Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

wrapper

Jugendprojekt Roggendorf

Die Jugendwohngruppe Roggendorf ist ein pädagogisches Angebot für männliche Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren. Das Angebot zielt auf junge Menschen, für die bisher kein passgenaues Jugendhilfeangebot gefunden werden konnte. Sie erlebten...

ChorweilerART stellt im Café des Bürgerzentrums Chorweiler aus

Zum ersten Mal hat die Künstlergruppe ChorweilerART im frisch renovierten Café des Bürgerzentrums Chorweiler ausgestellt. Der sichtlich gutgelaunte Bezirksbürgermeister Zöllner hat diesen Aspekt besonders in seiner Ansprache betont: “Ich habe euch...

OB Reker ist Schirmherrin des Hochhausmarathons

Der 4. Hochhausmarathon in Köln-Chorweiler steht erneut unter der Schirmherrschaft der Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker. Bei der Veranstaltung der DJK Wiking am 8. September 2018 werden wie zuletzt 2016 rund 100 Teilnehmende erwartet,...
Wetter in Chorweiler

b_353_500_0_00_images_Artikel_Chorweiler_2017_04_stadtgespraech_chorweiler.jpgEinladung zum Stadtgespräch am 23. Mai 2017, 19-22 Uhr, im Bezirksrathaus Chorweiler, Pariser Platz 1

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kölnerinnen und Kölner,

wie wollen wir zukünftig miteinander leben? Diese Frage prägt meine Arbeit als Oberbürgermeisterin. Wie gelingt es uns gemeinsam, in Zeiten knapper Ressourcen den Herausforderungen der modernen, sich immer schneller entwickelnden Welt gerecht zu werden und gleichzeitig den hier lebenden Menschen das Heimatgefühl zu erhalten und einen Ort des Dazugehörens zu schaffen. Die aktuelle Debatte um die Integration von Flüchtlingen zeigt dies in aller Deutlichkeit. Dieser Ausgleich gelingt nur in einer lebendigen Demokratie.

Unter einer lebendigen Demokratie verstehe ich eine Gesellschaft, in der Jeder/Jede nach den eigenen Möglichkeiten seinen/ihren Beitrag leistet. Ein gutes Zusammenleben ist nur im Dialog mit Menschen aus allen Berufen und Bereichen zu erreichen, wenn sich möglichst viele einmischen und auch dort etwas bewegen wollen, wo es nicht um die eigenen Zuständigkeiten geht.

Aber die politische Kultur hat sich verändert. Wahlen allein reichen heute nicht mehr aus. Auch lässt sich eine Großstadt nicht mehr– und erst recht nicht Köln – „per Dekret“ steuern. Die Bürgerinnen und Bürger möchten nicht nur wählen, sondern auch mitmachen und mitentscheiden. Bürgerschaftliches Engagement verstehe ich ausdrücklich als Chance und möchte Sie zur Mitwirkung ermutigen. Dafür braucht es eine gute Struktur, den richtigen Weg und konzeptionelle Vorgaben, die für alle unterschiedlichen Bürgerbeteiligungsverfahren anwendbar sind und einen verlässlichen Rahmen bieten. Ebenso wie Dialogbereitschaft bei allen Beteiligten ohne die die künftigen Herausforderungen, wie z.B. die der Integration, nicht nachhaltig zu bewältigen sind.

Der Rat hat die Durchführung eines Bürgerbeteiligungsprozesses 2013 in Gang gesetzt. Ein aus Bürgerschaft, Politik und Verwaltung bestehendes Gremium hat am 7. April 2016 ein Eckpunktepapier verabschiedet, das nun zu konkreten Leitlinien für Bürgerbeteiligung weiterentwickelt werden soll. Ziel ist es, verlässliche und transparente Regeln für die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger in Köln zu formulieren.

Die Kölner Öffentlichkeit soll die Möglichkeit erhalten, aktiv an der Gestaltung dieser Leitlinien mitzuwirken. Ich möchte hierzu die Stadtteilgespräche nutzen, und Sie über die bisher erreichten Ergebnisse und die weiter geplanten Schritte informieren sowie mit Ihnen darüber diskutieren.

