Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

wrapper

Projekt Kinderstadt – lernen fürs Leben

Am Kiosk werden die Mühe und die Zeit, die die Kinder in die unterschiedlichen Gewerke investiert haben, mit allerlei tollen Sachen belohnt: Von einem Stempel bis zum Buch oder Durstlöscher ist einiges dabei. Man kann zwar alles kaufen, muss aber...

Eröffnung der minibib Chorweiler

Eröffnung der minibib Chorweiler durch Oberbürgermeisterin Henriette Reker Freitag, 16. August 2019 um 11 Uhr Der Förderverein Stadtbibliothek Köln e. V. und die Stadtbibliothek freuen sich über ihr neues Projekt – die minibib Chorweiler. In...

A1/A3: Einschränkungen auf dem nördlichen Kölner Autobahnring in den Sommerferien

In den NRW-Sommerferien kommt es im Kölner Norden und in Leverkusen zu mehreren Einschränkungen für den Verkehr. Ab Montag (15.7.) sind in der Anschlussstelle Köln-Niehl die beiden südlichen Schleifen gesperrt. Bis Ende August werden die...

b_350_263_0_00_images_Artikel_Chorweiler_2016_11_chorweiler-3-3.jpgEs gab in Chorweiler inzwischen drei Veranstaltungen zum Thema „Platz für Chorweiler“. Am 03.11.16 haben sich Architekten zum vierten Mal in diesem Jahr mit Bewohnern von Chorweiler getroffen. An dem Tag nicht draußen, sondern gemütlich im Bürgerzentrum.

Janin Walter von „Urbancatalyst-studio“ und Architekt Wolff haben die Anwesenden über den Stand des Entwurfs informiert. Lukasch Lendzinski von „Umschichten“ hat vorgetragen, welche zahlreichen Projekte sein Büro in anderen Städten bereits realisiert hat. Die Kreativität und die Erfahrung der Städteentwickler haben viele beindruckt. Und davon wird auch Chorweiler mit Sicherheit profitieren.

Mathias Burke von „Urbancatalyst“ hat versucht eine Brücke zwischen Architekten und Bewohnern herzustellen. Es entstand eine rege Diskussion über die auf der Leinwand projizierten Entwürfe. Es wurden viele Fragen gestellt und debattiert: Wird der Parkplatz des Liverpooler Platzes zu Gunsten von anderen Projekten (zum Beispiel Sportplatz im Freien, eine Bühne u.a.) verkleinert? Bleibt der Wochenmarkt erhalten? Entstehen noch mehr Jugend- oder Senioreneinrichtungen? Kommen sie einander nicht in die Quere?

b_177_130_0_00_images_Artikel_Chorweiler_2016_11_chorweiler-3-1.jpgb_173_130_0_00_images_Artikel_Chorweiler_2016_11_chorweiler-3-2.jpgb_191_130_0_00_images_Artikel_Chorweiler_2016_11_chorweiler-3-4.jpgb_173_130_0_00_images_Artikel_Chorweiler_2016_11_chorweiler-3-5.jpg

Eine räumliche Vorstellung über die neuen Konzepte konnten die Besucher mithilfe eines begehbaren Planes von Chorweiler bekommen. Die anwesenden Bürger, lokale Politiker, Vertreter von Intitutionen und Vereinen konnten ihre Ideen und Anliegen direkt bei dem interdisziplinärer Planungsteam einbringen. Der Umbau sollte flexibel gestaltet werden, veränderbar nach Bedarf auch noch Jahrzehnte später. Am kommenden Donnerstag werden beteiligte Fachleute sich noch mal zusammensetzen um alles zu besprechen. Natürlich können nicht alle 56 von der Bevölkerung eingebrachten Ideen umgesetzt werden. Man muss auch Folgekosten im Auge behalten. Der nachfolgende Unterhalt kann mehr oder weniger teuer ausfallen. Zum Schluss werden die Politiker und die Eigentümer (zum Beispiel das City Center) angesprochen und mitentscheiden.

