Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

wrapper

Projekt Kinderstadt – lernen fürs Leben

Am Kiosk werden die Mühe und die Zeit, die die Kinder in die unterschiedlichen Gewerke investiert haben, mit allerlei tollen Sachen belohnt: Von einem Stempel bis zum Buch oder Durstlöscher ist einiges dabei. Man kann zwar alles kaufen, muss aber...

Eröffnung der minibib Chorweiler

Eröffnung der minibib Chorweiler durch Oberbürgermeisterin Henriette Reker Freitag, 16. August 2019 um 11 Uhr Der Förderverein Stadtbibliothek Köln e. V. und die Stadtbibliothek freuen sich über ihr neues Projekt – die minibib Chorweiler. In...

A1/A3: Einschränkungen auf dem nördlichen Kölner Autobahnring in den Sommerferien

In den NRW-Sommerferien kommt es im Kölner Norden und in Leverkusen zu mehreren Einschränkungen für den Verkehr. Ab Montag (15.7.) sind in der Anschlussstelle Köln-Niehl die beiden südlichen Schleifen gesperrt. Bis Ende August werden die...
Werbung

b_450_338_0_00_images_Artikel_Blumenberg_2017_09_compressed.jpgSeit 2016 gibt es nun endlich wieder ein Fitnessstudio in Köln-Blumenberg. Volker Fischer, der Inhaber des IRON Home Cologne Fitnessstudios ist von Heimersdorf nach Blumenberg gezogen. Er gab er uns ein Interview und wir möchten Ihnen daraufhin das Studio gerne einmal vorstellen.

Volker Fischer hat sich seit Jahrzehnten mit Herzblut dem Fitness- und Bodybuildersport verschrieben. Ihm ist es wichtig, dass die Persönlichkeit seiner Kunden groß geschrieben wird. Nicht zuletzt aus diesem Grund betreibt er sein Studio, hat viele Sportler aus Heimersdorf nach Blumenberg mitgenommen und sucht hier nun eine neue Herausforderung. Er legt sehr großen Wert darauf, sich von den großen Ketten zu unterscheiden, durch Liebe zum Sport und mit gutem Training. Bei ihm zählt jedes einzelne Mitglied, hier gibt es keine Massenabfertigung. Jeder Sportler und jeder Newbie wird individuell beraten und trainiert. Keiner kommt zu kurz. Aber Volker, selber erfolgreicher Bodybuilder, hat auch mit Vorurteilen zu kämpfen.

b_160_120_0_00_images_Artikel_Blumenberg_2017_01_compressed.jpgb_160_120_0_00_images_Artikel_Blumenberg_2017_02_compressed.jpgb_160_120_0_00_images_Artikel_Blumenberg_2017_03_compressed.jpgb_90_120_0_00_images_Artikel_Blumenberg_2017_05.jpgb_160_120_0_00_images_Artikel_Blumenberg_2017_07_compressed.jpg

Zum einen für sich selbst, zum anderen aber auch mit potentiellen Mitgliedern, die sein Studio als reine "Mucki-Bude" abstempeln. "Es ist nicht so. Wir freuen uns genauso auf Menschen, die Anfänger sind, die "nur" Fitness möchten, die abnehmen wollen, die etwas für ihre Gesundheit tun wollen oder die reine Ausdauer trainieren wollen,“- sagt Volker. „Und natürlich freuen wir uns auf die Menschen, die den Sport Bodybuilding noch und weiter zelebrieren".

Auf ca. 450 Quadratmetern bietet das Studio eine Menge Möglichkeiten. Es ist in drei Bereiche unterteilt. Im Eingangsbereich findet man sowohl Kardiogeräte als auch den Kleinhantelbereich und Zirkeltrainigsmöglichkeiten. Mit drei Crossern, einem Stepper, vier Fitnessrädern, 44 Muskelkraftgeräten und dem großen Bereich an Kleinhanteln wird viel geboten. Weiter geht es ein halbes Stockwerk tiefer in den Builder-Bereich. Hier liegt der Fokus vor allem auf der Beinmuskulatur. Nebenan findet man den Raum, in dem Kurse stattfinden. Momentan gibt es drei mal wöchentlich einen Zumba Kurs, einen Capoeira-Kurs für Kinder, Erwachsene und Fighter. Weitere Kurse wie Fatburner, Bodyworkout und Mutter-Kind-Sport folgen in Kürze. Zumba findet Mo., Mi. und Fr. zwischen 20:30 und 22:00 Uhr statt. Eine umfangreiche und personalisierte Ernährungsberatung wird ebenso angeboten.

b_160_120_0_00_images_Artikel_Blumenberg_2017_08_compressed.jpgb_160_120_0_00_images_Artikel_Blumenberg_2017_10_compressed.jpgb_160_120_0_00_images_Artikel_Blumenberg_2017_12_compressed.jpgb_160_120_0_00_images_Artikel_Blumenberg_2017_14_compressed.jpg

Das Studio bietet zudem einen schönen und modernen Dusch- und Umkleidebereich, sowohl für Frauen, als auch für Männer getrennt. An der Bar im Eingangsbereich kann man Sportnahrung wie Energiedrinks, Proteinshakes, Fettburner und ähnliches, oder einfach einen leckeren Kaffee käuflich erwerben.

