Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

wrapper

Kölner Norden: Verbesserung der ärztlichen Versorgung in Sicht

CDU-Ratsmitglieder begrüßen es sehr, dass die RKN-Kliniken GmbH ein Medizinisches Versorgungszentrum in Chorweiler errichten möchte. Es gibt Hoffnung für eine Verbesserung der medizinischen Infrastruktur im Kölner Norden. Auf Initiative der beiden...

Aus dem Veedel - für das Veedel

In einem der schönsten Veedel vom Kölner Norden hat sich der Bürgerverein Lindweiler e.V. gegründet. Die beiden Vorsitzenden des Vereins haben bereits mehrere Veranstaltungen und Aktionen im Veedel organisiert wie beispielsweise das...

Fotoausstellung über Chorweiler kommt nach Kalk ins Odysseum

Chorweiler – der Stadtteil im Kölner Norden ruft bei vielen ein bestimmtes Bild hervor. Wie die Realität dort wirklich aussieht, bleibt jedoch den Bewohnern vorbehalten. Einen neuen Einblick ins Innere dieses „Dorfs der Hohen Häuser“ ermöglicht das...

Teilnehmer
Teilnehmer
Frieden - in Anbetracht der aktuellen Nachrichten ist dieses hohe Gut derzeit nicht richtig spürbar. Auch wenn die Konflikte weit entfernt erscheinen, so sind auch viele zumindest mittelbar davon betroffen.

So wurde die Aktion des Gießens der Friedensglocke im Frühjahr (wir berichteten) aufgegriffen und zu einer kurzen Friedensveranstaltung am vergangenen Sonntag abend aufgerufen (hier).Trotz der kurzfristigen Einladung folgten dieser etwa 200 Bürger und nahmen an der Veranstaltung teil, auch Verteter aus der örtlichen Politik, unter anderem der neue Bezirksbürgermeiser Herr Zöllner und die Vorgängerin Frau Wittsack-Junge.

Nach Entzünden von Kerzen und einer kurzen Ansprache des Herrn Pfarrers Neukirchen, wurde an ganau der gleichen Stelle, wo die Friednsglocke entstand, diese für kurze Zeit angeschlagen.

Glocke
Glocke
Im Anschluß gab es auch die Gelegenheit persönlich mit einem kleinen Gummihammer die Glocke erklingen zu lassen.

Geplant ist diese Veranstaltung nun regelmäßig durchzuführen. Zunächst wird es jeden Sonnatg abend um die gleiche Uhrzeit an gleicher Stelle fortgeführt. Wenn es stark regnen sollte, evtl. Ausnahmsweise in der Kirche...

Die weitere Vorgehensweise in der Zukunft wird in den nächten Tagen mit den Akteuren und Organisationen vor Ort besprochen.

29.Aug.2014, Stefan Yeh

 


Im Folgenden die Ansprache:

Herzlich willkommen zum „Chorweiler Abendfrieden“

So viele hier haben Anteil daran, dass diese Glocke an diesem Platz „geboren“ werden konnte. Ich stehe also heute nur stellvertretend hier, für alle, die sich vor wenigen Wochen die „Hände schmutzig“ gemacht haben – für den Frieden. Eine Hand voll Heimaterde haben viele gebracht, damit  darin unsere Friedensglocke gegossen werden konnte.

Dankbar und staunend erinnern wir uns jetzt an das Zusammenspiel der guten Kräfte, das diese Glocke ermöglicht hat. Vor wenigen Tagen war sie sogar als Kölner Friedensbotschafterin im Kölner Dom und hat dort für den Frieden geläutet.

Beunruhigt und traurig erinnern wir uns jetzt aber auch an das Leid so vieler unschuldiger Menschen, die nicht wissen, was und wie ihnen in diesen Tagen geschieht.

Solidarisch und mitfühlend stellen wir uns in den Klangraum unserer Friedensglocke. Mit ihrem Läuten spricht sie ein Wort des Friedens, wo uns vor Erschrecken und Hilflosigkeit die Worte fehlen. Sie will uns erinnern an die Möglichkeit des Zusammenspiels guter Kräfte für den Frieden – so wie wir es beim Friedensfest in Chorweiler erleben durften.

„Das Niveau der Grausamkeit der Menschheit in diesem Moment – es lässt erschrecken“

Papst Franziskus 

 
 

Vor wenigen Tagen ist Papst Franziskus von seinem Asienbesuch nach Rom heimgekehrt. Auf dem Heimflug, hoch über den Wolken, hat er den Journalisten Rede und Antwort gestanden. Zur gegenwärtigen Situation sagte er: „Das Niveau der Grausamkeit der Menschheit in diesem Moment – es lässt erschrecken. […] Ich glaube, dass es uns allen gut tun wird, darüber nachzudenken.“

Wenn wir jetzt unsere Glocke erklingen lassen, dann tun wir das auf dem Niveau des Friedens. Das Zusammenspiel guter Kräfte – wir wollen es nicht vergessen und unsere Kräfte weiter einsetzen für den Frieden.

