Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

wrapper

Chorweiler feiert den Weltkindertag

Neben dem großen Fest in der Kölner Innenstadt wird der Weltkindertag am 20. September 2019 schon seit 25 Jahren auch in Chorweiler von den Kinder- und Jugendeinrichtungen des Bezirks gefeiert. Das Angebot wird erfahrungsgemäß von mehr als 600...

Größer und schöner – die minibib steht nun in Chorweiler

Sie ist klein, aber fein. Ein wahrer architektonischer Augenschmaus. Eingebettet mitten in der Hochhaussiedlung Chorweiler, in direkter Nachbarschaft zum frisch renovierten Spielplatz. Und sie ist viel mehr als eine kleine Bibliothek: Sie ist ein...

WEISSER RING

Die Organisation WEISSER RING e.V. hilft Menschen, die Opfer von Kriminalität und Gewalt geworden sind. Auch ihre Angehörige werden betreut. Sie ist ein gemeinnütziger und einziger bundesweit tätiger Opfer­hilfe­verein mit rund 2.900...

Osterferienaktion im Krebelshof
Osterferienaktion im Krebelshof
Am 06.04.2013 fand im Rahmen einer Ferienaktion ein Baustellenfest im Krebelshof statt, zu dem die neuen Betreiber eingeladen hatten. Einige Mitglieder des Aktionsbündnisses und auch die lokale Politik waren teilweise urlaubsbedingt abwesend oder mussten arbeiten. Wichtig war aber, der Krebelshof wurde wieder mit Kindern und somit mit Leben erfüllt und das war es, was sich das „Aktionsbündnis Krebelshof" vor mehr als einem Jahr zum Ziel gesetzt hatte.

 

Osterferienaktion im Krebelshof
Osterferienaktion im Krebelshof
Die neuen Betreiber, ein Konsortium, das sich aus drei Kölner Jugendeinrichtungen zusammensetzt, hat für den Betrieb des Krebelshof als Jugendzentrum mittlerweile grünes Licht von der Bezirksregierung und der Stadt Köln erhalten. Sobald die noch beim Notar vorliegenden Unterlagen unterschrieben sind, kann die dann neu gegründete „GUJA" als gemeinnützige GmbH den Krebelshof künftig dauerhaft betreiben.

Im Rahmen des Oster-Ferienprogramms vom 02. April bis 04. April waren ca. 80 Kinder von 6 – 14 Jahren in verschiedenen Workshops auf dem Krebelshof aktiv. Das Thema „Bauen und Renovieren" stand im Mittelpunkt. Am Freitag, dem 05. April wurden dann die Ergebnisse dieser Aktionen vorgestellt.
Die Kinder aus Schulen des Kölner Nordens präsentierten trotz des kalten Wetters stolz, was sie während der Workshops erarbeitet hatten. Künstlerisch gestaltete Graffiti-Wände, selbst gebastelte Instrumente und einige einstudierte Tänze wurden im Rahmen des Baustellenfestes mit Grill und Getränken vorgestellt. Arndt Lünsmann, der gemeinsam mit seinem Cousin Henri Niebes an dem Ferienprogramm teilgenommen hatte, zeigte stolz seinen selbst gestalteten Speckstein und die beiden Jungs hatten sichtlich Spaß auf dem Fest. Auch eine Hüpfburg fehlte nicht und wer Lust hatte, konnte sich als Prinzessin oder Hexe schminken lassen.

Mit dem Ergebnis zeigten sich Dr. Ralf Heinen (Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses) und die Verantwortlichen Almut Gross (JugZ), Hans-Josef Saxler (Lino Club) und Wolfgang Scheiblich (SKM) sehr zufrieden. Auch die Anwesenden des Aktionsbündnisses waren hocherfreut über die Aktivitäten. So hat sich der energische Widerstand über mittlerweile 14 Monate letztendlich im Interesse der Jugend und der Bürger der Region wirklich gelohnt. Hans-Josef Saxler dankte im Namen der neuen Träger dem Aktionsbündnis, der Politik und der Verwaltung für das Engagement in Sachen Krebelshof.

Die vom Bündnis organisierten unzähligen Sitzungen, Veranstaltungen, die Demo vor dem Rathaus, Button- und CD-Verkauf, Fotoausstellungen, Gespräche, ja sogar eine Apfelernte mit Saftverkauf, trugen somit als Gesamtpaket dazu bei, Politik und Verwaltung vom Erhalt des Krebelshofes als Jugend- und Kultureinrichtung, trotz aller Finanznöte zu überzeugen. Alle finanziellen Erlöse, die bisher hieraus entstanden sind, werden vom Aktionsbündnis der GUJA als neuen Träger, sobald die Eintragung in das Handelsregister erfolgt ist, zum Termin der dauerhaften Neueröffnung, zweckgebunden für die Förderung der Jugendarbeit im Krebelshof, übergeben.

Für die künftige Jugendarbeit vor Ort zeichnen zwei junge Männer verantwortlich, die von den Trägern offiziell vorgestellt wurden. Mit Vassilios Touplikiotis (Sportwissenschaftler und Freizeitpädagoge) sowie Tim Krebs (Erzieher und Spieltherapeut) kommen hier zwei kompetente und einsatzfreudige Fachkräfte zum Einsatz, die die Jugendarbeit auf dem Krebelshof langfristig mit Leben erfüllen wollen.

