Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

wrapper

WEISSER RING

Die Organisation WEISSER RING e.V. hilft Menschen, die Opfer von Kriminalität und Gewalt geworden sind. Auch ihre Angehörige werden betreut. Sie ist ein gemeinnütziger und einziger bundesweit tätiger Opfer­hilfe­verein mit rund 2.900...

Projekt Kinderstadt – lernen fürs Leben

Am Kiosk werden die Mühe und die Zeit, die die Kinder in die unterschiedlichen Gewerke investiert haben, mit allerlei tollen Sachen belohnt: Von einem Stempel bis zum Buch oder Durstlöscher ist einiges dabei. Man kann zwar alles kaufen, muss aber...

Eröffnung der minibib Chorweiler

Eröffnung der minibib Chorweiler durch Oberbürgermeisterin Henriette Reker Freitag, 16. August 2019 um 11 Uhr Der Förderverein Stadtbibliothek Köln e. V. und die Stadtbibliothek freuen sich über ihr neues Projekt – die minibib Chorweiler. In...

Bild 1
Bild 1
Die 14-jährige Judith Gittel lief am 3.9. beim Hochhausmarathon in Köln-Chorweiler nicht nur die Bestzeit in der Altersgruppe der 13- bis 15-Jährigen, sondern setzte sich mit 2:19,1 Minuten auch an die Spitze der Frauen. „So ein Talent muss gefördert werden“, erklärte Görge Heimann, Präsident von Towerrunning Germany e.V., bei der Siegerehrung im City-Center und lud die junge Treppenläuferin spontan zur Teilnahme am LVM Skyrun ein, der am 9. Oktober in Münster/Westf. startet.

Mit 1:35,3 Minuten erklomm Ralf Hascher aus Ulm das Sahle-373-Stufenhaus und gewann mit dieser Leistung den Hochhausmarathon 2016, vor Sylvio Atmanspacher aus Köln (1:37,7 min.) und Siegfried Flor aus Berlin (1:41,9 min.). Mit 2:20,5 Minuten setzte sich Lea Fahron bei den Frauen durch, vor  Xinxin Maier (2:24,6 min.) und Veronika Hettich (2:29,6 min.). Die Bestzeit von unter 1:30 Minuten, die Elite-Läufer Christian Riedl beim Hochhausmarathon 2014 erzielt hatte, konnte diesmal nicht geknackt werden.

Familienspielefest im Garten des Sahle-373-Stufenhauses

Bei den Feuerwehrleuten machte Manuel Rotarius von der Feuerwehr Longerich das Rennen. Mit insgesamt 25 Kilogramm Ausrüstung am Körper erklomm er die 373 Stufen in nur 2:48,2 Minuten, vor Marcus Schuh (3:10,3 min.) und René Glaser (3:13,1 min.). Die weiteren Sieger unter den Kindern und Jugendlichen heißen: Skandel Suli in 4:44,7 Minuten (6- bis 7-Jährige), Jonathan Grube in 2:47,9 Minuten (8- bis 9-Jährige),   Nikita Kobrin in 2:20,0 Minuten (10- bis 12-Jährigen).

Neben einem spannenden Wettkampf wurde den Besuchern ebenso ein sportliches Familienspielefest geboten. Musik, Hüpfburg, Sportmobil, verschiedene Mitmachaktionen und eine beindruckende Trampolin-Show sorgten im Garten des Sahle-373-Stufenhauses für gute Unterhaltung bei Jung und Alt.  

Schirmherrin des Hochhausmarathons 2016 war Oberbürgermeisterin Henriette Reker. Veranstaltet wurde das Sportevent vom DJK Wiking Köln 1965 e.V. in Kooperation mit dem City-Center Köln-Chorweiler, dem Leichtathletikverband Nordrhein – Kreis Köln/Rhein-Erft und dem Wohnungsunternehmen Sahle Wohnen.

 

Bild 2
Bild 2
Bild 3
Bild 3
Bild 4
Bild 4
Bild 5
Bild 5
Bild 6
Bild 6
Bild 7
Bild 7
Bild 8
Bild 8

 

Bild 1: Judith Gittel präsentierte stolz ihre Siegerurkunde in der Altersgruppe der 13- bis 15-Jährigen.
Bild 2: Judith Gittel und Arian Sediqi, der mit 3:21,2 Minuten den fünften Platz in der Altersgruppe der 8- bis 9-Jährigen     belegte.
Bild 3: Die schnellsten Treppenläufer (v.l.): Sylvio Atmanspacher, Ralf Hascher und Siegfried Flor  
Bild 4: Gehörten zu den schnellsten Treppenläuferinnen  (v.l.): Veronika Hettich, Xinxin Maier und Leona Wolf
Bild 5: Schnellste Läuferin bei den Frauen: Lea Fahron
Bild 6: Die Kinder und Jugendlichen hatten viel Spaß bei der Siegerehrung im City-Center Köln-Chorweiler.
Bild 7: Veronika Hettich kurz vor dem Zieleinlauf
Bild 8: Mit 25 Kilogramm Ausrüstung am Körper erklommen die Feuerwehrleute die 373 Stufen.

