Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

wrapper

Erweiterungsbau für Gymnasium fertiggestellt – Grundschule entsteht

Das Heinrich-Mann-Gymnasium, Fühlinger Weg 4, in Köln-Volkhoven/Weiler hat nach einer neuen Mensa nun auch einen Erweiterungsbau erhalten. Die letzten Abnahmen sind in dieser Woche erfolgreich verlaufen, so dass der Bau den rund 1.250 Schülerinnen...

GAG erwirbt Grundstück in Chorweiler – Baubeginn 2020

GAG erwirbt Grundstück in Chorweiler – Baubeginn 2020 87 öffentlich geförderte Wohnungen plant die GAG Immobilien AG an der Moldaustraße in Chorweiler. Dazu hat Kölns größte Vermieterin jetzt ein rund 5.500 m2großes städtisches Grundstück erworben....

Jugendprojekt Roggendorf

Die Jugendwohngruppe Roggendorf ist ein pädagogisches Angebot für männliche Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren. Das Angebot zielt auf junge Menschen, für die bisher kein passgenaues Jugendhilfeangebot gefunden werden konnte. Sie erlebten...
Wetter in Chorweiler

Polizei
Polizei
Zusammen mit zwei Komplizen hat eine als Südosteuropäerin beschriebene Frau gestern Nachmittag (27. April) im Stadtteil Esch/Auweiler einen Senior (79) beraubt. Durch das brutale Vorgehen der Täter zog sich der Rentner blutige Verletzungen zu, die ambulant im Krankenhaus behandelt werden mussten.

Gegen 13.50 Uhr war der Kölner mit seinem Hund auf dem Erlenweg unterwegs. Neben ihm stoppte ein heller Mercedes älterer Bauart. "Eine Frau stieg aus und fragte mich nach der Uhrzeit. Dann versuchte sie mir ein Goldarmband anzulegen und gleichzeitig den Verschluss meiner Armbanduhr zu öffnen", erklärte der 79-Jährige später gegenüber alarmierten Polizisten.

Als der Geschädigte den Trick bemerkte stand bereits der Fahrer des Pkw neben ihm. Der zeigte sofort seine gesamte Gewaltbereitschaft, packte den Arm des Seniors und riss ihm ohne Rücksicht und mit aller Kraft die geschlossene Uhr vom Handgelenk.

Mit der erbeuteten Rolex stiegen die beiden Räuber wieder in den hellen Mercedes. Der dritte Tatverdächtige saß noch auf dem Beifahrersitz des Fluchtwagens. Der Fahrer startete den Motor und gab sofort Gas.

Hinzugerufene Polizisten stellten den unechten Goldschmuck sicher, den die Täter zurück gelassen hatten.

Alle drei Flüchtigen werden als Südosteuropäer beschrieben. Die gesuchte Frau ist etwa 160 bis 165 Zentimeter groß, korpulent und hat dunkle Haare. Zur Tatzeit war sie mit einem Hosenrock und einer Bluse bekleidet. Zudem trug sie unterschiedliche auffällige Schmuckstücke.

Der Fahrer ist etwa 25 bis 30 Jahre alt, ungefähr 170 Zentimeter groß und trug bei dem Überfall eine schwarze Hose sowie ein kurzärmliges Hemd.

Der dritte Täter, der während des Raubes im Fahrzeug gewartet hatte, kann nicht näher beschrieben werden.

Bei dem Beutestück handelt es sich um eine Herrenarmbanduhr der Marke Rolex. Der Modellname lautet Datejust Oyster Perpetual (Modellnummer 16233). Das Ziffernblatt hat die Farbbezeichnung "champagne". An der Uhr ist ein Armband aus der Serie "Jubilé" angebracht.

Die Kriminalpolizei Köln fragt:

Wer hat den Raubüberfall beobachtet und kann Angaben zu dem Tatgeschehen, den Tätern und dem Fluchtfahrzeug machen? Wer kann Hinweise zum Verbleib der beschriebenen Armbanduhr machen? Wem ist die Uhr möglicherweise angeboten worden?

