Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

wrapper

Entwicklung des neuen Stadtteils Kreuzfeld

Stadt informiert Politik und Öffentlichkeit über die weiteren Verfahrensschritte Für die Entwicklung des neuen Stadtteils Kreuzfeld im Stadtbezirk Köln-Chorweiler hat die Verwaltung nun einen Ablaufplan mit allen erforderlichen Verfahrensschritten...

Nachhilfe, die funktioniert

Werbung Nach einigen Schätzungen bekommen ein bis zwei Millionen Schülerinnen und Schüler in Deutschland Nachhilfeunterricht. Die Branche boomt, knapp eine Milliarde Euro investieren die Eltern in diese zusätzliche Förderung ihrer Kinder. Dabei ist...

Erweiterungsbau für Gymnasium fertiggestellt – Grundschule entsteht

Das Heinrich-Mann-Gymnasium, Fühlinger Weg 4, in Köln-Volkhoven/Weiler hat nach einer neuen Mensa nun auch einen Erweiterungsbau erhalten. Die letzten Abnahmen sind in dieser Woche erfolgreich verlaufen, so dass der Bau den rund 1.250 Schülerinnen...
Wetter in Chorweiler

Spektakuläre Lichtinstallationen an Colonius und Rheinturm
Spektakuläre Lichtinstallationen an Colonius und Rheinturm
Die Deutsche Telekom lädt Köln und Düsseldorf zu einem digitalen Wettstreit ein. Unternehmen und Schulen der beiden Städte können sich vom 8. bis 17. Mai unter www.digitalderby.de für zwei spektakuläre Events bewerben. Am 24. Mai treten dann die ausgelosten jeweils 30 Unternehmen in den beiden Rheinmetropolen ab 22 Uhr zu einem digitalen „Hau-den-Lukas-Wettbewerb“ an. Drei Tage später, am 27. Mai, kämpfen jeweils fünf Schulen ab 22 Uhr um die Krone des Digitalisierungschampions.

„Köln und Düsseldorf stehen in Sachen Digitalisierung gut da. Die beiden Städte wissen, dass sie ein digitales Klima schaffen müssen, um zukunftsfähig zu bleiben. In digitalen Städterankings landen die beiden Rheinmetropolen daher auch traditionell unter den ersten zehn“, sagt Hagen Rickmann, Geschäftsführer Geschäftskunden von Telekom Deutschland. „Deswegen haben wir uns für Köln und Düsseldorf entschieden, wobei wir die Rivalität der beiden Städte eher mit einem Augenzwinkern aufgreifen.“

Wie geht’s? Die Hammerschläge auf Hau den Lukas werden in digitale Signale übersetzt. Je höher die Schlagkraft, desto stärker die Signale. Die beiden Funktürme Colonius in Köln und Rheinturm in Düsseldorf funktionieren als Digitalanzeiger. Hier werden die Signale als spektakuläre Lichtspiele dargestellt. Die internationale Künstlerkooperative Urban Screen verwandelt die beiden Betonschäfte dafür in die weltweit größte interaktive Video-Mapping-Fläche. Während des Derbys scheint sich der Beton der beiden Funktürme in digitale Wellen, Vernetzungen und Energieströme aufzulösen. Wer nicht live dabei sein kann, kann sich die Lichtinstallation per Online-Livestream im Internet anschauen. In Deutschland ist Urban Screen durch spektakuläre Lichtinstallationen im Gasometer Oberhausen, der Bauhaus-Prellerhaus-Fassade in Dessau oder am Klubhaus in St. Pauli bekannt.

Wer gewinnt? In die Wertung für den Unternehmenswettstreit fließen zu gleichen Teilen die Signalstärken sowie die Digitalisierungspunkte, die von den Unternehmen im Rahmen der Anmeldung gesammelt wurden ein. Die Schulwertung erfolgt über eine Kombination aus Hammerschlag und digitalem Voting.

Was gibt es zu gewinnen? In der Siegerstadt wird die Telekom drei Gewerbegebiete kurzfristig mit Glasfaseranschlüssen versorgen. Beim 2. Sieger sind es zwei Gewerbegebiete, die ans Glasfasernetz der Telekom angeschlossen werden. Von den jeweils 30 teilnehmenden Unternehmen der Gewinnerstadt können sich jeweils drei Firmen nach Losentscheid kostenlos in Digitalisierungsworkshops beraten lassen, welche Digitalisierungspotenziale sie haben und wie sie ihre Digitalisierung weiterentwickeln können. Zusätzlich verlost die Telekom unter allen Teilnehmern des Bewerbungsprozesses je Stadt 25 iPad Pro sowie 25 HotSpots.

