Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

wrapper

Entwicklung des neuen Stadtteils Kreuzfeld

Stadt informiert Politik und Öffentlichkeit über die weiteren Verfahrensschritte Für die Entwicklung des neuen Stadtteils Kreuzfeld im Stadtbezirk Köln-Chorweiler hat die Verwaltung nun einen Ablaufplan mit allen erforderlichen Verfahrensschritten...

Nachhilfe, die funktioniert

Werbung Nach einigen Schätzungen bekommen ein bis zwei Millionen Schülerinnen und Schüler in Deutschland Nachhilfeunterricht. Die Branche boomt, knapp eine Milliarde Euro investieren die Eltern in diese zusätzliche Förderung ihrer Kinder. Dabei ist...

Erweiterungsbau für Gymnasium fertiggestellt – Grundschule entsteht

Das Heinrich-Mann-Gymnasium, Fühlinger Weg 4, in Köln-Volkhoven/Weiler hat nach einer neuen Mensa nun auch einen Erweiterungsbau erhalten. Die letzten Abnahmen sind in dieser Woche erfolgreich verlaufen, so dass der Bau den rund 1.250 Schülerinnen...
Wetter in Chorweiler

Bild 1
Bild 1
Die 14-jährige Judith Gittel lief am 3.9. beim Hochhausmarathon in Köln-Chorweiler nicht nur die Bestzeit in der Altersgruppe der 13- bis 15-Jährigen, sondern setzte sich mit 2:19,1 Minuten auch an die Spitze der Frauen. „So ein Talent muss gefördert werden“, erklärte Görge Heimann, Präsident von Towerrunning Germany e.V., bei der Siegerehrung im City-Center und lud die junge Treppenläuferin spontan zur Teilnahme am LVM Skyrun ein, der am 9. Oktober in Münster/Westf. startet.

Mit 1:35,3 Minuten erklomm Ralf Hascher aus Ulm das Sahle-373-Stufenhaus und gewann mit dieser Leistung den Hochhausmarathon 2016, vor Sylvio Atmanspacher aus Köln (1:37,7 min.) und Siegfried Flor aus Berlin (1:41,9 min.). Mit 2:20,5 Minuten setzte sich Lea Fahron bei den Frauen durch, vor  Xinxin Maier (2:24,6 min.) und Veronika Hettich (2:29,6 min.). Die Bestzeit von unter 1:30 Minuten, die Elite-Läufer Christian Riedl beim Hochhausmarathon 2014 erzielt hatte, konnte diesmal nicht geknackt werden.

Familienspielefest im Garten des Sahle-373-Stufenhauses

Bei den Feuerwehrleuten machte Manuel Rotarius von der Feuerwehr Longerich das Rennen. Mit insgesamt 25 Kilogramm Ausrüstung am Körper erklomm er die 373 Stufen in nur 2:48,2 Minuten, vor Marcus Schuh (3:10,3 min.) und René Glaser (3:13,1 min.). Die weiteren Sieger unter den Kindern und Jugendlichen heißen: Skandel Suli in 4:44,7 Minuten (6- bis 7-Jährige), Jonathan Grube in 2:47,9 Minuten (8- bis 9-Jährige),   Nikita Kobrin in 2:20,0 Minuten (10- bis 12-Jährigen).

Neben einem spannenden Wettkampf wurde den Besuchern ebenso ein sportliches Familienspielefest geboten. Musik, Hüpfburg, Sportmobil, verschiedene Mitmachaktionen und eine beindruckende Trampolin-Show sorgten im Garten des Sahle-373-Stufenhauses für gute Unterhaltung bei Jung und Alt.  

Schirmherrin des Hochhausmarathons 2016 war Oberbürgermeisterin Henriette Reker. Veranstaltet wurde das Sportevent vom DJK Wiking Köln 1965 e.V. in Kooperation mit dem City-Center Köln-Chorweiler, dem Leichtathletikverband Nordrhein – Kreis Köln/Rhein-Erft und dem Wohnungsunternehmen Sahle Wohnen.

