Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

wrapper

Chorweiler feiert den Weltkindertag

Neben dem großen Fest in der Kölner Innenstadt wird der Weltkindertag am 20. September 2019 schon seit 25 Jahren auch in Chorweiler von den Kinder- und Jugendeinrichtungen des Bezirks gefeiert. Das Angebot wird erfahrungsgemäß von mehr als 600...

Größer und schöner – die minibib steht nun in Chorweiler

Sie ist klein, aber fein. Ein wahrer architektonischer Augenschmaus. Eingebettet mitten in der Hochhaussiedlung Chorweiler, in direkter Nachbarschaft zum frisch renovierten Spielplatz. Und sie ist viel mehr als eine kleine Bibliothek: Sie ist ein...

WEISSER RING

Die Organisation WEISSER RING e.V. hilft Menschen, die Opfer von Kriminalität und Gewalt geworden sind. Auch ihre Angehörige werden betreut. Sie ist ein gemeinnütziger und einziger bundesweit tätiger Opfer­hilfe­verein mit rund 2.900...

NVR legt erstmals Untersuchung zu Qualität der SPNV-Stationen vor
67 Prozent in akzeptablem Zustand - besonderer Handlungsbedarf bei 13 Prozent der Bahnhöfe und Haltepunkte

S-Bahn-Station Chorweiler
S-Bahn-Station Chorweiler
Ist mein Bahnhof barrierefrei erreichbar, finde ich die nötigen Fahrgastinformationen, Sitzmöglichkeiten und einen Wetterschutz? Wie sauber sind die Stationen? Um Antworten auf diese Fragen zu erhalten, hat der Nahverkehr Rheinland (NVR) erstmals die Qualität seiner im Verbandsgebiet liegenden Stationen erhoben: Im Dezember 2013 beauftragte er das Düsseldorfer Planungsbüro Moik damit, insgesamt 187 Stationen des SPNV unter die Lupe zu nehmen. Erfreuliche Nachricht: Nach einem der Gesamtbewertung zugrundeliegenden Ampelsystem sind immerhin 125 Stationen (67 Prozent) „grün“ und damit akzeptabel. „gelb“ bzw. noch akzeptabel sind 38 Stationen (20 Prozent) und „rot“ bzw. nicht akzeptabel sind 24 Stationen (13 Prozent).

„Der NVR wird die Stationsqualität künftig regelmäßig erheben und alle Qualitätsmängel an die Betreiber der Stationen, zumeist die DB Station&Service AG, weiterleiten. Nur so können sie auch gezielt angegangen werden. Denn im Interesse unserer Fahrgäste wollen wir dazu beitragen, die Situation zu verbessern“, erläutert NVR-Geschäftsführer Dr. Norbert Reinkober das Engagement des Aufgabenträgers.

 

Im Fokus: Funktion, Sauberkeit und Grafitti
Basis der Bewertung waren die Kriterien Funktion, Sauberkeit und Graffiti. Aus den Einzelbewertungen dieser Punkte wurde anschließend nach einem festgelegten Rechenschema ein Jahresdurchschnittswert für jede Station ermittelt. Zugangsbereiche und Bahnsteige sind dabei getrennt erfasst worden. Lediglich die Bahnhöfe Gummersbach, Leichlingen und Marienheide konnten aufgrund laufender Baumaßnahmen nur unvollständig berücksichtigt werden.
Eine Häufung von Stationen in einem schlechten Zustand ist besonders entlang einzelner Linien zu beobachten. Hierzu zählen die S-Bahn-Linien S 6 und S 11, die RegionalBahn- und RegionalExpress-Linien RB 27/RE 8 sowie RegionalBahn-Linie RB 38. Eine dringend verbesserungswürdige Station mit sehr vielen Einsteigern pro Tag (über 17.000) ist zum Beispiel Köln Hansaring. Auch Köln Trimbornstraße oder Köln-Chorweiler gehören in diese Kategorie. Stationen mit gutem Erscheinungsbild sind dagegen Au (Sieg), Düren oder Köln/Bonn Flughafen.

