Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

wrapper

Fotoausstellung über Chorweiler kommt nach Kalk ins Odysseum

Chorweiler – der Stadtteil im Kölner Norden ruft bei vielen ein bestimmtes Bild hervor. Wie die Realität dort wirklich aussieht, bleibt jedoch den Bewohnern vorbehalten. Einen neuen Einblick ins Innere dieses „Dorfs der Hohen Häuser“ ermöglicht das...

City-Center Chorweiler hat einen neuen Center Manager

Köln, 15.04. 2019: Seit dem 15. April 2019 leitet Andreas Schwarzkopf als Center Manager das City-Center Chorweiler. Er folgt Katrin Brangs, die für die ECE in den Berliner-Raum wechselt.

Große Demo in Chorweiler

Presseerklärung Die Kassenärztliche Vereinigung (Herr Dr. Zastrow, Herr Dr. Bergmann) und Politiker aller Parteien wurden aufgefordert mit den Bürgen in den öffentlichen Dialog zu treten, um den Standort der Notfallpraxis Chorweiler zu erhalten. Nach...

Kölner Dom
Kölner Dom
Das Amt für öffentliche Ordnung der Stadt Köln weist auf die besonderen Regelungen des Feiertagsgesetzes Nordrhein-Westfalen für die Tage vor Ostern hin. Bürgerinnen und Bürger sowie Veranstalter, die Programme für die vom  Gesetzgeber besonders geschützten Feiertage planen, sollten sich schon frühzeitig über die landesweit geltenden Einschränkungen informieren.

Am Karfreitag, der für die christlichen Kirchen zu den herausragenden stillen Feiertagen  zählt, und für den Vorabend (Gründonnerstag) gelten besondere Einschränkungen des Feiertagsgesetzes NRW:

Am Gründonnerstag, 2. April 2015, sind ab 18 Uhr alle öffentlichen Tanzveranstaltungen verboten.

Zu den Hauptzeiten der Gottesdienste, zwischen 6 und 11 Uhr, sind an Karfreitag, 3. April 2015, grundsätzlich alle Veranstaltungen untersagt.

Darüber hinaus sind von Karfreitag, 3. April 2015, 0 Uhr, bis Karsamstag, 4. April 2015, 6 Uhr, zahlreiche öffentliche Veranstaltungen untersagt. Hierzu zählen insbesondere Märkte, gewerbliche Ausstellungen, Briefmarkentauschbörsen, sportliche Veranstaltungen einschließlich Pferderennen, Leistungsshows, Zirkusaufführungen, Volksfeste und tänzerische und artistische Darbietungen. Auch der Betrieb von Freizeitanlagen ist in dieser Zeit verboten, wenn dort tänzerische oder artistische Aufführungen erfolgen.

Verboten sind ebenfalls alle öffentlichen und nicht  öffentlichen Unterhaltungsveranstaltungen außerhalb von Wohnungen. Dazu gehören unter anderem Filmvorstellungen, Vorträge jeglicher Art und Theater- und Musikaufführungen wie Opern, Operetten, Balletts, Musicals, Puppenspiele und ähnliche. Ausnahmen gelten nur für Veranstaltungen, die religiöser oder weihevoller Art oder sonst ernsten Charakters sind und dem besonderen Wesen des Feiertags entsprechen. Sie dürfen an Karfreitag erst nach der Hauptzeit der Gottesdienste, also nach 11 Uhr, stattfinden.

In der Zeit von Karfreitag, 3. April 2015, 0 Uhr, bis Karsamstag, 4. April 2015, 6 Uhr, sind außerdem alle Unterhaltungsdarbietungen in Gaststätten und Diskotheken, sowie der Betrieb  von Spielhallen und Wettannahmestellen verboten.

Zudem müssen am Karfreitag - wie an allen Sonn- und Feiertagen - Videotheken (mit Ausnahme von Automatenvideotheken), Autowaschanlagen und Waschsalons geschlossen bleiben. Ebenso verbietet das Feiertagsgesetz NRW Wohnungsumzüge und den Betrieb von Fahrschulen und Mitfahrvermittlungen.

