Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

wrapper

Chorweiler feiert den Weltkindertag

Neben dem großen Fest in der Kölner Innenstadt wird der Weltkindertag am 20. September 2019 schon seit 25 Jahren auch in Chorweiler von den Kinder- und Jugendeinrichtungen des Bezirks gefeiert. Das Angebot wird erfahrungsgemäß von mehr als 600...

Größer und schöner – die minibib steht nun in Chorweiler

Sie ist klein, aber fein. Ein wahrer architektonischer Augenschmaus. Eingebettet mitten in der Hochhaussiedlung Chorweiler, in direkter Nachbarschaft zum frisch renovierten Spielplatz. Und sie ist viel mehr als eine kleine Bibliothek: Sie ist ein...

WEISSER RING

Die Organisation WEISSER RING e.V. hilft Menschen, die Opfer von Kriminalität und Gewalt geworden sind. Auch ihre Angehörige werden betreut. Sie ist ein gemeinnütziger und einziger bundesweit tätiger Opfer­hilfe­verein mit rund 2.900...

b_450_336_0_00_images_Artikel_Chorweiler_2017_07_chorweiler1000.jpgGAG unterstützte Konzept, erneuert und baut weitere Wohnungen

Der Rat der Stadt Köln hat am Dienstag, 11. Juli 2017, das "Entwicklungskonzept Chorweiler" beschlossen. Damit eröffnen sich gute Perspektiven für eine Weiterentwicklung des Sozialraums Blumenberg, Chorweiler, Seeberg-Nord. Die Planungs- und Handlungsvorschläge tragen zur Stabilisierung der Bevölkerungsstruktur und der Nahversorgung bei. Darüber hinaus sind potentielle Wohnbauflächen ermittelt worden und Vorschläge zur Verbesserung des Wohnumfeldes. In dem Sozialraum leben rund 27.000 Menschen.

Wesentliche neue Maßnahmenvorschläge betreffen den Ausbau des provisorischen Jugendtreffs Blumenberg, Verbesserungsmaßnahmen für die Themse- beziehungsweise Weserpromenade und ein interdiziplinäres Werkstattverfahren zum Turkuplatz. Durch das Entwicklungskonzept werden jetzt auch die Möglichkeiten zum Wohnungsneubau konkret weiterverfolgt.

Da eine bessere Zukunft für den Sozialraum Blumenberg, Chorweiler, Seeberg-Nord nur über einen umfassenden Erneuerungsansatz gesichert werden kann, hat die GAG Immobilien AG die Erstellung des Entwicklungskonzeptes aktiv unterstützt. Die GAG wird die lange Jahre zwangsverwalteten 1.200 Wohnungen im Bereich Stockholmer Allee und Florenzer Straße erneuern. Hier werden in den nächsten Jahren ganz erhebliche Instandsetzungen durchgeführt, um wieder zeitgemäßes Wohnen zu ermöglichen. Aktuell bereitet die GAG den Neubau von rund 250 Wohnungen an der Swinestraße in Eigenregie vor, die 2019 bezugsfertig sein sollen.

Die neuen Maßnahmenvorschläge sind eingebettet in das vom Rat im Dezember 2016 beschlossene Leitkonzept "Starke Veedel – starkes Köln", welches für sämtliche elf Kölner Sozialräume mit besonderem Entwicklungs- und Handlungsbedarf ein breites Maßnahmenbündel vorsieht. Für den Sozialraum Blumenberg, Chorweiler, Seeberg-Nord befindet sich bereits ein erstes integriertes Handlungskonzept (IHK) in der Umsetzungsphase. Schwerpunkte des integrierten Handungskonzeptes liegen im Bereich früh ansetzender Hilfen in der Kinder- und Jugendarbeit, in der Erneuerung von Spielplätzen sowie in Wohnumfeldmaßnahmen. Zusätzlich wird mit Förderung des Bundes aktuell die Um- und Neugestaltung der zentralen Plätze in Chorweiler als nationales Projekt des Städtebaus vorangebracht. Der Liverpooler und Pariser Platz wie auch die Lyoner Passage werden bis Ende 2018 unter Berücksichtigung der Anwohnerwünsche attraktiver gestaltet.

