Spendenaktion für den weltweiten Zugang zu sauberem Trinkwasser

photo-2021-06-11-00-38-47
image_pdfimage_print

Juliane Dainat und Paul Feldhaus aus Chorweiler-Nord kennen unsere Leser schon als Initiatoren der letzten Putzmunter-Veranstaltung in Chorweiler-Nord. Die jungen Menschen sind fest entschlossen, in den nächsten Wochen eine zweite Aufräumaktion zu organisieren. „Ein Termin steht noch nicht ganz, aber es ist mal wieder deutlicher Bedarf in der Gegend“, – schrieb Juliane in einer Telegram-Mitteilung an unsere Redaktion.

Die Spendenfahrradtour soll am 19. und 20. Juni stattfinden.

Juliane engagiert sich seit einigen Jahren ehrenamtlich für die Viva con Agua, eine All Profit Organisation aus Hamburg, die sich für Trinkwasser Projekte in der ganzen Welt einsetzt. Nun möchte sie zusammen mit ihrem Freund Paul am 19. und 20. Juni eine Spendenfahrradtour für die Viva con Agua machen.

Die Spenden-Radtour beginnt direkt vor der Haustür in Chorweiler in der Swinestraße und dann geht sie weiter Richtung Aachen.
Die ersten Spender haben sich schon auf der Projektwebsite des Paars gefunden und spenden kleine Beiträge für lustige Challenges (Aufgaben, die die Sponsoren für die Reise mitgeben) wie „Findet eine Person, die mit euch gemeinsam die Abkühlung im großen Kurgarten-Brunnen macht :)“ (David), Patrice spendet 10 Euro für die „Umarmung eines Baumes“ und für die 10 Euro von Florian soll das Paar „… durch die Wasserfontäne im großen Kurgarten-Brunnen in Aachen laufen“, Augenzwinker. Die Sponsoren können anonym oder mit Namensnennung Beträge für gefahrene Kilometer spenden. Das gesammelte Geld geht als Spende an die Viva con Agua de Sankt Pauli e.V.

Hier können Sie das junge Paar aus Chorweiler bei ihrer Spendenfahrradtour unterstützen: https://break-out.org/team/609 *

Alexander Litzenberger

* BreakOut unterstützt 2020/21 den Viva con Agua de Sankt Pauli e.V.(VcA) als Partnerorganisation.

465 Mal gelesen

Kommentar schreiben

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.