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 14, Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de. (he)

 

Polizei Köln, 28.04.15

1000 Buchstaben übrig


Emilie
Einen Senior zu berauben, das ist eine richtig schwache Nummer. Der Täter muss ein richtiger Schwächling ohne Charakter sein.http://nordstern24.de/leistungen---24h-pflege-aus-polen-zu-hause---nordstern.html

Kommentare  

0 #1 Emilie 2015-07-02 22:03
Einen Senior zu berauben, das ist eine richtig schwache Nummer. Der Täter muss ein richtiger Schwächling ohne Charakter sein.

http://nordstern24.de/leistungen---24h-pflege-aus-polen-zu-hause---nordstern.html
Zitieren

Kommentar schreiben

Kommentare von registrierten Benutzern werden sofort freigeschaltet. Gast-Kommentare erscheinen erst nach der freischaltung durch den Administrator der Website.
Zur Registrierung: bitte hier klicken.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Aus dem Bezirk

Das Heinrich-Mann-Gymnasium, Fühlinger Weg 4, in Köln-Volkhoven/Weiler hat nach einer neuen Mensa nun auch einen Erweiterungsbau erhalten. Die letzten Abnahmen sind in dieser Woche erfolgreich verlaufen, so dass der Bau den rund 1.250 Schülerinnen und Schüler für den Ganztag zur Verfügung steht. ...
In der Nacht zu Freitag (9. November) hat ein 21-Jähriger einen 58 Jahre alten Mann in Köln-Worringen mit schweren Kopf- und Gesichtsverletzungen reglos neben einem elektrischen Tretroller gefunden. Die Reanimation durch den 21-Jährigen und seine Mutter (52) sowie wenig später durch einen Notarzt ...
Bislang Unbekannte haben am Sonntagabend (4. November) das Gebäude eines Beachclubs am Escher See in Köln - Esch/Auweiler mutwillig angezündet. Das holzverkleidete Restaurant-Häuschen nahe der Straße Am Baggerfeld wurde infolge der Brandstiftung völlig zerstört. Die Kripo Köln sucht Zeugen.
Am Donnerstagmittag (18. Oktober) haben zwei bislang unbekannte Männer in einer Stadtbahn in Köln-Chorweiler eine Frau (35) ausgeraubt. Die Polizei bittet Zeugen, sich dringend zu melden.
Dank eines aufmerksamen Zeugen (51) hat die Polizei Köln am frühen Mittwochmorgen (17. Oktober) einen Kabeldieb (26) in einem Waldstück zwischen den Stadtteilen Weiler und Heimersdorf festgenommen. Die Fahndung nach seinem Mittäter dauert an.
Nach dem Zusammenstoß mit einem Auto ist ein Kind (8) am Montagabend (15. Oktober) in Köln-Chorweiler mit dem Verdacht auf eine Gehirnerschütterung ins Krankenhaus eingeliefert worden.
Die Bilanz eines Polizeieinsatzes in der Nacht zu Donnerstag (11. Oktober) in Köln-Pesch: Drei durch einen Verkehrsunfall beschädigte Autos, eine Festnahme, eine Blutprobe, sichergestellte Drogen sowie Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Verkehrsunfallflucht, eines Verstoßes gegen ...
Die RheinEnergie arbeitet ab Montag, 8. Oktober 2018, am Trinkwassernetz in der Neusser Landstraße im Kölner Stadtteil Fühlingen. Die Bauarbeiten finden auf Höhe der Hausnummer 130 statt und dauern voraussichtlich bis Freitag, 26. Oktober 2018. Dauer und Umfang der Arbeiten sind mit dem ...
Dank eines aufmerksamen Zeugen hat die Polizei Köln am frühen Mittwochmorgen (3. Oktober) im Stadtteil Chorweiler einen bereits einschlägig polizeibekannten Autoknacker (32) auf frischer Tat festgenommen. Er musste sich bereits vor einem Richter verantworten, der ihn in Untersuchungshaft schickte. ...
GAG erwirbt Grundstück in Chorweiler – Baubeginn 2020 87 öffentlich geförderte Wohnungen plant die GAG Immobilien AG an der Moldaustraße in Chorweiler. Dazu hat Kölns größte Vermieterin jetzt ein rund 5.500 m2großes städtisches Grundstück erworben. Das Areal befindet sich im Bereich ...

Werbung

Zahnarztpraxis Dr. Stefan Schmitz & Dr. Katharina Decker

Websitestatistik

Heute 36

Gestern 79

Woche 349

Monat 1527

Insgesamt 116065