Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

wrapper

Eröffnung der minibib Chorweiler

Eröffnung der minibib Chorweiler durch Oberbürgermeisterin Henriette Reker Freitag, 16. August 2019 um 11 Uhr Der Förderverein Stadtbibliothek Köln e. V. und die Stadtbibliothek freuen sich über ihr neues Projekt – die minibib Chorweiler. In...

A1/A3: Einschränkungen auf dem nördlichen Kölner Autobahnring in den Sommerferien

In den NRW-Sommerferien kommt es im Kölner Norden und in Leverkusen zu mehreren Einschränkungen für den Verkehr. Ab Montag (15.7.) sind in der Anschlussstelle Köln-Niehl die beiden südlichen Schleifen gesperrt. Bis Ende August werden die...

Bezirk Chorweiler und die EU Wahl

Am 26. Mai wurden mehr als 400 Millionen Europäer aufgefordert das EU Parlament neu zu wählen. Die Stadt Köln insgesamt glänzte dieses Mal mit der besten Wahlbeteiligung bei einer Europawahl: 64,63 %. Zum Vergleich: 2014 lag sie bei 53,18 Prozent,...

Foto: INEOS GmbH
Foto: INEOS GmbH
Im Fach Chemie ist Anna Löllgen „sehr gut“. Die Neuntklässlerin aus dem Geschwister-Scholl-Gymnasium in Pulheim findet den Girls' Day bei INEOS in Köln ebenso „sehr gut“. „Ich habe Spaß am Experimentieren, und hier lerne ich unheimlich viel Neues kennen“, so die 15-Jährige. Möglich macht dies der 16. bundesweite Girls‘ Day am 28. April 2016. INEOS in Köln bietet den Schülerinnen die Möglichkeit, im Labor und in der Werkstatt des Ausbildungszentrums unter fachkundiger Anleitung praktische Versuche durchzuführen.

29 Mädchen aus elf Schulen in zehn Städten nutzen die Gelegenheit, einen ganzen Tag lang hinter die Kulissen von INEOS in Köln zu blicken. „Vielfalt spielt in unserem Unternehmen eine große Rolle. Mit der erneuten Beteiligung am bundesweiten Girls‘ Day setzen wir unsere Tradition fort, Mädchen interessante Betätigungsfelder im naturwissenschaftlichen und technischen Bereich ganz konkret bei praktischen Tätigkeiten vorzustellen“, betont Dr. Patrick Giefers, kaufmännischer Geschäftsführer von INEOS in Köln, dessen Tochter erstmals beim Girls' Day mitmacht. Ausbildungsleiter Andreas Hain will die Mädchen für Naturwissenschaften und Technik begeistern: „Am Girls‘ Day zeigen wir den Mädchen die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten bei INEOS in Köln. Sie sollen wissen, dass sie bei uns hervorragende Chancen auf interessante Jobs haben.“

Das Motto „Ausbildung mit Persönlichkeit“ von INEOS in Köln wird an diesem Tag ganz wörtlich genommen. Jede einzelne Schülerin erhält fachliche Unterstützung von Auszubildenden oder Ausbilder/innen. In der Werkstatt fertigen die Girls ein LED-Blinklicht und im Labor stellen sie ihre eigene Bodylotion her. „Beim Löten mit den vielen kleinen Teilen ist echtes Fingerspitzengefühl gefragt. Das praktische Arbeiten macht mir großen Spaß“, meint die 14-jährige Annabelle Schumacher und schafft es als erste, das Blinklicht zum Leuchten zu bringen.

Laura Schick erfuhr von einer Freundin vom Angebot bei INEOS in Köln. „Sie hat mir begeistert erzählt, was sie im vergangenen Jahr hier alles gemacht hat. Das wollte ich mir nun selbst einmal anzusehen. Mir gefällt es, dass ich mit der Bodylotion ein Produkt eigenhändig herstellen durfte und nun im Alltag nutzen kann“, sagt sie. Auch Maren Kirschbaum hat eine gute Vorstellung von den vielfältigen Tätigkeiten bei INEOS in Köln bekommen: „Ich fahre oft am Werkgelände vorbei und wollte mal sehen, wie hier das Innenleben aussieht“, erzählt die Schülerin der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule in Dormagen-Nievenheim.