Köln-Chorweiler, 6. September 2016
Text und Foto: Sahle Wohnen

1000 Buchstaben übrig


Aus dem Bezirk

In Chorweiler schlägt der Zirkus seine Zelte auf. Der Kölner ZirkusBus gastiert dort auf Einladung der GAG Immobilien AG und bietet den Kindern aus dem Wohngebiet Spiel, Spaß, Spannung und Abwechslung in den Sommerferien. Unter Anleitung von erfahrenen Zirkuspädagogen können die angehenden ...
Eine VW-Fahrerin (61) hat sich bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen (1. August) in Köln-Fühlingen schwere Verletzungen zugezogen. Die 61-Jährige soll bei einem riskanten Überholmanöver von der Fahrbahn geschleudert sein. Polizisten beschlagnahmten ihren Führerschein.
Andernach zählt zu den s.g. Essbaren Vorreiterstädten, die Vorbilder für andere Kommunen sein sollen. Insgesamt gibt es aktuell 47 solche Städte in Deutschland. Auf den städtischen Grünflächen in Andernach wachsen Obst, Gemüse und Wildblumen. Nun laden das Büro für Soziales umd Gemeinwesenarbeit in ...
  120 Plätze – Besichtigung am 6. August 2019 möglichDie Stadt Köln belegt voraussichtlich ab Mitte August eine neue Unterkunft für Geflüchtete in der Neusser Landstraße in Köln-Fühlingen. Der neu errichtete "Systembau" bietet Platz für bis zu 240 Personen. Aufgrund der rückläufigen ...
Bis zum 09. August können Bürgerinnen und Bürger sowie Sozialraumakteure und Vereine noch Gelder für Projekte im Sozialraum „Blumenberg, Chorweiler und Seeberg-Nord“ beantragen. Dann endet die zweite von insgesamt sechs Fristen bis Mai 2020. Die darauffolgende Frist endet am 27. September 2019. Der ...
Die Organisation WEISSER RING e.V. hilft Menschen, die Opfer von Kriminalität und Gewalt geworden sind. Auch ihre Angehörige werden betreut. Sie ist ein gemeinnütziger und einziger bundesweit tätiger Opfer­hilfe­verein mit rund 2.900 ehren­amtlichen Helfern in mehr als 400 Außenstellen, ...
Am Kiosk werden die Mühe und die Zeit, die die Kinder in die unterschiedlichen Gewerke investiert haben, mit allerlei tollen Sachen belohnt: Von einem Stempel bis zum Buch oder Durstlöscher ist einiges dabei. Man kann zwar alles kaufen, muss aber dafür auch etwas tun. Und das ist, neben dem ...
Köln (straßen.nrw). Am kommenden Wochenende hat die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg drei Sperrungen auf der A1 im Kölner Westen koordiniert. Alle Sperrungen beginnen am Freitagabend (19.7.), 22 Uhr, und dauern bis Montagmorgen (22.7.), 5 Uhr.
Seit die Baumarktkette Praktiker 2013 pleite gegangen ist, stand das Gelände im Gewerbegebiet Pesch 4 verlassen. Nun zieht dort Anfang August ein Gigastore des Motorradgeschäftes Louis ein. Das Geschäft in Ehrenfeld wird geschlossen. Der Pescher Gigastore mit seiner 2.100 m² Fläche wird die größte ...
Eröffnung der minibib Chorweiler durch Oberbürgermeisterin Henriette Reker Freitag, 16. August 2019 um 11 Uhr Der Förderverein Stadtbibliothek Köln e. V. und die Stadtbibliothek freuen sich über ihr neues Projekt – die minibib Chorweiler. In Zusammenarbeit mit der GAG Immobilien AG ist ein ...

Werbung

Zahnarztpraxis Dr. Stefan Schmitz & Dr. Katharina Decker

Websitestatistik

Heute 60

Gestern 142

Woche 813

Monat 2006

Insgesamt 148613