Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

wrapper

Bezirk Chorweiler und die EU Wahl

Am 26. Mai wurden mehr als 400 Millionen Europäer aufgefordert das EU Parlament neu zu wählen. Die Stadt Köln insgesamt glänzte dieses Mal mit der besten Wahlbeteiligung bei einer Europawahl: 64,63 %. Zum Vergleich: 2014 lag sie bei 53,18 Prozent,...

Kölner Norden: Verbesserung der ärztlichen Versorgung in Sicht

CDU-Ratsmitglieder begrüßen es sehr, dass die RKN-Kliniken GmbH ein Medizinisches Versorgungszentrum in Chorweiler errichten möchte. Es gibt Hoffnung für eine Verbesserung der medizinischen Infrastruktur im Kölner Norden. Auf Initiative der beiden...

Aus dem Veedel - für das Veedel

In einem der schönsten Veedel vom Kölner Norden hat sich der Bürgerverein Lindweiler e.V. gegründet. Die beiden Vorsitzenden des Vereins haben bereits mehrere Veranstaltungen und Aktionen im Veedel organisiert wie beispielsweise das...

Kreuzfeld hinter Blumenberg
Kreuzfeld hinter Blumenberg
Aus Sicht des Stadtbezirks Chorweiler ist es zu begrüßen, dass der Rat der Stadt Köln der inkonsistenten Argumentation der FDP nicht gefolgt ist und deren Antrag "Schaffung von Wohnraum für bis zu 5.000 Kölnerinnen und Kölner - Realisierung des Stadtteils Kreuzfeld" mehrheitlich abgelehnt und damit den Beschluss der Bezirksvertretung Chorweiler vom 11.7.2013 bestätigt hat.

Die vom Rat einstimmig beschlossenen Maßnahmen zum Ausbau des Wohnungsbaus beinhalten u.a. das Bekenntnis, dass „ die Innenentwicklung der Außenentwicklung vorzuziehen" sei. Diese Beschlusslage entspricht auch der der Bezirksvertretung Chorweiler:

„Die Bezirksvertretung erkennt die Notwendigkeit, dass zur Sicherstellung der Wohnungsversorgung ausreichende neue Bauflächen im Stadtbezirk Chorweiler bereitgestellt werden müssen. Sie ist nach den Erfahrungen mit der Entwicklung des Stadtteils Blumenberg aber der Auffassung, dass eine sozialverträgliche Siedlungsentwicklung im Stadtbezirk nicht mit großen Baugebieten wie Kreuzfeld, sondern allein durch Arrondierungen bestehender Ortslagen erreicht werden kann und ist offen für geeignete Planungsvorschläge." Bei Umsetzung des gestrigen Ratsbeschlusses, nach dem die Innenentwicklung Vorrang vor der Außenentwicklung hat, bestehen im Stadtbezirk Chorweiler auch ohne Kreuzfeld noch jahrelang große Wohnungsbaureserven (ca. 1200 Wohneinheiten im Einfamilienhaus- und Geschosswohnungsbau), die im Flächennutzungsplan enthalten sind. Vor einer Reaktivierung der Bebauungspläne Kreuzfeld sollten diese Reserven erst einmal realisiert werden. Da die bisherige Nachfrage im Stadtbezirk eher schleppend verläuft, besteht derzeit keine Notwendigkeit einer Planung von „Kreuzfeld". Die Weiterentwicklung Blumenbergs sollte ebenfalls vor einer solchen Planung stehen. In den Redebeiträgen der Ratsmitglieder von SPD, CDU und Grünen wurde zudem ein Kriterienkatalog für die Entwicklung von Wohnstandorten/ -siedlungen gefordert. Berücksichtigung sollte dabei auch die Bildung von „lebenswerten Veedeln" finden.
Dem ist zuzustimmen unter der Voraussetzung, dass die betroffenen Bezirksvertretungen sowie die Bürgerinnen und Bürger frühzeitig beteiligt werden.

