Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

wrapper

GAG investiert 150 Millionen Euro in Chorweiler

Neue Landesförderung ermöglicht nun auch energetische Modernisierung Dank einer Förderung des Landes Nordrhein-Westfalen in Höhe von rund 110 Millionen Euro ist die GAG Immobilien AG nun in der Lage, im Zentrum von Chorweiler auch eine energetische...

Bürgervereine fordern den Erhalt der Notfallpraxis Chorweiler

PRESSEMITTEILUNGAm Dienstag, dem 29.01.2019 trafen sich auf Einladung des Vorsitzenden des Bürgervereins Heimersdorf /Seeberg-Süd, Herrn Dieter Höhnen, die Bürgervereine und bürgerschaftlichen Interessen- und Dorfgemeinschaften zu einer...

Neues Wohnbaugebiet in Roggendorf/Thenhoven

Im Stadtteil Köln-Roggendorf/Thenhoven soll am südöstlichen Ortsrand ein neues Wohnbaugebiet realisiert werden. In Abstimmung mit dem Stadtplanungsamt haben zwei Investoren eine entsprechende Planung für die rund elf Hektar große Fläche entwickelt. Das Areal...

titel_03_02_18.jpgDürfen wir Ihnen unser neues Projekt vorstellen? Am Samstag, dem 3. Februar, führen wir zusammen mit dem Institut Nosko einen kostenlosen Workshop zum Thema Stressbewältigung durch. Dimitrij Nosko, der u.a. die Filiale der Schülerhilfe in Chorweiler leitet, hat sich mit der Gründung des Instituts Nosko die Etablierung der Synchromethode "Schlüssel"- einer leistungsstarken Methode aus der russischen Weltraumforschung – zum Ziel gesetzt. Am 3. Februar 2018 führt er den Workshop-Teilnehmern die Besonderheiten und die praktische Anwendung der Synchromethode "Schlüssel“ vor. Die Zahl der Teilnehmer ist auf max. 20 Personen begrenzt.

 

Melden Sie sich noch heute zum kostenlosen Workshop in der Kulturbrücke (Chorweiler-Mitte) an: Per Telefon 0221 47 680 198, per E-Mail an info@chorweiler-panorama.de oder per Anmeldeformular auf dieser Seite.


b_0_130_0_00_images_Artikel_Chorweiler_2017_12_astronaut.jpgMit Hilfe einer leistungsstarken Methode aus der Russischen Weltraumforschung bringt das Institut Nosko erstmalig eine auf den Gesetzen der Neurokybernetik basierende Trainingsmethode nach Westeuropa.

Die von Dr. Hasai Aliev vor 35 Jahren entwickelte Synchromethode ist auch heute noch Bestandteil der Weiterbildung von Astronauten („Mars 500“ - Programm), Not- und Rettungsdiensten (EMERCOM), Hochleistungssportlern, Militär und vielen anderen Berufen, die mit Stress und hohen Leistungsanforderungen täglich zu tun haben. Diese Methode ist von den Russischen Gesundheits- und Kultusministerien anerkannt und ist in Russland Teil der Schulausbildung.

Es werden drei Übungen vorgestellt, die einen kleinen, aber sehr wirksamen praktischen Teil der Synchromethode darstellen. Sie sind auf unseren Reflexen aufgebaut und helfen Anspannungen zuverlässig zu reduzieren. Anspannungen sind emotionaler Stress, psychischer Druck, Verklemmungen, etc. Heute kann so eine Fähigkeit häufig nützlich sein, denn neue und unerwartete Situationen im Leben wird es immer genug geben. Man erwirbt dabei eine Fähigkeit Stress automatisch abzubauen und die inneren Ressourcen zu aktivieren, was unvermeidlich in jeder individuellen Situation zu einer Leistungssteigerung führt.

Die inneren Ressourcen sind unsere Stärken, Emotionen, Erinnerungen, Fähigkeiten, die aber in stressigen Situationen blockiert werden. Sie lernen mit Hilfe dieser Übungen viele solche Blockaden aufzulösen. Und am besten lernen Sie es jetzt, wenn Sie nicht gestresst sind. Und wenn Sie es doch sind, umso besser: Sie werden den Effekt deutlicher spüren. Sie werden bald mehr Entspannung im Leben erfahren, denn unnötige Spannungen, die viel Energie kosten, werden bemerkbar weniger, bzw. schwächer.

