Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

wrapper

Lindweiler

Die nächste Sitzung findet am 9. Februar 2017 statt

Weiterlesen ...Der Veedelsbeirat Lindweiler kommt am Donnerstag, 9. Februar 2017, 17 Uhr, im Lino-Club, Unnauer Weg 96a, Köln-Lindweiler, zu seiner mittlerweile neunten Sitzung zusammen. Auf der Tagesordnung stehen aktuelle Sachstandsberichte zu den Projekten. Auch werden die im Rahmen des so genannten Verfügungsfonds umgesetzten Vorhaben vorgestellt. 

Alle Bewohnerinnen und Bewohner aus Lindweiler und weitere Interessierte sind zur Sitzung herzlich eingeladen. In der Bürgerfragestunde können sie sich mit Fragen, Hinweisen und Anregungen zum "Integrierten Handlungskonzept" beteiligen. 

Die Umsetzung des Integrierten Handlungskonzeptes wird im Rahmen des Programms "Soziale Stadt" aus Mitteln der Städtebauförderung von Bund und Land Nordrhein-Westfalen gefördert. 

30.01.17, Stadt Köln

Weiterlesen ...Wie von der Stadt Köln bereits im vergangenen Monat mitgeteilt, hat der Hauptausschuss in seiner Sitzung am 5. Dezember 2016 beschlossen, dass an den folgenden Standorten temporäre Flüchtlingsunterkünfte errichtet werden sollen:
  • Lindweiler Weg, Köln-Longerich: Systembau, 78 Plätze
  • Erbacher Weg, Köln-Lindweiler: Holzbau, 150 Plätze
  • Sinnersdorfer Straße, Köln-Roggendorf: Systembau, 240 Plätze
  • Aloys-Boecker-Straße/Frankfurter Straße, Köln-Lind: mobile Wohneinheiten, 320 Plätze
  • Antoniusstraße/Auf dem Hühnerweg, Köln-Urbach: mobile Wohneinheiten, 400 Plätze
  • Schlagbaumweg/Ostmerheimer Straße, Köln-Holweide: mobile Wohneinheiten, 400 Plätze
  • Haferkamp, Köln-Flittard: mobile Wohneinheiten, 320 Plätze
  • Neusser Landstraße/Blumenbergsweg, Köln-Fühlingen: Systembau, 240 Plätze

Insgesamt sollen so 2.148 Plätze entstehen. Die geplanten Unterkünfte werden vornehmlich realisiert, um die derzeit noch zur Unterbringung Geflüchteter genutzten 17 Turnhallen/Notunterkünfte zu räumen und anschließend wieder dem Schul- und Vereinssport zur Verfügung zu stellen.

Die Verwaltung erarbeitet derzeit einen Zeit- und Maßnahmenplan zur Realisierung der oben genannten Unterkünfte an den acht Standorten. An allen Standorten wird es in den kommenden Monaten entsprechende Informationsveranstaltungen durch das Amt für Wohnungswesen geben. Termine und Örtlichkeiten hierfür werden durch die Stadt Köln rechtzeitig mittels Pressemitteilungen bekannt gegeben.

Die Stadt Köln ist gesetzlich zur Aufnahme ihr zugewiesener Geflüchteter verpflichtet. Aktuell leben 13.110 Geflüchtete in städtischen Unterkünften. Köln muss weiterhin 5,5 Prozent der NRW (Nordrhein-Westfalen) zugewiesenen Geflüchteten aufnehmen.

18.01.2017, Stadt Köln

Weiterlesen ...Unter den Pächtern des Kleingartenvereins Unnauer Weg e.V. in Lindweiler breitet sich die Verzweiflung aus, denn noch nie wurden so viele Lauben aufgebrochen wie in diesem Jahr. Wurden letztes Jahr nur 6 Fälle gemeldet, registrierte die Polizei 2016 bereits 140 Einbrüche. Die Ordnungshüter scheinen machtlos zu sein. Einige Pächter haben bereits ihre Verträge gekündigt.

Weiterlesen ...

Weiterlesen ...Mehr als 100 Kinder freuten sich am 9. Dezember in Lindweiler über die Geschenke vom Nikolaus. Ermöglicht hat den ersten Kinderadvent der örtliche Sportclub SC Lindweiler, unterstützt durch den Zuschuss des Veedelbeirates. Dirk Bachhausen, Geschäftsführer vom Lindweiler Sportclubs freute sich über die rege Teilnahme der Kinder:"Kindern in die Augen zu schauen und das Strahlen zu sehen ist ein unglaublicher Lohn für die ganze Vorbereitung und Mühe!”

Weiterlesen ...

Weiterlesen ...Die schwul-les-bi-sche hist. Schützenbruderschaft St. Sebastianus & Afra von 2012 aus Köln sucht Verstärkung für ihre Fahnenschwenkergruppe!

