Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

wrapper

Jugendprojekt Roggendorf

Die Jugendwohngruppe Roggendorf ist ein pädagogisches Angebot für männliche Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren. Das Angebot zielt auf junge Menschen, für die bisher kein passgenaues Jugendhilfeangebot gefunden werden konnte. Sie erlebten...

ChorweilerART stellt im Café des Bürgerzentrums Chorweiler aus

Zum ersten Mal hat die Künstlergruppe ChorweilerART im frisch renovierten Café des Bürgerzentrums Chorweiler ausgestellt. Der sichtlich gutgelaunte Bezirksbürgermeister Zöllner hat diesen Aspekt besonders in seiner Ansprache betont: “Ich habe euch...

OB Reker ist Schirmherrin des Hochhausmarathons

Der 4. Hochhausmarathon in Köln-Chorweiler steht erneut unter der Schirmherrschaft der Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker. Bei der Veranstaltung der DJK Wiking am 8. September 2018 werden wie zuletzt 2016 rund 100 Teilnehmende erwartet,...
Wetter in Chorweiler

seniorenkarte
seniorenkarte
Einen besonderen Service bietet das Amt für Soziales und Senioren der Stadt Köln für Seniorinnen und Senioren: rund 3.500 Kölner Bürgerinnen und Bürger im Stadtbezirk Chorweiler haben per Post eine handliche Informationskarte mit Beratungsangeboten speziell für Seniorinnen und Senioren und wichtigen Nummern für den Notfall erhalten. Mit der Karte möchte das Amt für Soziales und Senioren die Menschen im hohen Alter über Unterstützungs-Möglichkeiten in deren Stadtbezirk informieren. Ziel ist es, dass die Menschen möglichst lange in der eigenen Wohnung bleiben können. 

 

Die handliche Karte im Postkartenformat enthält wichtige Adressen von professionellen Beratungsstellen für die Seniorinnen und Senioren im, bzw. für den Stadtbezirk, die für den Bürger kostenlose Beratung unter anderem rund um die Themen Wohnen im Alter, ambulante und stationäre Pflege oder Ansprüche gegenüber Kranken- und Pflegekasse anbieten. Außerdem enthält die Infokarte auf der Rückseite die Nummern von Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei sowie Ärztlichem Bereitschaftsdienst und bietet Platz für  persönliche Angaben zum Hausarzt oder zur Krankenkasse. 

Die auf der Karte angegebenen Beratungsstellen arbeiten vor Ort im Auftrag der Stadt Köln und befinden sich in freier Trägerschaft der freien Wohlfahrtspflege. Sie garantieren eine qualifizierte, unabhängige und vertrauliche Beratung für Seniorinnen und Senioren, aber auch für deren Angehörige und alle, die den Menschen hilfreich zur Seite stehen.

Die Karte ist im Bezirksrathaus Chorweiler und am Infopoint, sowie in vielen Apotheken und Kirchengemeinden erhältlich. Sie kann auch beim Zentralen Beratungstelefon der Stadt Köln für Menschen mit Behinderung und Senioren unter Tel. 0221/221-27400 angefordert werden. 

Die Stadt Köln beabsichtigt, die Info-Karte mit Beratungsangeboten für alle Stadtteile herauszugeben. Für die Stadtbezirke Ehrenfeld und Mülheim gibt es die Info-Karte bereits. Erhältlich sind diese in den Bezirksrathäusern Ehrenfeld und Mülheim oder über  das Zentrale Beratungstelefon.  Eine Übersicht aller Beratungsangebote in Köln gibt es im Wegweiser „Gut informiert älter werden“, der ebenfalls in den Bezirksrathäusern ausliegt.

Presse-Information der Stadt Köln, 14.05.2014

 

1000 Buchstaben übrig


Kommentar schreiben

Kommentare von registrierten Benutzern werden sofort freigeschaltet. Gast-Kommentare erscheinen erst nach der freischaltung durch den Administrator der Website.
Zur Registrierung: bitte hier klicken.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Aus dem Bezirk

Die Jugendwohngruppe Roggendorf ist ein pädagogisches Angebot für männliche Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren. Das Angebot zielt auf junge Menschen, für die bisher kein passgenaues Jugendhilfeangebot gefunden werden konnte. Sie erlebten teilweise keine verlässlichen Beziehungen, haben ...
Zivilfahnder haben am Freitag (7. September) mehrere gestohlene Fahrräder bei einer Hehlerbande in Köln-Esch/Auweiler sichergestellt.
Ein bislang Unbekannter hat in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (4.-5. September) eine Kölnerin im Ortsteil Chorweiler überraschend zu Boden gerissen. Anschließend versuchte der Angreifer, die Geschädigte zu entkleiden. Die Kripo Köln sucht dringend Zeugen.
Sehr geehrte Damen und Herren, wir beziehen uns auf den Artikel des Kölner Stadt-Anzeigers vom 26.07.2018. Das Projekt „Lebenswertes Chorweiler - ein Zentrum im Wandel“ ist nach wie vor eines der zentralen Themen der Bezirksvertretung in Chorweiler, mit dem sich die Bürger und die ...
Mit Unterstützung der Netzwerkpartner Zoll (Finanzkontrolle Schwarzarbeit), Stadt Köln (Kämmerei) und Bezirksregierung Köln (Technischer Arbeitsschutz) hat die Polizei Köln am gestrigen Vormittag (28. August) in den Kölner Stadtteilen Merkenich und Fühlingen eine großangelegte Kontrollaktion mit ...
Zum ersten Mal hat die Künstlergruppe ChorweilerART im frisch renovierten Café des Bürgerzentrums Chorweiler ausgestellt. Der sichtlich gutgelaunte Bezirksbürgermeister Zöllner hat diesen Aspekt besonders in seiner Ansprache betont: “Ich habe euch schon überall gesehen- in der Handwerkskammer, im ...
Schwere Oberkörper- und Kopfverletzungen hat bereits am Sonntagabend (19. August) ein junger Kölner (13) infolge eines Angriffs durch eine Tätergruppe erlitten. Nach der brutalen Attacke in der U-Bahnhaltestelle Chorweiler, Nähe Londoner Platz flüchteten die als "etwa 15-16-Jährige" beschriebenen ...
Der 4. Hochhausmarathon in Köln-Chorweiler steht erneut unter der Schirmherrschaft der Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker. Bei der Veranstaltung der DJK Wiking am 8. September 2018 werden wie zuletzt 2016 rund 100 Teilnehmende erwartet, darunter auch einige der in der Weltspitze der ...
Dies Mal war alles ruhig, knapp zwei Dutzend Polizisten hatten kaum etwas zu tun. Die angemeldete Aktion unter dem Motto „Mit Suite und Kantate gegen den Staat im Staate - Geheimdienste abschalten!“ des Netzwerks „lebenslaute“ vor dem Haupteingang des Verfassungsschutzes in der Merianstraße in ...
Am Dienstag, 21. August 2018, findet in Köln-Worringen ein großes Familienfest statt. Die Kinder- und Jugendeinrichtung Krebelshof (GUJA gGmbH), der Verein Kindernöte e. V., die RheinFlanke gGmbH, die Flüchtlingsunterkunft Worringen des SKM e. V. und die städtische Jugendpflege im Stadtbezirk ...

Werbung

Zahnarztpraxis Dr. Stefan Schmitz & Dr. Katharina Decker

Websitestatistik

Heute 36

Gestern 85

Woche 196

Monat 2805

Insgesamt 109724