Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

wrapper

Kölner Norden: Verbesserung der ärztlichen Versorgung in Sicht

CDU-Ratsmitglieder begrüßen es sehr, dass die RKN-Kliniken GmbH ein Medizinisches Versorgungszentrum in Chorweiler errichten möchte. Es gibt Hoffnung für eine Verbesserung der medizinischen Infrastruktur im Kölner Norden. Auf Initiative der beiden...

Aus dem Veedel - für das Veedel

In einem der schönsten Veedel vom Kölner Norden hat sich der Bürgerverein Lindweiler e.V. gegründet. Die beiden Vorsitzenden des Vereins haben bereits mehrere Veranstaltungen und Aktionen im Veedel organisiert wie beispielsweise das...

Fotoausstellung über Chorweiler kommt nach Kalk ins Odysseum

Chorweiler – der Stadtteil im Kölner Norden ruft bei vielen ein bestimmtes Bild hervor. Wie die Realität dort wirklich aussieht, bleibt jedoch den Bewohnern vorbehalten. Einen neuen Einblick ins Innere dieses „Dorfs der Hohen Häuser“ ermöglicht das...

b_450_338_0_00_images_Blogs_larissa_chorweiler2-2_chor5.jpgNach der Auftaktveranstaltung für "Ein Platz für Chorweiler" im Juli dieses Jahres findet nun ab 28. August 2016 eine einwöchige Mitmachaktion für alle Bewohnerinnen und Bewohner in Köln-Chorweiler statt. Sie können gemeinsam mit den Vereinen und Initiativen aus dem Stadtteil Ideen, Vorschläge und Wünsche formulieren, wie die drei Plätze rund um das Zentrum von Chorweiler (Liverpooler Platz, Pariser Platz und Lyoner Passage) umgestaltet und aufgewertet werden können. Die von der Stadt beauftragten Büros "Urban Catalyst Studio" und "Umschichten" haben diesen Prozess entwickelt und moderieren ihn auch. Die Ergebnisse des Beteiligungsverfahrens bilden die Grundlage für die weitergehenden Planungen.

In der Aktionswoche vom 28. August bis 4. September 2016 mit dem Titel "Platzstation" werden täglich zwischen 10 und etwa 20 Uhr eine Reihe von Aktivitäten angeboten, um sich an der gemeinsamen Ideenentwicklung zu beteiligen. So wird es Workshops, Ideen- und Expertensafaris sowie Begehungen der Örtlichkeiten geben, es wird zusammen gekocht und gebaut. Auch sportliche Aktivitäten und Musik stehen auf dem Programm. Zudem ist ein Ideenpool geplant, bei dem die konkreten Vorstellungen mit einfachen Mitteln vor Ort baulich umgesetzt und direkt ausprobiert werden können.

Zum Auftakt laden die Organisatoren für Sonntag, 28. August 2016, um 15 Uhr an die Lyoner Passage ein. Nach der Begrüßung und einer Vorstellung der Aktionswoche werden direkt die ersten Aktivitäten angeboten: Auftaktsafari, gemeinsames Kochen und Essen an der Kochstation, ein Konzert und vieles mehr.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, an der Aktionswoche teilzunehmen und den Planungsprozess aktiv zu begleiten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zum Hintergrund: Chorweiler entstand Anfang der 1970er Jahre in Anlehnung an das damalige Leitbild "Urbanität durch Dichte" als städtebaulich-gestalterischer Mittelpunkt der so genannten "Neuen Stadt". Die über viele Jahre vernachlässigte Verwaltung und Instandhaltung eines Teils des Wohnungsbestands durch neue Finanzinvestoren hat einen Modernisierungsstau verursacht, der der Siedlung erheblich schadet und das Image Chorweilers negativ prägt. Zahlreiche breit angelegte Initiativen sollen zur sozialen Stabilisierung des Stadtteils mit besonderem Handlungsbedarf beitragen. Dazu gehört maßgeblich die Neugestaltung der zentral gelegenen drei Plätze, die dem Leitbild der Entstehungszeit entsprechen. Insbesondere das Zentrum wirkt im Kontrast zu der umgebenden Hochhausstruktur mit seiner lockeren Bebauung an überdimensionierten Plätzen unvollendet.