Das vom Rat jetzt beschlossene Entwicklungskonzept ist ein wichtiger Zwischenschritt zur Fortschreibung des IHK als Grundlage, die Maßnahmen mit Unterstützung durch Städtebauförderungsmittel umzusetzen. Das Konzept war zuvor, nach einer Öffentlichkeitsbeteiligung, in Fachausschüssen und in der Bezirksvertretung beraten worden. 

12.07.2017, Stadt Köln

1000 Buchstaben übrig


Aus dem Bezirk

Neben dem großen Fest in der Kölner Innenstadt wird der Weltkindertag am 20. September 2019 schon seit 25 Jahren auch in Chorweiler von den Kinder- und Jugendeinrichtungen des Bezirks gefeiert. Das Angebot wird erfahrungsgemäß von mehr als 600 Kindern zwischen 6 und etwa 14 Jahre aus den ...
Am  22. September 2019 findet in Lindweiler der 1. Garagenflohmarkt statt.
Das Jugend- und Kulturzentrum Krebelshof und die Biologische Station „NABUNaturschutzstation Leverkusen – Köln“ laden herzlich zum Pressen von frischem Apfelsaft ein.
Im Norden von Chorweiler, angrenzend an den Stadtteil Blumenberg, wird in den kommenden Jahren ein neuer Stadtteil erschaffen. Auf einer Fläche von circa 47 Hektar können 2.200 bis 3.000 Wohneinheiten und auch neue Arbeitsplätze entstehen. Darüber hinaus geht es auch zum Beispiel um ein ...
Die Jugendeinrichtung Unnauer Weg 96a in Köln-Lindweiler soll zu einem generationenübergreifenden Bürgerhaus ausgebaut werden. Ein entsprechendes Konzept zum Umbau des "Sozialen Zentrums Lino-Club e.V." zu einem Mehrgenerationenhaus legt die Verwaltung dem Rat mit einer Beschlussvorlage für die ...
Der Pescher See hat den Status eines Landschaftsschutzgebietes. Der § 26 Bundesnaturschutzgesetz definiert Landschaftsschutzgebiete folgendermaßen: "Landschaftsschutzgebiete sind rechtsverbindlich festgesetzte Gebiete, in denen ein besonderer Schutz von Natur und Landschaft erforderlich ist". Im ...
Information, Animation und gute Laune – beim Sommerfest an der Stockholmer Allee warten viele bunte Angebote auf die Mieterinnen und Mieter der GAG Immobilien AG in Chorweiler Mitte. Gefeiert wird am Freitag, 30. August 2019, von 15 bis 18 Uhrauf dem Platz vor dem Haus Stockholmer Allee 15, 50765 ...
Sie ist klein, aber fein. Ein wahrer architektonischer Augenschmaus. Eingebettet mitten in der Hochhaussiedlung Chorweiler, in direkter Nachbarschaft zum frisch renovierten Spielplatz. Und sie ist viel mehr als eine kleine Bibliothek: Sie ist ein Treffpunkt für Klein und Groß, ein Ort für ...
In Chorweiler schlägt der Zirkus seine Zelte auf. Der Kölner ZirkusBus gastiert dort auf Einladung der GAG Immobilien AG und bietet den Kindern aus dem Wohngebiet Spiel, Spaß, Spannung und Abwechslung in den Sommerferien. Unter Anleitung von erfahrenen Zirkuspädagogen können die angehenden ...
Eine VW-Fahrerin (61) hat sich bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen (1. August) in Köln-Fühlingen schwere Verletzungen zugezogen. Die 61-Jährige soll bei einem riskanten Überholmanöver von der Fahrbahn geschleudert sein. Polizisten beschlagnahmten ihren Führerschein.

Werbung

Zahnarztpraxis Dr. Stefan Schmitz & Dr. Katharina Decker

Websitestatistik

Heute 109

Gestern 133

Woche 1038

Monat 2398

Insgesamt 153087