Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

wrapper

Projekt Kinderstadt – lernen fürs Leben

Am Kiosk werden die Mühe und die Zeit, die die Kinder in die unterschiedlichen Gewerke investiert haben, mit allerlei tollen Sachen belohnt: Von einem Stempel bis zum Buch oder Durstlöscher ist einiges dabei. Man kann zwar alles kaufen, muss aber...

Eröffnung der minibib Chorweiler

Eröffnung der minibib Chorweiler durch Oberbürgermeisterin Henriette Reker Freitag, 16. August 2019 um 11 Uhr Der Förderverein Stadtbibliothek Köln e. V. und die Stadtbibliothek freuen sich über ihr neues Projekt – die minibib Chorweiler. In...

A1/A3: Einschränkungen auf dem nördlichen Kölner Autobahnring in den Sommerferien

In den NRW-Sommerferien kommt es im Kölner Norden und in Leverkusen zu mehreren Einschränkungen für den Verkehr. Ab Montag (15.7.) sind in der Anschlussstelle Köln-Niehl die beiden südlichen Schleifen gesperrt. Bis Ende August werden die...
b_1000_0_0_00_images_Artikel_Chorweiler_2018_08_lastenrad.jpg

Der „ChorRider“ kann ab sofort kostenlos genutzt werden. Ins Rollen gebracht wurde das Projekt durch die Verbraucherzentrale NRW zusammen mit Kooperationspartnern aus dem Stadtteil.

Egal ob Großeinkauf, Umzugskartons oder der eigene Nachwuchs: Mit dem „ChorRider“ können die Menschen in Chorweiler ab sofort alle möglichen Transporte kostenlos und umweltfreundlich erledigen. Am Dienstag (14. August) haben die Initiatoren und Unterstützer das neue Lastenrad für den Kölner Norden am Bürgerzentrum Pariser Platz vorgestellt. Dort ist das Transportfahrrad künftig stationiert.

Sparkasse und Bürgerstiftung ermöglichen Anschaffung

Ins Rollen gebracht wurde das freie Lastenrad durch das Projekt MehrWert NRW der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Das vom Land und der EU geförderte Projekt unterstützt und berät lokale Initiativen für nachhaltigen Konsum und klimafreundliche Mobilität. In Chorweiler knüpfte MehrWert NRW gemeinsam mit dem Verein Fundus Köln-Nord ein Netzwerk von Akteuren, die im Stadtteil dauerhaft eine kostengünstige, klimaneutrale und praktische Alternative zu Auto und ÖPNV anbieten wollen. Neben Fundus waren die Sozialraumkoordination der Stadt, die LastenradInitiative „Kasimir“ und viele weitere Interessierte beteiligt. Als finanzielle Unterstützer konnten die Sparkasse Köln-Bonn und die Bürgerstiftung Köln gewonnen werden. Die Sparkasse förderte die Anschaffung des Cargo-Bikes mit 2000 Euro, die Bürgerstiftung mit 1500 Euro.

Große Transportbox zwischen den beiden Vorderrädern

Das neue Chorweiler Lastenrad ist ein dreirädriges Modell. Daher ist es besonders stabil und kippsicher. Zwischen den beiden vorderen Rädern ist eine große Transportbox aus Holz befestigt, die mit maximal 100 Kilogramm beladen werden kann. Für die Mitnahme von zwei bis vier Kindern gibt es Bänke und Sicherheitsgurte. Der „ChorRider“ verfügt über eine SiebengangNabenschaltung und Rollenbremsen. Seinen Namen hat das Lastenrad von Chorweiler Bürgern erhalten. Bei einem Fahrradfest im April sowie beim Stadtbezirksfest im Juni hatte MehrWert NRW Namensvorschläge gesammelt. Auch die künstlerische Gestaltung ist im Stadtteil entstanden – in einem Graffiti-Projekt des Chorweiler Vereins Outline unter der Leitung von Puya Bagheri. Die Bemalung mit einer angedeuteten Chorweiler Skyline, die aus einem Blätterdschungel herausragt, macht das Lastenrad zu einem echten Unikat.

Buchung über die Online-Plattform von „Kasimir“

Wenn der auffällige „Lasten-Esel“ nicht gerade unterwegs ist, wird er im Bürgerzentrum im Bezirksrathaus untergebracht sein. Die Buchung erfolgt über die Online-Plattform von „Kasimir – Dein Lastenrad“, eine Initiative des Kölner Vereins „wielaebenwir“, die bereits die anderen freien Kölner Lastenräder vereint. Nach einer Registrierung unter www.kasimir-lastenrad.de wählt der interessierte Radler im Kalender den gewünschten Zeitraum für die Ausleihe aus. Eine Reservierung ist für maximal drei aufeinanderfolgende Tage möglich. Den Schlüssel für das Rad gibt es gegen Vorlage des Buchungscodes und eines Ausweises an der Pforte des Bürgerzentrums (Öffnungszeiten: montags bis donnerstags von 8 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr, freitags von 8 bis 12 Uhr). Dort wird der „ChorRider“ auch zurückgegeben. Die Buchungen verwaltet der Verein Fundus Köln-Nord. Weitere Informationen unter www.mehrwert.nrw