Das Projekt "Lebenswertes Chorweiler – ein Zentrum im Wandel" wird im Rahmen des Bundesprogramms "Nationale Projekte des Städtebaus" mit einer Summe von fünf Millionen Euro gefördert. Zu den Förder- und Zuwendungsvoraussetzungen gehören unter anderem die Planung, Umsetzung und Bürgerbeteiligung in einer Qualität als Vorzeigeprojekt, das auch auf andere Städte mit ähnlichen Problemstellungen übertragbar ist. Wichtig ist auch, die Umgestaltung in Chorweiler im Zusammenhang zu sehen und nicht jeden Platz einzeln zu betrachten. Dabei sollen auch bestehende Qualitäten mituntersucht und eingebunden werden.

16.08.2016, Stadt Köln

Foto: Larissa Owtscharenko, Zum Artikel über die erste Veranstaltung im Juli 2016.

1000 Buchstaben übrig


Aus dem Bezirk

Als große Flächen der Rheinaue zwischen Worringen und Langel plötzlich eingezäunt wurden, fielen viele Worringer aus allen Wolken. Mit Elektrozaun und Stacheldraht ist die Naturschutzmaßnahme  „Pflege- und Entwicklungsplan 2014“ (PEPL) sichtbar geworden. Die 31 Hektar Wiesen sind nun für ...
In dem Strafverfahren gegen den tunesischen Staatsangehörigen Sief Allah H. (30) und die deutsche Staatsangehörige Yasmin H. (43) hat der 6. Strafsenat des Oberlandesgerichts Düsseldorf (Staatsschutzsenat) die Anklage des Generalbundesanwalts vom 15. Februar 2019 zur Hauptverhandlung ...
CDU-Ratsmitglieder begrüßen es sehr, dass die RKN-Kliniken GmbH ein Medizinisches Versorgungszentrum in Chorweiler errichten möchte. Es gibt Hoffnung für eine Verbesserung der medizinischen Infrastruktur im Kölner Norden. Auf Initiative der beiden Ratspolitiker Ira Sommer und Thomas Welter hat ...
Am 10. Mai 2019 von 13 bis 17 Uhr veranstaltet der Verein Fundus Köln-Nord e.V. ein Fest zum 1-jährigen Bestehen des "Raum für Nachbarschaft" (In der Riphahnstr. 9, neben dem Büro der Aachener Wohnungsgesellschaft.) Das Jubiläum findet im Rahmen des "Monats der Nachbarn" im Bezirk Chorweiler statt.
Die öffentlichen Spielplätze Osloer Straße und Kopenhagener Straße wurden im Rahmen des Programms "Starke Veedel – Starkes Köln" über Städtebaufördermittel umgestaltet und mit vielen neuen Spielelementen ausgestattet. Grundlage der Planungen war ein Beteiligungsverfahren insbesondere mit Kindern ...
Mit Beschluss des Sportausschusses der Stadt Köln vom 18. September 2018 hat das Sportnetzwerk „Sport in Metropolen“ im Jahr 2019 seine Arbeit im linksrheinischen Stadtbezirk Chorweiler aufgenommen. Nachdem das Netzwerkteam des Sportamtes schon seit Jahresbeginn im Hintergrund erste Gespräche im ...
  In der Anschlussstelle Köln-Niehl wird am zweiten Mai-Wochenende eines der Brückenbauwerke der Industriestraße über die Autobahn abgebrochen. Weiterhin finden Arbeiten auf der Leverkusener Rheinbrücke statt. Daher wird die A1 von Freitag (10.5.), 22 Uhr, bis Montag (13.5.), 5 Uhr, ...
In einem der schönsten Veedel vom Kölner Norden hat sich der Bürgerverein Lindweiler e.V. gegründet. Die beiden Vorsitzenden des Vereins haben bereits mehrere Veranstaltungen und Aktionen im Veedel organisiert wie beispielsweise das Veedelsfrühstück, der Stammtisch oder die ...
Chorweiler – der Stadtteil im Kölner Norden ruft bei vielen ein bestimmtes Bild hervor. Wie die Realität dort wirklich aussieht, bleibt jedoch den Bewohnern vorbehalten. Einen neuen Einblick ins Innere dieses „Dorfs der Hohen Häuser“ ermöglicht das gleichnamige Fotoprojekt „50765 Chorweiler“. Die ...
An Ostersonntag (21.4.2019) ab 13:00 Uhr können Kinder sich auf die Suche nach 500 Eiern machen!

Werbung

Zahnarztpraxis Dr. Stefan Schmitz & Dr. Katharina Decker

Websitestatistik

Heute 61

Gestern 92

Woche 153

Monat 2473

Insgesamt 138513