Erlaubt sind Kunstausstellungen, Kunstführungen, Tierschauen und ähnliche Veranstaltungen. Öffnen dürfen zudem die Museen, der Zoo und Einrichtung, die der Erholung dienen, wie zum Beispiel Saunen, Bräunungs- und Fitnessstudios. Fragen im Zusammenhang mit dem Feiertagsgesetz NRW und dem Ladenöffnungsgesetz NRW, die das Kölner Stadtgebiet betreffen, beantwortet Klaus Lechtleitner von der Gewerbeabteilung des Amtes für öffentliche Ordnung unter Tel. 0221/ 221-29879.

In dringenden Fällen und wenn damit keine erheblichen Beeinträchtigungen des Sonnund Feiertagsschutzes verbunden sind, kann die Bezirksregierung Köln
Ausnahmen von den Verboten zulassen. Anträge auf Ausnahmegenehmigungen nimmt nicht die Stadt, sondern die Bezirksregierung Köln, Dezernat 21, Zeughausstraße 2-10, 50667 Köln, entgegen. Sie entscheidet auch darüber.

18.03.2015

1000 Buchstaben übrig


Aus dem Bezirk

Chorweiler – der Stadtteil im Kölner Norden ruft bei vielen ein bestimmtes Bild hervor. Wie die Realität dort wirklich aussieht, bleibt jedoch den Bewohnern vorbehalten. Einen neuen Einblick ins Innere dieses „Dorfs der Hohen Häuser“ ermöglicht das gleichnamige Fotoprojekt „50765 Chorweiler“. Die ...
An Ostersonntag (21.4.2019) ab 13:00 Uhr können Kinder sich auf die Suche nach 500 Eiern machen!
Köln, 15.04. 2019: Seit dem 15. April 2019 leitet Andreas Schwarzkopf als Center Manager das City-Center Chorweiler. Er folgt Katrin Brangs, die für die ECE in den Berliner-Raum wechselt.
Presseerklärung Die Kassenärztliche Vereinigung (Herr Dr. Zastrow, Herr Dr. Bergmann) und Politiker aller Parteien wurden aufgefordert mit den Bürgen in den öffentlichen Dialog zu treten, um den Standort der Notfallpraxis Chorweiler zu erhalten.Nach dem binnen kürzester Zeit über 6000 ...
AKTUALISIERT am 05.04.2019, 22:13 Uhr Fahndungsrücknahme  Der Vermisste Elfjährige ist soeben durch ein Streifenteam der Polizei Köln wohlbehalten in Köln-Chorweiler angetroffen worden. Ein aufmerksamer Zeuge hatten ihn aufgrund der Öffentlichkeitsfahndung in einer S-Bahn wiedererkannt und ...
Auf Initiative von zwei Bürgerinnen Helga Wagner und Ursula Buetgen findet am 13. April um 11.00 Uhr eine Demo statt unter dem Motto: Chorweiler - Unsere Notfallpraxis muss hier bleiben! Treffpunkt am Athener Ring 4, Ecke Florenzer Str. gegenüber der Notfallpraxis Chorweiler, Florenzerstr. 84
Für mehr Sauberkeit im Quartier engagiert sich die GAG Immobilien AG gemeinsam mit den Menschen in Chorweiler Mitte. Zum dritten Mal wird im Rahmen der stadtweiten Aktion „Kölle putzmunter“ der Stadtteil abgegangen und achtlos weggeworfener Müll eingesammelt. In diesem Jahr werden mehr als 100 ...
Bereits zum fünften Mal bietet Bezirksbürgermeister Zöllner eine Fahrradtour durch den Stadtbezirk Chorweiler an.
Ein Skoda-Fahrer (33) hat mit mehr als zwei Promille in Köln-Chorweiler zwei geparkte Autos, einen geparkten Anhänger und einen entgegenkommenden Opel Astra gerammt und einen Sachschaden von mehr als 20.000 Euro verursacht. Sein Versuch, den "Schaden" ohne die Polizei zu regeln, schlug fehl. ...
 Die Polizei Köln fahndet nach zwei unbekannten Räubern, die in der Nacht auf Samstag (16. März) im Stadtteil Chorweiler versucht haben, zwei Kölner (21, 22) zu überfallen. Bei dem Angriff setzte einer der Täter Reizstoff ein. Rettungskräfte brachten den 21-Jährigen mit Augenreizungen in ein ...

Werbung

Zahnarztpraxis Dr. Stefan Schmitz & Dr. Katharina Decker

Websitestatistik

Heute 46

Gestern 62

Woche 108

Monat 3964

Insgesamt 134950