Eine Friedensbitte kann uns dazu ermutigen:
„Unsere Erde ist nur ein kleines Gestirn im großen Weltall. An uns liegt es, daraus einen Planeten zu machen, dessen Geschöpfe nicht von Kriegen gepeinigt werden, nicht von Hunger und Furcht gequält, nicht zerrissen in sinnlose Trennung nach Rasse, Hautfarbe oder Weltanschauung. Haben wir Mut und die Voraussicht, schon heute mit diesem Werk zu beginnen, damit unsere Kinder und Kindeskinder einst mit Stolz den Namen Mensch tragen.“ (Text nach einem Gebet der Vereinten Nationen)

Pfr. Ralf Neukirchen

1000 Buchstaben übrig


Aus dem Bezirk

Als große Flächen der Rheinaue zwischen Worringen und Langel plötzlich eingezäunt wurden, fielen viele Worringer aus allen Wolken. Mit Elektrozaun und Stacheldraht ist die Naturschutzmaßnahme  „Pflege- und Entwicklungsplan 2014“ (PEPL) sichtbar geworden. Die 31 Hektar Wiesen sind nun für ...
In dem Strafverfahren gegen den tunesischen Staatsangehörigen Sief Allah H. (30) und die deutsche Staatsangehörige Yasmin H. (43) hat der 6. Strafsenat des Oberlandesgerichts Düsseldorf (Staatsschutzsenat) die Anklage des Generalbundesanwalts vom 15. Februar 2019 zur Hauptverhandlung ...
CDU-Ratsmitglieder begrüßen es sehr, dass die RKN-Kliniken GmbH ein Medizinisches Versorgungszentrum in Chorweiler errichten möchte. Es gibt Hoffnung für eine Verbesserung der medizinischen Infrastruktur im Kölner Norden. Auf Initiative der beiden Ratspolitiker Ira Sommer und Thomas Welter hat ...
Am 10. Mai 2019 von 13 bis 17 Uhr veranstaltet der Verein Fundus Köln-Nord e.V. ein Fest zum 1-jährigen Bestehen des "Raum für Nachbarschaft" (In der Riphahnstr. 9, neben dem Büro der Aachener Wohnungsgesellschaft.) Das Jubiläum findet im Rahmen des "Monats der Nachbarn" im Bezirk Chorweiler statt.
Die öffentlichen Spielplätze Osloer Straße und Kopenhagener Straße wurden im Rahmen des Programms "Starke Veedel – Starkes Köln" über Städtebaufördermittel umgestaltet und mit vielen neuen Spielelementen ausgestattet. Grundlage der Planungen war ein Beteiligungsverfahren insbesondere mit Kindern ...
Mit Beschluss des Sportausschusses der Stadt Köln vom 18. September 2018 hat das Sportnetzwerk „Sport in Metropolen“ im Jahr 2019 seine Arbeit im linksrheinischen Stadtbezirk Chorweiler aufgenommen. Nachdem das Netzwerkteam des Sportamtes schon seit Jahresbeginn im Hintergrund erste Gespräche im ...
  In der Anschlussstelle Köln-Niehl wird am zweiten Mai-Wochenende eines der Brückenbauwerke der Industriestraße über die Autobahn abgebrochen. Weiterhin finden Arbeiten auf der Leverkusener Rheinbrücke statt. Daher wird die A1 von Freitag (10.5.), 22 Uhr, bis Montag (13.5.), 5 Uhr, ...
In einem der schönsten Veedel vom Kölner Norden hat sich der Bürgerverein Lindweiler e.V. gegründet. Die beiden Vorsitzenden des Vereins haben bereits mehrere Veranstaltungen und Aktionen im Veedel organisiert wie beispielsweise das Veedelsfrühstück, der Stammtisch oder die ...
Chorweiler – der Stadtteil im Kölner Norden ruft bei vielen ein bestimmtes Bild hervor. Wie die Realität dort wirklich aussieht, bleibt jedoch den Bewohnern vorbehalten. Einen neuen Einblick ins Innere dieses „Dorfs der Hohen Häuser“ ermöglicht das gleichnamige Fotoprojekt „50765 Chorweiler“. Die ...
An Ostersonntag (21.4.2019) ab 13:00 Uhr können Kinder sich auf die Suche nach 500 Eiern machen!

Werbung

Zahnarztpraxis Dr. Stefan Schmitz & Dr. Katharina Decker

Websitestatistik

Heute 62

Gestern 92

Woche 154

Monat 2474

Insgesamt 138514