Volker Fischer (IRON Home) und Sarah Simon, Reporterin
Volker Fischer (IRON Home) und Sarah Simon, Reporterin
Die Öffnungszeiten liegen momentan in der Woche bei 10:00 bis 22:00 Uhr, am Wochenende von 10:00 bis 16:00 Uhr.
Zur Zeit zählt das Fitnessstudio rund 200 Mitglieder. Da geht aber noch mehr, sagt Volker. Bis Aschermittwoch (1. März 2017) bietet er einen Mitgliedsvertrag inklusive einem Kurs für 29,00 Euro im Monat bei einem 12-Monatsvertrag an. Wenn man aktuell noch in einem anderen Studio angemeldet ist, gibt es die Möglichkeit, per Kündigungsbestätigung bis zu drei Monate (bei Abschluss eines Vertrages im Iron Home Cologne) kostenlos für diese Zeit schon in IRON Home zu trainieren.Schaut mal vorbei in der Geiersbergstr. 78, in 50765 Köln-Blumenberg, direkt an der S-Bahn-Station! Ein Probetraining ist nach kurzer vorheriger Absprache gerne kostenfrei möglich. Volker freut sich auf Sie, jeder ist willkommen!
IRON Home Cologne, Inhaber Volker Fischer, Geiersbergstr. 78, 50765 Köln, www.ironhomecologne.com

Drucken

21.02.17, Sarah Simon

1000 Buchstaben übrig


Alex
Hi,
Ist das Fitnessstudio schon geschlossen? Die domain ist leider nicht mehr erriechbar und über Google finde ich auch keine reviews dazu.

Viele Grüße
Alex

sysadmin
Hi Alex, der Inhaber hat sich gewechselt, das Studio heißt jetzt anders, das Angebot ist ähnlich gelagert. Hier ist die Website: https://www.b-fit-cologne.de

Aus dem Bezirk

Am Kiosk werden die Mühe und die Zeit, die die Kinder in die unterschiedlichen Gewerke investiert haben, mit allerlei tollen Sachen belohnt: Von einem Stempel bis zum Buch oder Durstlöscher ist einiges dabei. Man kann zwar alles kaufen, muss aber dafür auch etwas tun. Und das ist, neben dem ...
Köln (straßen.nrw). Am kommenden Wochenende hat die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg drei Sperrungen auf der A1 im Kölner Westen koordiniert. Alle Sperrungen beginnen am Freitagabend (19.7.), 22 Uhr, und dauern bis Montagmorgen (22.7.), 5 Uhr.
Seit die Baumarktkette Praktiker 2013 pleite gegangen ist, stand das Gelände im Gewerbegebiet Pesch 4 verlassen. Nun zieht dort Anfang August ein Gigastore des Motorradgeschäftes Louis ein. Das Geschäft in Ehrenfeld wird geschlossen. Der Pescher Gigastore mit seiner 2.100 m² Fläche wird die größte ...
Eröffnung der minibib Chorweiler durch Oberbürgermeisterin Henriette Reker Freitag, 16. August 2019 um 11 Uhr Der Förderverein Stadtbibliothek Köln e. V. und die Stadtbibliothek freuen sich über ihr neues Projekt – die minibib Chorweiler. In Zusammenarbeit mit der GAG Immobilien AG ist ein ...
Am kommenden Donnerstag, 11. Juli 2019, wird das "Starke Veedel Büro" für den Sozialraum "Blumenberg, Chorweiler und Seeberg-Nord" offiziell eröffnet. Der Bezirksbürgermeister für den Stadtbezirk Chorweiler, Reinhard Zöllner, sowie Anna Maria Müther vom Amt für Stadtentwicklung und Statistik werden ...
Der 1.250 Meter lange Rundkurs der Regattastrecke am Fühlinger See ist am 13. und 14. Juli 2019 wieder Austragungsort der Internationalen Mittelrhein-Meisterschaften im Freiwasserschwimmen, veranstaltet vom Schwimmbezirk Mittelrhein e.V. und vom Verein TPSK 1925. Bei der Veranstaltung im Rahmen des ...
In den NRW-Sommerferien kommt es im Kölner Norden und in Leverkusen zu mehreren Einschränkungen für den Verkehr. Ab Montag (15.7.) sind in der Anschlussstelle Köln-Niehl die beiden südlichen Schleifen gesperrt. Bis Ende August werden die Verbindungsfahrbahnen auf die endgültigen Dimensionen des ...
Die Polizei Köln fahndet nach zwei etwa 12 Jahre alten Jungen, die am Mittwochmittag (26. Juni) in Köln-Chorweiler versucht haben sollen, eine Kölnerin (50) zu überfallen. Die Kölnerin war nach eigenen Angaben gegen 13.30 Uhr auf der Florenzer Straße in Richtung Athener Ring unterwegs, als sie ...
Ein bislang unbekannter, circa 1,85 Meter großer und sportlich wirkender Räuber hat am frühen Mittwochmorgen (19. Juni) eine Tankstelle im Kölner Ortsteil Chorweiler überfallen. Während der Tatausführung hielt der etwa 25-30-jährige Maskierte eine Pistole in der Hand.
Am Mittwochnachmittag (5. Juni) hat ein Angehöriger eine 79-jährige Frau tot in ihrem Haus auf der Frixheimer Straße in Köln-Heimersdorf gefunden. Auf Grund der Verletzungen der Toten geht die Polizei Köln von einer Gewalttat aus. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen. (cs) ...

Werbung

Zahnarztpraxis Dr. Stefan Schmitz & Dr. Katharina Decker

Websitestatistik

Heute 22

Gestern 83

Woche 765

Monat 2247

Insgesamt 145378