Mit freundlichen Grüßen
Cornelie Wittsack-Junge
Bezirksbürgermeisterin

19.07.2013 Foto: Auf diesem Areal hinter Blumenberg sollte Kreuzfeld entstehen (Alexander Litzenberger)

1000 Buchstaben übrig


Aus dem Bezirk

Ein bislang unbekannter, circa 1,85 Meter großer und sportlich wirkender Räuber hat am frühen Mittwochmorgen (19. Juni) eine Tankstelle im Kölner Ortsteil Chorweiler überfallen. Während der Tatausführung hielt der etwa 25-30-jährige Maskierte eine Pistole in der Hand.
Am Mittwochnachmittag (5. Juni) hat ein Angehöriger eine 79-jährige Frau tot in ihrem Haus auf der Frixheimer Straße in Köln-Heimersdorf gefunden. Auf Grund der Verletzungen der Toten geht die Polizei Köln von einer Gewalttat aus. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen. (cs) ...
Bundestagsabgeordneter Karl Lauterbach lädt zum Gespräch “Zweiklassengesellschaft in der Gesundheitsversorgung“ am 17.06.2019 um 18:00 Uhr ​im Bürgerzentrum Chorweiler Saal 3, ​(Pariser Passage 1, 50765 Köln) ein.
Die Lebensqualität der Kölnerinnen und Kölner spielt für die RheinEnergie als kommunales Unternehmen eine wichtige Rolle. Deshalb hat sie die Initiative der Bezirksvertretung Köln-Chorweiler aufgenommen und entlang des Dresenhofwegs die dort bestehende Obstbaumallee in dem Bereich zwischen ...
Am 26. Mai wurden mehr als 400 Millionen Europäer aufgefordert das EU Parlament neu zu wählen. Die Stadt Köln insgesamt glänzte dieses Mal mit der besten Wahlbeteiligung bei einer Europawahl: 64,63 %. Zum Vergleich: 2014 lag sie bei 53,18 Prozent, 2009 bei 42,9 Prozent. Im Jahr 2004 sind gerade Mal ...
Am Montagabend (20. Mai) hat ein 40-Jähriger in seiner Kölner Wohnung im Ortsteil Chorweiler eine Prostituierte attackiert. Die Geschädigte konnte leicht verletzt flüchten und die Polizei alarmieren. Noch in der Nacht auf Dienstag (21. Mai) klickten in der Tatortwohnung die Handschellen.
Schlag gegen Hehler-Gruppen: Zivilbeamte der Polizei Köln haben in den vergangenen Tagen fünf Tatverdächtige festgenommen. Dank aufmerksamer Zeugen kamen die Ermittler den "Verkäufern" schnell auf die Schliche und griffen am Dienstag (21. Mai) und am Mittwoch (22. Mai) blitzschnell zu. In beiden ...
Als große Flächen der Rheinaue zwischen Worringen und Langel plötzlich eingezäunt wurden, fielen viele Worringer aus allen Wolken. Mit Elektrozaun und Stacheldraht ist die Naturschutzmaßnahme  „Pflege- und Entwicklungsplan 2014“ (PEPL) sichtbar geworden. Die 31 Hektar Wiesen sind nun für ...
In dem Strafverfahren gegen den tunesischen Staatsangehörigen Sief Allah H. (30) und die deutsche Staatsangehörige Yasmin H. (43) hat der 6. Strafsenat des Oberlandesgerichts Düsseldorf (Staatsschutzsenat) die Anklage des Generalbundesanwalts vom 15. Februar 2019 zur Hauptverhandlung ...
CDU-Ratsmitglieder begrüßen es sehr, dass die RKN-Kliniken GmbH ein Medizinisches Versorgungszentrum in Chorweiler errichten möchte. Es gibt Hoffnung für eine Verbesserung der medizinischen Infrastruktur im Kölner Norden. Auf Initiative der beiden Ratspolitiker Ira Sommer und Thomas Welter hat ...

Werbung

Zahnarztpraxis Dr. Stefan Schmitz & Dr. Katharina Decker

Websitestatistik

Heute 62

Gestern 63

Woche 62

Monat 2827

Insgesamt 142328