Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

wrapper

5 Jahre Chorweiler Friedensglocke - eine Glocke hat Geburtstag

5 Jahre Chorweiler Friedensglocke - eine Glocke hat Geburtstag Aktionswoche „Frieden“ vom 1. - 5. April 2019 im City Center Chorweiler„Chorweiler Abendfrieden“ am 7. April um 17.30 Uhr vor dem Bürgeramt Am 26. April 2014 wurde in Chorweiler auf...

GAG investiert 150 Millionen Euro in Chorweiler

Neue Landesförderung ermöglicht nun auch energetische Modernisierung Dank einer Förderung des Landes Nordrhein-Westfalen in Höhe von rund 110 Millionen Euro ist die GAG Immobilien AG nun in der Lage, im Zentrum von Chorweiler auch eine energetische...

Bürgervereine fordern den Erhalt der Notfallpraxis Chorweiler

PRESSEMITTEILUNGAm Dienstag, dem 29.01.2019 trafen sich auf Einladung des Vorsitzenden des Bürgervereins Heimersdorf /Seeberg-Süd, Herrn Dieter Höhnen, die Bürgervereine und bürgerschaftlichen Interessen- und Dorfgemeinschaften zu einer...

Polizei
Polizei
Zusammen mit zwei Komplizen hat eine als Südosteuropäerin beschriebene Frau gestern Nachmittag (27. April) im Stadtteil Esch/Auweiler einen Senior (79) beraubt. Durch das brutale Vorgehen der Täter zog sich der Rentner blutige Verletzungen zu, die ambulant im Krankenhaus behandelt werden mussten.

Gegen 13.50 Uhr war der Kölner mit seinem Hund auf dem Erlenweg unterwegs. Neben ihm stoppte ein heller Mercedes älterer Bauart. "Eine Frau stieg aus und fragte mich nach der Uhrzeit. Dann versuchte sie mir ein Goldarmband anzulegen und gleichzeitig den Verschluss meiner Armbanduhr zu öffnen", erklärte der 79-Jährige später gegenüber alarmierten Polizisten.

Als der Geschädigte den Trick bemerkte stand bereits der Fahrer des Pkw neben ihm. Der zeigte sofort seine gesamte Gewaltbereitschaft, packte den Arm des Seniors und riss ihm ohne Rücksicht und mit aller Kraft die geschlossene Uhr vom Handgelenk.

Mit der erbeuteten Rolex stiegen die beiden Räuber wieder in den hellen Mercedes. Der dritte Tatverdächtige saß noch auf dem Beifahrersitz des Fluchtwagens. Der Fahrer startete den Motor und gab sofort Gas.

Hinzugerufene Polizisten stellten den unechten Goldschmuck sicher, den die Täter zurück gelassen hatten.

Alle drei Flüchtigen werden als Südosteuropäer beschrieben. Die gesuchte Frau ist etwa 160 bis 165 Zentimeter groß, korpulent und hat dunkle Haare. Zur Tatzeit war sie mit einem Hosenrock und einer Bluse bekleidet. Zudem trug sie unterschiedliche auffällige Schmuckstücke.

Der Fahrer ist etwa 25 bis 30 Jahre alt, ungefähr 170 Zentimeter groß und trug bei dem Überfall eine schwarze Hose sowie ein kurzärmliges Hemd.

Der dritte Täter, der während des Raubes im Fahrzeug gewartet hatte, kann nicht näher beschrieben werden.

Bei dem Beutestück handelt es sich um eine Herrenarmbanduhr der Marke Rolex. Der Modellname lautet Datejust Oyster Perpetual (Modellnummer 16233). Das Ziffernblatt hat die Farbbezeichnung "champagne". An der Uhr ist ein Armband aus der Serie "Jubilé" angebracht.

Die Kriminalpolizei Köln fragt:

Wer hat den Raubüberfall beobachtet und kann Angaben zu dem Tatgeschehen, den Tätern und dem Fluchtfahrzeug machen? Wer kann Hinweise zum Verbleib der beschriebenen Armbanduhr machen? Wem ist die Uhr möglicherweise angeboten worden?