Zu den 29 Teilnehmerinnen gehören zehn Mädchen, deren Väter oder Brüder bei INEOS in Köln beschäftigt sind, wie zum Beispiel Sina Vetter. „Ich kenne nun die Schritte zur Herstellung einer Bodylotion und habe kleine Apparaturen selbst aufgebaut. Chemie ist echt cool und INEOS in Köln eine gute Adresse, um naturwissenschaftliche Berufsfelder kennenzulernen“, ist die 13-Jährige von ihren ersten Schritten in Labor und Werkstatt angetan.

28.04.2016, INEOS GmbH

1000 Buchstaben übrig


Aus dem Bezirk

Köln (straßen.nrw). Am kommenden Wochenende hat die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg drei Sperrungen auf der A1 im Kölner Westen koordiniert. Alle Sperrungen beginnen am Freitagabend (19.7.), 22 Uhr, und dauern bis Montagmorgen (22.7.), 5 Uhr.
Seit die Baumarktkette Praktiker 2013 pleite gegangen ist, stand das Gelände im Gewerbegebiet Pesch 4 verlassen. Nun zieht dort Anfang August ein Gigastore des Motorradgeschäftes Louis ein. Das Geschäft in Ehrenfeld wird geschlossen. Der Pescher Gigastore mit seiner 2.100 m² Fläche wird die größte ...
Eröffnung der minibib Chorweiler durch Oberbürgermeisterin Henriette Reker Freitag, 16. August 2019 um 11 Uhr Der Förderverein Stadtbibliothek Köln e. V. und die Stadtbibliothek freuen sich über ihr neues Projekt – die minibib Chorweiler. In Zusammenarbeit mit der GAG Immobilien AG ist ein ...
Am kommenden Donnerstag, 11. Juli 2019, wird das "Starke Veedel Büro" für den Sozialraum "Blumenberg, Chorweiler und Seeberg-Nord" offiziell eröffnet. Der Bezirksbürgermeister für den Stadtbezirk Chorweiler, Reinhard Zöllner, sowie Anna Maria Müther vom Amt für Stadtentwicklung und Statistik werden ...
Der 1.250 Meter lange Rundkurs der Regattastrecke am Fühlinger See ist am 13. und 14. Juli 2019 wieder Austragungsort der Internationalen Mittelrhein-Meisterschaften im Freiwasserschwimmen, veranstaltet vom Schwimmbezirk Mittelrhein e.V. und vom Verein TPSK 1925. Bei der Veranstaltung im Rahmen des ...
In den NRW-Sommerferien kommt es im Kölner Norden und in Leverkusen zu mehreren Einschränkungen für den Verkehr. Ab Montag (15.7.) sind in der Anschlussstelle Köln-Niehl die beiden südlichen Schleifen gesperrt. Bis Ende August werden die Verbindungsfahrbahnen auf die endgültigen Dimensionen des ...
Die Polizei Köln fahndet nach zwei etwa 12 Jahre alten Jungen, die am Mittwochmittag (26. Juni) in Köln-Chorweiler versucht haben sollen, eine Kölnerin (50) zu überfallen. Die Kölnerin war nach eigenen Angaben gegen 13.30 Uhr auf der Florenzer Straße in Richtung Athener Ring unterwegs, als sie ...
Ein bislang unbekannter, circa 1,85 Meter großer und sportlich wirkender Räuber hat am frühen Mittwochmorgen (19. Juni) eine Tankstelle im Kölner Ortsteil Chorweiler überfallen. Während der Tatausführung hielt der etwa 25-30-jährige Maskierte eine Pistole in der Hand.
Am Mittwochnachmittag (5. Juni) hat ein Angehöriger eine 79-jährige Frau tot in ihrem Haus auf der Frixheimer Straße in Köln-Heimersdorf gefunden. Auf Grund der Verletzungen der Toten geht die Polizei Köln von einer Gewalttat aus. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen. (cs) ...
Bundestagsabgeordneter Karl Lauterbach lädt zum Gespräch “Zweiklassengesellschaft in der Gesundheitsversorgung“ am 17.06.2019 um 18:00 Uhr ​im Bürgerzentrum Chorweiler Saal 3, ​(Pariser Passage 1, 50765 Köln) ein.

Werbung

Zahnarztpraxis Dr. Stefan Schmitz & Dr. Katharina Decker

Websitestatistik

Heute 94

Gestern 137

Woche 544

Monat 2026

Insgesamt 145157