Ich würde mich freuen, wenn Sie meine Einladung annehmen und wir am 23. Mai in Chorweiler miteinander ins Gespräch kommen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre
Henriette Reker
Oberbürgermeisterin der Stadt Köln Köln, 19. April 2017

1000 Buchstaben übrig


Kommentar schreiben

Kommentare von registrierten Benutzern werden sofort freigeschaltet. Gast-Kommentare erscheinen erst nach der freischaltung durch den Administrator der Website.
Zur Registrierung: bitte hier klicken.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Aus dem Bezirk

Die Jugendwohngruppe Roggendorf ist ein pädagogisches Angebot für männliche Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren. Das Angebot zielt auf junge Menschen, für die bisher kein passgenaues Jugendhilfeangebot gefunden werden konnte. Sie erlebten teilweise keine verlässlichen Beziehungen, haben ...
Zivilfahnder haben am Freitag (7. September) mehrere gestohlene Fahrräder bei einer Hehlerbande in Köln-Esch/Auweiler sichergestellt.
Ein bislang Unbekannter hat in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (4.-5. September) eine Kölnerin im Ortsteil Chorweiler überraschend zu Boden gerissen. Anschließend versuchte der Angreifer, die Geschädigte zu entkleiden. Die Kripo Köln sucht dringend Zeugen.
Sehr geehrte Damen und Herren, wir beziehen uns auf den Artikel des Kölner Stadt-Anzeigers vom 26.07.2018. Das Projekt „Lebenswertes Chorweiler - ein Zentrum im Wandel“ ist nach wie vor eines der zentralen Themen der Bezirksvertretung in Chorweiler, mit dem sich die Bürger und die ...
Mit Unterstützung der Netzwerkpartner Zoll (Finanzkontrolle Schwarzarbeit), Stadt Köln (Kämmerei) und Bezirksregierung Köln (Technischer Arbeitsschutz) hat die Polizei Köln am gestrigen Vormittag (28. August) in den Kölner Stadtteilen Merkenich und Fühlingen eine großangelegte Kontrollaktion mit ...
Zum ersten Mal hat die Künstlergruppe ChorweilerART im frisch renovierten Café des Bürgerzentrums Chorweiler ausgestellt. Der sichtlich gutgelaunte Bezirksbürgermeister Zöllner hat diesen Aspekt besonders in seiner Ansprache betont: “Ich habe euch schon überall gesehen- in der Handwerkskammer, im ...
Schwere Oberkörper- und Kopfverletzungen hat bereits am Sonntagabend (19. August) ein junger Kölner (13) infolge eines Angriffs durch eine Tätergruppe erlitten. Nach der brutalen Attacke in der U-Bahnhaltestelle Chorweiler, Nähe Londoner Platz flüchteten die als "etwa 15-16-Jährige" beschriebenen ...
Der 4. Hochhausmarathon in Köln-Chorweiler steht erneut unter der Schirmherrschaft der Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker. Bei der Veranstaltung der DJK Wiking am 8. September 2018 werden wie zuletzt 2016 rund 100 Teilnehmende erwartet, darunter auch einige der in der Weltspitze der ...
Dies Mal war alles ruhig, knapp zwei Dutzend Polizisten hatten kaum etwas zu tun. Die angemeldete Aktion unter dem Motto „Mit Suite und Kantate gegen den Staat im Staate - Geheimdienste abschalten!“ des Netzwerks „lebenslaute“ vor dem Haupteingang des Verfassungsschutzes in der Merianstraße in ...
Am Dienstag, 21. August 2018, findet in Köln-Worringen ein großes Familienfest statt. Die Kinder- und Jugendeinrichtung Krebelshof (GUJA gGmbH), der Verein Kindernöte e. V., die RheinFlanke gGmbH, die Flüchtlingsunterkunft Worringen des SKM e. V. und die städtische Jugendpflege im Stadtbezirk ...

Werbung

Zahnarztpraxis Dr. Stefan Schmitz & Dr. Katharina Decker

Websitestatistik

Heute 20

Gestern 85

Woche 180

Monat 2789

Insgesamt 109708