Bild: Umweltfreundlich und kostenlos: Das Lastenrad „ChorRider“ kann ab sofort in Chorweiler ausgeliehen werden. Foto: Verbraucherzentrale NRW

Namen (von rechts): Juliane Engels, Sozialraumkoordinatorin der Stadt, Marina Dameris, Filialleiterin Sparkasse Köln-Bonn, Anna Guth, Projekt MehrWert NRW, Florian Egermann, LastenradInitiative „Kasimir“, Ute Bembennek, Verein Fundus-Köln Nord, Puya Bagheri und Nermin Bajramovic vom Verein Outline. Vorne in der Transportbox: Sven Johannsen, Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung Köln. Foto: Verbraucherzentrale NRW.

15.08.2018, Verbraucherzentrale NRW

1000 Buchstaben übrig


Aus dem Bezirk

Am Kiosk werden die Mühe und die Zeit, die die Kinder in die unterschiedlichen Gewerke investiert haben, mit allerlei tollen Sachen belohnt: Von einem Stempel bis zum Buch oder Durstlöscher ist einiges dabei. Man kann zwar alles kaufen, muss aber dafür auch etwas tun. Und das ist, neben dem ...
Köln (straßen.nrw). Am kommenden Wochenende hat die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg drei Sperrungen auf der A1 im Kölner Westen koordiniert. Alle Sperrungen beginnen am Freitagabend (19.7.), 22 Uhr, und dauern bis Montagmorgen (22.7.), 5 Uhr.
Seit die Baumarktkette Praktiker 2013 pleite gegangen ist, stand das Gelände im Gewerbegebiet Pesch 4 verlassen. Nun zieht dort Anfang August ein Gigastore des Motorradgeschäftes Louis ein. Das Geschäft in Ehrenfeld wird geschlossen. Der Pescher Gigastore mit seiner 2.100 m² Fläche wird die größte ...
Eröffnung der minibib Chorweiler durch Oberbürgermeisterin Henriette Reker Freitag, 16. August 2019 um 11 Uhr Der Förderverein Stadtbibliothek Köln e. V. und die Stadtbibliothek freuen sich über ihr neues Projekt – die minibib Chorweiler. In Zusammenarbeit mit der GAG Immobilien AG ist ein ...
Am kommenden Donnerstag, 11. Juli 2019, wird das "Starke Veedel Büro" für den Sozialraum "Blumenberg, Chorweiler und Seeberg-Nord" offiziell eröffnet. Der Bezirksbürgermeister für den Stadtbezirk Chorweiler, Reinhard Zöllner, sowie Anna Maria Müther vom Amt für Stadtentwicklung und Statistik werden ...
Der 1.250 Meter lange Rundkurs der Regattastrecke am Fühlinger See ist am 13. und 14. Juli 2019 wieder Austragungsort der Internationalen Mittelrhein-Meisterschaften im Freiwasserschwimmen, veranstaltet vom Schwimmbezirk Mittelrhein e.V. und vom Verein TPSK 1925. Bei der Veranstaltung im Rahmen des ...
In den NRW-Sommerferien kommt es im Kölner Norden und in Leverkusen zu mehreren Einschränkungen für den Verkehr. Ab Montag (15.7.) sind in der Anschlussstelle Köln-Niehl die beiden südlichen Schleifen gesperrt. Bis Ende August werden die Verbindungsfahrbahnen auf die endgültigen Dimensionen des ...
Die Polizei Köln fahndet nach zwei etwa 12 Jahre alten Jungen, die am Mittwochmittag (26. Juni) in Köln-Chorweiler versucht haben sollen, eine Kölnerin (50) zu überfallen. Die Kölnerin war nach eigenen Angaben gegen 13.30 Uhr auf der Florenzer Straße in Richtung Athener Ring unterwegs, als sie ...
Ein bislang unbekannter, circa 1,85 Meter großer und sportlich wirkender Räuber hat am frühen Mittwochmorgen (19. Juni) eine Tankstelle im Kölner Ortsteil Chorweiler überfallen. Während der Tatausführung hielt der etwa 25-30-jährige Maskierte eine Pistole in der Hand.
Am Mittwochnachmittag (5. Juni) hat ein Angehöriger eine 79-jährige Frau tot in ihrem Haus auf der Frixheimer Straße in Köln-Heimersdorf gefunden. Auf Grund der Verletzungen der Toten geht die Polizei Köln von einer Gewalttat aus. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen. (cs) ...

Werbung

Zahnarztpraxis Dr. Stefan Schmitz & Dr. Katharina Decker

Websitestatistik

Heute 74

Gestern 110

Woche 734

Monat 2216

Insgesamt 145347