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 14, Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de. (he)

 

Polizei Köln, 28.04.15

1000 Buchstaben übrig


Emilie
Einen Senior zu berauben, das ist eine richtig schwache Nummer. Der Täter muss ein richtiger Schwächling ohne Charakter sein.http://nordstern24.de/leistungen---24h-pflege-aus-polen-zu-hause---nordstern.html

Aus dem Bezirk

 Die Polizei Köln fahndet nach zwei unbekannten Räubern, die in der Nacht auf Samstag (16. März) im Stadtteil Chorweiler versucht haben, zwei Kölner (21, 22) zu überfallen. Bei dem Angriff setzte einer der Täter Reizstoff ein. Rettungskräfte brachten den 21-Jährigen mit Augenreizungen in ein ...
5 Jahre Chorweiler Friedensglocke - eine Glocke hat Geburtstag [note style="4"]Aktionswoche „Frieden“ vom 1. - 5. April 2019 im City Center Chorweiler„Chorweiler Abendfrieden“ am 7. April um 17.30 Uhr vor dem Bürgeramt[/note] Am 26. April 2014 wurde in Chorweiler auf dem Pariser Platz die ...
Am Freitagabend (8. März) haben die Kölner Ordnungsbehörden 11 weitere Bars, Spielhallen und Gaststätten ins Visier genommen. In den Stadtteilen Nippes und Chorweiler waren in der Nacht zu Samstag rund 40 Beamte der Polizei, der Stadt Köln, des Zolls sowie der Kämmerei gemeinsam in einem ...
Ein interkulturelles Theaterprojekt des DTVK e. V. - Interkultureller Treff in Köln-Seeberg Die Bremer Stadtmusikanten haben ihren Lebensabend in einer neuen Heimat gemeinsam angenehm gestaltet. Auch unsere Damen zeigen, dass es nie zu spät ist, das Leben zu geniessen. Im wohlverdienten ...
Das Oberlandesgericht Köln (OLG Köln) hat mit Beschluss vom 20. Februar 2019 die Beschwerde der GAG Immobilien AG gegen die Bestellung eines Sonderprüfers abgewiesen. Damit wird nun von einem gerichtlich bestellten Wirtschaftsprüfer der Frage nachgegangen, ob die 2016 von der GAG übernommenen rund ...
Wir sind Elena und Alexander und wir möchten gerne alle auf unseren Tangounterricht einladen.Tango Argentino bedeutet nicht nur wunderschöne Musik, sondern auch viel neue Freunde weltweit, viel Freude und viel Spaß. Tango Argentino ist eine faszinierende Welt, die wir mit Ihnen teilen ...
Neue Landesförderung ermöglicht nun auch energetische Modernisierung Dank einer Förderung des Landes Nordrhein-Westfalen in Höhe von rund 110 Millionen Euro ist die GAG Immobilien AG nun in der Lage, im Zentrum von Chorweiler auch eine energetische Modernisierung ihrer Bestände durchzuführen. ...
Die vorübergehend gelegten Bodenmetallplatten am Liverpooler Platz in Chorweiler sind für die Bürger unsicher, meint Inan Gökpinar, SPD-Fraktionsvorsitzender in der Bezirksvertretung Chorweiler. Dadurch, dass auf den Platten LKWs parken und sie deformieren, stellen sie mittlerweile sowohl für ...
In Köln-Chorweiler ist ein Bewohner (42) eines Hochhauses am frühen Freitagmorgen (1. Februar) nach einem vorausgegangenen Nachbarschaftsstreit mit einem Messer schwer verletzt worden. Polizisten nahmen den Sohn (27) des Nachbarn (46) als Tatverdächtigen fest. Der 42-Jährige liegt nach einer ...
PRESSEMITTEILUNGAm Dienstag, dem 29.01.2019 trafen sich auf Einladung des Vorsitzenden des Bürgervereins Heimersdorf /Seeberg-Süd, Herrn Dieter Höhnen, die Bürgervereine und bürgerschaftlichen Interessen- und Dorfgemeinschaften zu einer gemeinsamen Besprechung im Bezirksrathaus Chorweiler. Thema ...

Werbung

Zahnarztpraxis Dr. Stefan Schmitz & Dr. Katharina Decker

Websitestatistik

Heute 67

Gestern 124

Woche 426

Monat 2066

Insgesamt 129736