Für die Schulen hat die Telekom ein 60.000 Euro-Digitalisierungspaket geschnürt. Alle zehn Schulen, die an der Veranstaltung am 27. Mai teilnehmen, haben 1.000 Euro sicher. Auf die fünf Schulen der Gewinnerstadt warten weiterhin jeweils 10.000 Euro, die sie für Digitalisierungsmaßnahmen verwenden können. Jeder Highscore bei Hau den Lukas wird mit einem Hotspot für die Schule belohnt.

09.05.2017, Telekom

1000 Buchstaben übrig


Aus dem Bezirk

Stadt informiert Politik und Öffentlichkeit über die weiteren Verfahrensschritte Für die Entwicklung des neuen Stadtteils Kreuzfeld im Stadtbezirk Köln-Chorweiler hat die Verwaltung nun einen Ablaufplan mit allen erforderlichen Verfahrensschritten bis hin zur Planungsreife vorgelegt. Das ...
Werbung Nach einigen Schätzungen bekommen ein bis zwei Millionen Schülerinnen und Schüler in Deutschland Nachhilfeunterricht. Die Branche boomt, knapp eine Milliarde Euro investieren die Eltern in diese zusätzliche Förderung ihrer Kinder. Dabei ist das Nachhilfe-Angebot auf dem Markt ziemlich ...
Die Stadt Köln errichtet aktuell auf dem Grundstück Blumenbergsweg/Neusser Landstraße in Köln-Fühlingen eine Unterkunft für Geflüchtete in Systembauweise. Aktuell werden die Versorgungsleitungen für Strom, Gas und Wasser verlegt. Dies wird zu einer vorübergehenden Einschränkung für Fußgänger und ...
Die lang andauernde Hitzeperiode hat bereits gezeigt mit welchen Herausforderungen zukünftig gerechnet werden muss, denn im Zuge des Klimawandels müssen wir uns darauf einstellen, dass die Wetterextreme künftig zunehmen werden. Und mit solch hohen Temperaturen steigt auch die Gefahr lokaler ...
Auch in diesem Jahr stellt Bezirksbürgermeister Reinhard Zöllner und die Bezirksvertretung Chorweiler mit Unterstützung des Seeberger Pflanzenhofs, Bürgerzentrum Chorweiler und der Freiwilligen Feuerwehr Köln-Fühlingen, einen Weihnachtsbaum auf dem Pariser Platz auf.
Das Heinrich-Mann-Gymnasium, Fühlinger Weg 4, in Köln-Volkhoven/Weiler hat nach einer neuen Mensa nun auch einen Erweiterungsbau erhalten. Die letzten Abnahmen sind in dieser Woche erfolgreich verlaufen, so dass der Bau den rund 1.250 Schülerinnen und Schüler für den Ganztag zur Verfügung steht. ...
In der Nacht zu Freitag (9. November) hat ein 21-Jähriger einen 58 Jahre alten Mann in Köln-Worringen mit schweren Kopf- und Gesichtsverletzungen reglos neben einem elektrischen Tretroller gefunden. Die Reanimation durch den 21-Jährigen und seine Mutter (52) sowie wenig später durch einen Notarzt ...
Bislang Unbekannte haben am Sonntagabend (4. November) das Gebäude eines Beachclubs am Escher See in Köln - Esch/Auweiler mutwillig angezündet. Das holzverkleidete Restaurant-Häuschen nahe der Straße Am Baggerfeld wurde infolge der Brandstiftung völlig zerstört. Die Kripo Köln sucht Zeugen.
Am Donnerstagmittag (18. Oktober) haben zwei bislang unbekannte Männer in einer Stadtbahn in Köln-Chorweiler eine Frau (35) ausgeraubt. Die Polizei bittet Zeugen, sich dringend zu melden.
Dank eines aufmerksamen Zeugen (51) hat die Polizei Köln am frühen Mittwochmorgen (17. Oktober) einen Kabeldieb (26) in einem Waldstück zwischen den Stadtteilen Weiler und Heimersdorf festgenommen. Die Fahndung nach seinem Mittäter dauert an.

Werbung

Zahnarztpraxis Dr. Stefan Schmitz & Dr. Katharina Decker

Websitestatistik

Heute 24

Gestern 81

Woche 192

Monat 1099

Insgesamt 118621