Dieses Kennenlernseminar ist für Menschen gedacht, die täglich mit hohen Anspannungen zu tun haben: Unternehmer, Politiker, Manager, Sozialarbeiter, etc.. Sie werden bei diesem Trainingsseminar etwas lernen, was Sie ab sofort immer dabei haben und überall und jederzeit für Ihre individuellen Zwecke einsetzten können. Kommen Sie vorbei und entschlüsseln Sie Ihre innere Stärke!“

1000 Buchstaben übrig


Aus dem Bezirk

Neue Landesförderung ermöglicht nun auch energetische Modernisierung Dank einer Förderung des Landes Nordrhein-Westfalen in Höhe von rund 110 Millionen Euro ist die GAG Immobilien AG nun in der Lage, im Zentrum von Chorweiler auch eine energetische Modernisierung ihrer Bestände durchzuführen. ...
Die vorübergehend gelegten Bodenmetallplatten am Liverpooler Platz in Chorweiler sind für die Bürger unsicher, meint Inan Gökpinar, SPD-Fraktionsvorsitzender in der Bezirksvertretung Chorweiler. Dadurch, dass auf den Platten LKWs parken und sie deformieren, stellen sie mittlerweile sowohl für ...
In Köln-Chorweiler ist ein Bewohner (42) eines Hochhauses am frühen Freitagmorgen (1. Februar) nach einem vorausgegangenen Nachbarschaftsstreit mit einem Messer schwer verletzt worden. Polizisten nahmen den Sohn (27) des Nachbarn (46) als Tatverdächtigen fest. Der 42-Jährige liegt nach einer ...
PRESSEMITTEILUNGAm Dienstag, dem 29.01.2019 trafen sich auf Einladung des Vorsitzenden des Bürgervereins Heimersdorf /Seeberg-Süd, Herrn Dieter Höhnen, die Bürgervereine und bürgerschaftlichen Interessen- und Dorfgemeinschaften zu einer gemeinsamen Besprechung im Bezirksrathaus Chorweiler. Thema ...
Beirat des Bürgerzentrums Chorweiler KölnPariser Platz 150765 Köln 21.01.2019 Gleichlautend an Kassenärztliche VereinigungOberbürgermeisterin Henriette RekerBezirksvertretung ChorweilerRatsmitglieder im Bezirk 6 Sehr geehrte Damen und Herren, Medienberichten war zu entnehmen, dass ...
Nachtrag zur Pressemeldung Ziffer 3 vom 14. Januar Mit einem Phantombild sucht die Polizei Köln nach einem derzeit noch unbekannten Mann, der am 23. Dezember in Köln-Chorweiler eine 39-Jährige niedergeschlagen hat. Die Frau erlitt einen Schädelbasisbruch sowie eine Gehirnblutung. Sie wird nach ...
Infolge einer Schlägerei mit drei Jugendlichen hat am Mittwochnachmittag (23. Januar) ein Schüler (18) in Köln-Heimersdorf schwerste Verletzungen davongetragen. Der 18-Jährige musste anschließend im Rettungswagen zur stationären Behandlung in eine Klinik gefahren werden. Die Kripo Köln hat die ...
Nachtrag zur Pressemeldung vom 20. Januar, Ziffer 2 Am frühen Montagmorgen (21. Januar) haben Unbekannte in Köln-Lindweiler erneut einen Zigarettenautomaten gesprengt. Der Automat wurde stark beschädigt. Derzeit steht nicht fest, ob die Täter Zigaretten oder Bargeld erbeutet haben. Die Polizei ...
Innerhalb von drei Stunden haben Unbekannte am Samstagabend (19. Januar) im Kölner Norden insgesamt drei Zigarettenautomaten gesprengt. Die Täter erbeuteten Zigaretten und Bargeld in unbekannter Höhe. Die Polizei sucht Zeugen.
Bürgerverein Köln-Heimersdorf 17.01.2019 Gleichlautend an  Frau OB in Henriette Reker, die Fraktionen im Rat und der BV 6 Frau Beigeordnete Dr. Klein, Herrn Beigeordneten Dr. Rau Herrn Rummel, Amtsleiter Bürgeramt Chorweiler Herrn Zöllner, Bezirksbürgermeister Bezirk Chorweiler Dr. ...

Werbung

Zahnarztpraxis Dr. Stefan Schmitz & Dr. Katharina Decker

Websitestatistik

Heute 17

Gestern 79

Woche 163

Monat 2013

Insgesamt 126983