Verbesserungspotenzial bei Information, Sicherheit und Barrierefreiheit
Verbesserungspotenzial besteht in mehreren Bereichen, so etwa in puncto Fahrgastinformation: Zehn Prozent der Uhren waren zum Zeitpunkt der Erhebung defekt und etwa 20 Prozent der Vitrinen in ihrer Funktionalität beeinträchtigt. An immerhin 6,7 Prozent der Bahnsteige gab es keinen aktuellen Fahrplanaushang. Ein Problem stellen oft auch fehlende Beschilderungen dar. An einigen Haltepunkten und Bahnhöfen sind Wetterschutzhäuser beschädigt und Sitzmöglichkeiten fehlen. Handlungsbedarf besteht auch beim Aspekt Sicherheit: Notrufsäulen und Videokameras sind nur an wenigen Stationen vorhanden. Auch die Barrierefreiheit lässt oft zu wünschen übrig: Etwa 20 Prozent der Stationen waren nicht stufenfrei erreichbar, rund 10 Prozent der Aufzüge defekt und mehr als 40 Prozent der Bahnsteige verfügten nicht über taktile Leitstreifen für Sehbehinderte.

Einige der dokumentierten Mängel wurden den zuständigen Akteuren bereits im Vorfeld der Detailauswertung gemeldet. Die Stationsqualität fließt auch in den jährlich erscheinenden Landesqualitätsbericht NRW ein.

 

07.07.2014, Pressemitteilung der Nahverkehr Rheinland GmbH
Foto: S-Bahn-Station Chorweiler

1000 Buchstaben übrig


Aus dem Bezirk

Neben dem großen Fest in der Kölner Innenstadt wird der Weltkindertag am 20. September 2019 schon seit 25 Jahren auch in Chorweiler von den Kinder- und Jugendeinrichtungen des Bezirks gefeiert. Das Angebot wird erfahrungsgemäß von mehr als 600 Kindern zwischen 6 und etwa 14 Jahre aus den ...
Am  22. September 2019 findet in Lindweiler der 1. Garagenflohmarkt statt.
Das Jugend- und Kulturzentrum Krebelshof und die Biologische Station „NABUNaturschutzstation Leverkusen – Köln“ laden herzlich zum Pressen von frischem Apfelsaft ein.
Im Norden von Chorweiler, angrenzend an den Stadtteil Blumenberg, wird in den kommenden Jahren ein neuer Stadtteil erschaffen. Auf einer Fläche von circa 47 Hektar können 2.200 bis 3.000 Wohneinheiten und auch neue Arbeitsplätze entstehen. Darüber hinaus geht es auch zum Beispiel um ein ...
Die Jugendeinrichtung Unnauer Weg 96a in Köln-Lindweiler soll zu einem generationenübergreifenden Bürgerhaus ausgebaut werden. Ein entsprechendes Konzept zum Umbau des "Sozialen Zentrums Lino-Club e.V." zu einem Mehrgenerationenhaus legt die Verwaltung dem Rat mit einer Beschlussvorlage für die ...
Der Pescher See hat den Status eines Landschaftsschutzgebietes. Der § 26 Bundesnaturschutzgesetz definiert Landschaftsschutzgebiete folgendermaßen: "Landschaftsschutzgebiete sind rechtsverbindlich festgesetzte Gebiete, in denen ein besonderer Schutz von Natur und Landschaft erforderlich ist". Im ...
Information, Animation und gute Laune – beim Sommerfest an der Stockholmer Allee warten viele bunte Angebote auf die Mieterinnen und Mieter der GAG Immobilien AG in Chorweiler Mitte. Gefeiert wird am Freitag, 30. August 2019, von 15 bis 18 Uhrauf dem Platz vor dem Haus Stockholmer Allee 15, 50765 ...
Sie ist klein, aber fein. Ein wahrer architektonischer Augenschmaus. Eingebettet mitten in der Hochhaussiedlung Chorweiler, in direkter Nachbarschaft zum frisch renovierten Spielplatz. Und sie ist viel mehr als eine kleine Bibliothek: Sie ist ein Treffpunkt für Klein und Groß, ein Ort für ...
In Chorweiler schlägt der Zirkus seine Zelte auf. Der Kölner ZirkusBus gastiert dort auf Einladung der GAG Immobilien AG und bietet den Kindern aus dem Wohngebiet Spiel, Spaß, Spannung und Abwechslung in den Sommerferien. Unter Anleitung von erfahrenen Zirkuspädagogen können die angehenden ...
Eine VW-Fahrerin (61) hat sich bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen (1. August) in Köln-Fühlingen schwere Verletzungen zugezogen. Die 61-Jährige soll bei einem riskanten Überholmanöver von der Fahrbahn geschleudert sein. Polizisten beschlagnahmten ihren Führerschein.

Werbung

Zahnarztpraxis Dr. Stefan Schmitz & Dr. Katharina Decker

Websitestatistik

Heute 52

Gestern 120

Woche 52

Monat 2461

Insgesamt 153150