Erst danach ist noch ein Treffen mit Bürgern vorgesehen - voraussichtlich am 12.01.2017. Und dann ist Schluss mit Diskussionen, es folgen Taten, und ein neues Chorweiler-Bild wird entstehen. Hier ist die Adresse, an die die Interessenten noch ihre Wünsche senden können: info@urbancatalyst-studio.de.

08.11.2016, Larissa Owtscharenko

Weitere Artikel zum Thema:

1000 Buchstaben übrig


Aus dem Bezirk

Am Kiosk werden die Mühe und die Zeit, die die Kinder in die unterschiedlichen Gewerke investiert haben, mit allerlei tollen Sachen belohnt: Von einem Stempel bis zum Buch oder Durstlöscher ist einiges dabei. Man kann zwar alles kaufen, muss aber dafür auch etwas tun. Und das ist, neben dem ...
Köln (straßen.nrw). Am kommenden Wochenende hat die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg drei Sperrungen auf der A1 im Kölner Westen koordiniert. Alle Sperrungen beginnen am Freitagabend (19.7.), 22 Uhr, und dauern bis Montagmorgen (22.7.), 5 Uhr.
Seit die Baumarktkette Praktiker 2013 pleite gegangen ist, stand das Gelände im Gewerbegebiet Pesch 4 verlassen. Nun zieht dort Anfang August ein Gigastore des Motorradgeschäftes Louis ein. Das Geschäft in Ehrenfeld wird geschlossen. Der Pescher Gigastore mit seiner 2.100 m² Fläche wird die größte ...
Eröffnung der minibib Chorweiler durch Oberbürgermeisterin Henriette Reker Freitag, 16. August 2019 um 11 Uhr Der Förderverein Stadtbibliothek Köln e. V. und die Stadtbibliothek freuen sich über ihr neues Projekt – die minibib Chorweiler. In Zusammenarbeit mit der GAG Immobilien AG ist ein ...
Am kommenden Donnerstag, 11. Juli 2019, wird das "Starke Veedel Büro" für den Sozialraum "Blumenberg, Chorweiler und Seeberg-Nord" offiziell eröffnet. Der Bezirksbürgermeister für den Stadtbezirk Chorweiler, Reinhard Zöllner, sowie Anna Maria Müther vom Amt für Stadtentwicklung und Statistik werden ...
Der 1.250 Meter lange Rundkurs der Regattastrecke am Fühlinger See ist am 13. und 14. Juli 2019 wieder Austragungsort der Internationalen Mittelrhein-Meisterschaften im Freiwasserschwimmen, veranstaltet vom Schwimmbezirk Mittelrhein e.V. und vom Verein TPSK 1925. Bei der Veranstaltung im Rahmen des ...
In den NRW-Sommerferien kommt es im Kölner Norden und in Leverkusen zu mehreren Einschränkungen für den Verkehr. Ab Montag (15.7.) sind in der Anschlussstelle Köln-Niehl die beiden südlichen Schleifen gesperrt. Bis Ende August werden die Verbindungsfahrbahnen auf die endgültigen Dimensionen des ...
Die Polizei Köln fahndet nach zwei etwa 12 Jahre alten Jungen, die am Mittwochmittag (26. Juni) in Köln-Chorweiler versucht haben sollen, eine Kölnerin (50) zu überfallen. Die Kölnerin war nach eigenen Angaben gegen 13.30 Uhr auf der Florenzer Straße in Richtung Athener Ring unterwegs, als sie ...
Ein bislang unbekannter, circa 1,85 Meter großer und sportlich wirkender Räuber hat am frühen Mittwochmorgen (19. Juni) eine Tankstelle im Kölner Ortsteil Chorweiler überfallen. Während der Tatausführung hielt der etwa 25-30-jährige Maskierte eine Pistole in der Hand.
Am Mittwochnachmittag (5. Juni) hat ein Angehöriger eine 79-jährige Frau tot in ihrem Haus auf der Frixheimer Straße in Köln-Heimersdorf gefunden. Auf Grund der Verletzungen der Toten geht die Polizei Köln von einer Gewalttat aus. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen. (cs) ...

Werbung

Zahnarztpraxis Dr. Stefan Schmitz & Dr. Katharina Decker

Websitestatistik

Heute 74

Gestern 110

Woche 734

Monat 2216

Insgesamt 145347