 

Bild 2
Bild 2
Bild 3
Bild 3
Bild 4
Bild 4
Bild 5
Bild 5
Bild 6
Bild 6
Bild 7
Bild 7
Bild 8
Bild 8

 

Bild 1: Judith Gittel präsentierte stolz ihre Siegerurkunde in der Altersgruppe der 13- bis 15-Jährigen.
Bild 2: Judith Gittel und Arian Sediqi, der mit 3:21,2 Minuten den fünften Platz in der Altersgruppe der 8- bis 9-Jährigen     belegte.
Bild 3: Die schnellsten Treppenläufer (v.l.): Sylvio Atmanspacher, Ralf Hascher und Siegfried Flor  
Bild 4: Gehörten zu den schnellsten Treppenläuferinnen  (v.l.): Veronika Hettich, Xinxin Maier und Leona Wolf
Bild 5: Schnellste Läuferin bei den Frauen: Lea Fahron
Bild 6: Die Kinder und Jugendlichen hatten viel Spaß bei der Siegerehrung im City-Center Köln-Chorweiler.
Bild 7: Veronika Hettich kurz vor dem Zieleinlauf
Bild 8: Mit 25 Kilogramm Ausrüstung am Körper erklommen die Feuerwehrleute die 373 Stufen.

Köln-Chorweiler, 6. September 2016
Text und Foto: Sahle Wohnen

1000 Buchstaben übrig


Aus dem Bezirk

Stadt informiert Politik und Öffentlichkeit über die weiteren Verfahrensschritte Für die Entwicklung des neuen Stadtteils Kreuzfeld im Stadtbezirk Köln-Chorweiler hat die Verwaltung nun einen Ablaufplan mit allen erforderlichen Verfahrensschritten bis hin zur Planungsreife vorgelegt. Das ...
Werbung Nach einigen Schätzungen bekommen ein bis zwei Millionen Schülerinnen und Schüler in Deutschland Nachhilfeunterricht. Die Branche boomt, knapp eine Milliarde Euro investieren die Eltern in diese zusätzliche Förderung ihrer Kinder. Dabei ist das Nachhilfe-Angebot auf dem Markt ziemlich ...
Die Stadt Köln errichtet aktuell auf dem Grundstück Blumenbergsweg/Neusser Landstraße in Köln-Fühlingen eine Unterkunft für Geflüchtete in Systembauweise. Aktuell werden die Versorgungsleitungen für Strom, Gas und Wasser verlegt. Dies wird zu einer vorübergehenden Einschränkung für Fußgänger und ...
Die lang andauernde Hitzeperiode hat bereits gezeigt mit welchen Herausforderungen zukünftig gerechnet werden muss, denn im Zuge des Klimawandels müssen wir uns darauf einstellen, dass die Wetterextreme künftig zunehmen werden. Und mit solch hohen Temperaturen steigt auch die Gefahr lokaler ...
Auch in diesem Jahr stellt Bezirksbürgermeister Reinhard Zöllner und die Bezirksvertretung Chorweiler mit Unterstützung des Seeberger Pflanzenhofs, Bürgerzentrum Chorweiler und der Freiwilligen Feuerwehr Köln-Fühlingen, einen Weihnachtsbaum auf dem Pariser Platz auf.
Das Heinrich-Mann-Gymnasium, Fühlinger Weg 4, in Köln-Volkhoven/Weiler hat nach einer neuen Mensa nun auch einen Erweiterungsbau erhalten. Die letzten Abnahmen sind in dieser Woche erfolgreich verlaufen, so dass der Bau den rund 1.250 Schülerinnen und Schüler für den Ganztag zur Verfügung steht. ...
In der Nacht zu Freitag (9. November) hat ein 21-Jähriger einen 58 Jahre alten Mann in Köln-Worringen mit schweren Kopf- und Gesichtsverletzungen reglos neben einem elektrischen Tretroller gefunden. Die Reanimation durch den 21-Jährigen und seine Mutter (52) sowie wenig später durch einen Notarzt ...
Bislang Unbekannte haben am Sonntagabend (4. November) das Gebäude eines Beachclubs am Escher See in Köln - Esch/Auweiler mutwillig angezündet. Das holzverkleidete Restaurant-Häuschen nahe der Straße Am Baggerfeld wurde infolge der Brandstiftung völlig zerstört. Die Kripo Köln sucht Zeugen.
Am Donnerstagmittag (18. Oktober) haben zwei bislang unbekannte Männer in einer Stadtbahn in Köln-Chorweiler eine Frau (35) ausgeraubt. Die Polizei bittet Zeugen, sich dringend zu melden.
Dank eines aufmerksamen Zeugen (51) hat die Polizei Köln am frühen Mittwochmorgen (17. Oktober) einen Kabeldieb (26) in einem Waldstück zwischen den Stadtteilen Weiler und Heimersdorf festgenommen. Die Fahndung nach seinem Mittäter dauert an.

Werbung

Zahnarztpraxis Dr. Stefan Schmitz & Dr. Katharina Decker

Websitestatistik

Heute 58

Gestern 79

Woche 137

Monat 1553

Insgesamt 119075