Ab Mai soll es dann dauerhaft mit der Jugendarbeit weitergehen und die nächsten Schritte sollen auch die Erweiterung der Einrichtung sein, wie es die Bürger gewohnt sind. Hierzu gehört zunächst die Wiederöffnung des Sommergartens mit seinem Spielplatz, denn gerade dieser Platz war ein sehr beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. Jetzt liegt es zum einen an den Eltern und Jugendlichen, die Zukunft der Einrichtung mit Leben zu gestalten und präsent zu sein, um so die dauerhafte Betreibung und Existenz der Jugend- und Kulturstätte Krebelshof rechtfertigen zu können. Zum anderen wird man auf praktische Hilfe aus der Bürgerschaft angewiesen sein. Hierzu wird in Kürze die „Unterstützer-Liste" ausgewertet, bei der sich einige Bürger während der beiden Fotoausstellungen eintragen konnten. Aber nicht nur „anpacken" ist angesagt. So bedarf es z. B. für die Restaurierung der Spielgeräte offensichtlich noch eines Sponsers, der gefunden werden muss. Ein großes Unternehmen aus Köln hat bereits signalisiert für ein konkretes Projekt „Arbeitskraft" zur Verfügung zu stellen und eine Worringer Mutter hat schon Kinderschminken angeboten, sollte der Krebelshof dauerhaft weitergeführt werden. Weitere Hilfsangebote können Firmen und Bürger derzeit gerne über die Mitglieder des Aktionsbündnisses Krebelshof abgeben.

Der Termin der offiziellen Neueröffnung liegt dem Aktionsbündnis derzeit noch nicht vor, denn mit der Osterferienaktion sollte zunächst einmal ein Zeichen gesetzt werden, dass es noch Hoffnung für den Krebelshof gibt, äußerten sich die zukünftigen Betreiber auf der Fotoausstellung in Chorweiler gegenüber WorringenPur. Sobald die Tinte für den Gründungsvertrag der GUJA trocken ist, wird dieser Termin aber sicher von den neuen Betreibern bekannt gegeben.

Bis dahin heißt es sich noch zu gedulden.

Aktionsbündnis Krebelshof
Kontakt für Hilfsangebote:
Redaktion WorringenPur.de
Tel.: 0221-1708713
oder per mail: redaktion@worringenpur.de

{jcomments on}

1000 Buchstaben übrig


Aus dem Bezirk

Neben dem großen Fest in der Kölner Innenstadt wird der Weltkindertag am 20. September 2019 schon seit 25 Jahren auch in Chorweiler von den Kinder- und Jugendeinrichtungen des Bezirks gefeiert. Das Angebot wird erfahrungsgemäß von mehr als 600 Kindern zwischen 6 und etwa 14 Jahre aus den ...
Am  22. September 2019 findet in Lindweiler der 1. Garagenflohmarkt statt.
Das Jugend- und Kulturzentrum Krebelshof und die Biologische Station „NABUNaturschutzstation Leverkusen – Köln“ laden herzlich zum Pressen von frischem Apfelsaft ein.
Im Norden von Chorweiler, angrenzend an den Stadtteil Blumenberg, wird in den kommenden Jahren ein neuer Stadtteil erschaffen. Auf einer Fläche von circa 47 Hektar können 2.200 bis 3.000 Wohneinheiten und auch neue Arbeitsplätze entstehen. Darüber hinaus geht es auch zum Beispiel um ein ...
Die Jugendeinrichtung Unnauer Weg 96a in Köln-Lindweiler soll zu einem generationenübergreifenden Bürgerhaus ausgebaut werden. Ein entsprechendes Konzept zum Umbau des "Sozialen Zentrums Lino-Club e.V." zu einem Mehrgenerationenhaus legt die Verwaltung dem Rat mit einer Beschlussvorlage für die ...
Der Pescher See hat den Status eines Landschaftsschutzgebietes. Der § 26 Bundesnaturschutzgesetz definiert Landschaftsschutzgebiete folgendermaßen: "Landschaftsschutzgebiete sind rechtsverbindlich festgesetzte Gebiete, in denen ein besonderer Schutz von Natur und Landschaft erforderlich ist". Im ...
Information, Animation und gute Laune – beim Sommerfest an der Stockholmer Allee warten viele bunte Angebote auf die Mieterinnen und Mieter der GAG Immobilien AG in Chorweiler Mitte. Gefeiert wird am Freitag, 30. August 2019, von 15 bis 18 Uhrauf dem Platz vor dem Haus Stockholmer Allee 15, 50765 ...
Sie ist klein, aber fein. Ein wahrer architektonischer Augenschmaus. Eingebettet mitten in der Hochhaussiedlung Chorweiler, in direkter Nachbarschaft zum frisch renovierten Spielplatz. Und sie ist viel mehr als eine kleine Bibliothek: Sie ist ein Treffpunkt für Klein und Groß, ein Ort für ...
In Chorweiler schlägt der Zirkus seine Zelte auf. Der Kölner ZirkusBus gastiert dort auf Einladung der GAG Immobilien AG und bietet den Kindern aus dem Wohngebiet Spiel, Spaß, Spannung und Abwechslung in den Sommerferien. Unter Anleitung von erfahrenen Zirkuspädagogen können die angehenden ...
Eine VW-Fahrerin (61) hat sich bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen (1. August) in Köln-Fühlingen schwere Verletzungen zugezogen. Die 61-Jährige soll bei einem riskanten Überholmanöver von der Fahrbahn geschleudert sein. Polizisten beschlagnahmten ihren Führerschein.

Werbung

Zahnarztpraxis Dr. Stefan Schmitz & Dr. Katharina Decker

Websitestatistik

Heute 50

Gestern 120

Woche 50

Monat 2459

Insgesamt 153148