Fahnenschwenken - die Kunst mit der Wurffahne Sprünge, Würfe und Übungen alleine oder in der Gruppe synchron zur Showmusik zu präsentieren!

Eine spannende Sportart mit tollem Showeffekt, die auch für weniger sportliche Menschen jeden Alters Möglichkeiten bietet!

Weiterlesen ...

Weiterlesen ...Die fünfte Sitzung des Veedelsbeirats Lindweiler findet am Donnerstag, 28. April 2016, um 17 Uhr im Lino-Club, Unnauer Weg 96a, Köln-Lindweiler, statt. Auf der Tagesord-nung stehen die Auswahl eines weiteren Beiratsmitglieds aus der Bürgerschaft, Sach-standsmitteilungen zu den Projekten und Beratungen über neue Anträge zum so genannten Verfügungsfond. Weiterlesen ...

Weiterlesen ...Im Lino-Club, Unnauer Weg 96a, kommt der Veedelsbeirat Lindweiler am Donnerstag, 18. Februar 2016, um 17 Uhr zu seiner vierten Sitzung zusammen. Das Gremium lost diesmal ein neues Beiratsmitglied und einen Stellvertreter aus der Bürgerschaft aus, be-rät über die überarbeitete Planung zur Neugestaltung der Ortsmitte Marienberger Hof und entscheidet über Anträge zum Verfügungsfonds. Weiterlesen ...

Weiterlesen ...Deutsches Rotes Kreuz betreut bis zu 160 Menschen vor Ort

Die Stadt beginnt ab dem heutigen Dienstag, 2. Februar 2016, mit der bereits angekündigten Unterbringung Geflüchteter in der Turnhalle der Gemeinschaftsgrundschule Soldiner Straße in Köln-Lindweiler. In Lindweiler gibt es bis zu 160 Schlafplätze. Das Deutsche Rote Kreuz als Träger organisiert die Versorgung der Menschen vor Ort und stellt die Betreuung und Beratung durch Sozialarbeiter sicher.
Die Anwohnerinnen und Anwohner sind am morgigen Mittwoch, 3. Februar 2016, ab 19 Uhr, zu einer Informationsveranstaltung in die Aula der GGS Soldiner Straße 68 eingeladen. Einlass ist ab 18.30 Uhr.

Weiterlesen ...

Weiterlesen ...Wie bereits angekündigt wird die Stadt Köln in Kürze Flüchtlinge in der Turnhalle der Gemeinschaftsgrundschule (GGS) Soldiner Straße in Köln-Lindweiler unterbringen. In Lindweiler gibt es bis zu 160 Schlafplätze. Das Deutsche Rote Kreuz als Träger organi-siert die Versorgung der Menschen vor Ort und stellt die Betreuung und Beratung durch Sozialarbeiter sicher.
Um die Anwohnerinnen und Anwohner über diese Notmaßnahme und die aktuelle Flüchtlingssituation in Köln zu informieren, lädt die Stadt am Mittwoch, 3. Februar 2016, ab 19 Uhr zu einer Informationsveranstaltung in die Aula der Förderschule Soldiner Straße 68 ein. Einlass ist ab 18.30 Uhr.

Stadt Köln, 26.01.2016

Für weitere Infos bitte hier klicken.

Weiterlesen ...Ein Blick auf die HotSpot-Karte von Netcologne verrät die Prioritäten des städtisches Telekom Unternehmens - fast alle kostenlose WLAN-Spots sind in der Innenstadt konzentriert. Die 2014 beschlossene Einrichtung von 100 HotSpots in Köln ist noch nicht umgesetzt, auch nicht am einzigen im Bezirk Chorweiler geplanten Standort, dem Liverpooler Platz. Kein Wunder also, dass die Netzaktivisten diese Sache in die eigenen Hände nahmen und eine Bewegung namens FreiFunk ins Leben riefen.

Weiterlesen ...

Weiterlesen ...Angesichts des anhaltend hohen Zugangs von geflohenen Menschen lässt die Stadt Köln ab Mittwoch, 20. Januar 2016, die Turnhallen der Gemeinschaftsgrundschule (GGS) Soldiner Straße in Lindweiler und der GGS Halfengasse in Niehl herrichten, um dort Flüchtlinge unterbringen zu können. In Lindweiler entstehen bis zu 160 Schlafplätze, in Niehl maximal 80.

Um die Anwohnerinnen und Anwohner über diese Notmaßnahme und die aktuelle Flüchtlingssituation in Köln zu informieren, plant das Wohnungsamt in Kürze Informationsveranstaltungen, über deren Termine die Stadt Köln rechtzeitig informiert.

Weiterlesen ...

Websitestatistik

Heute 46

Gestern 80

Woche 727

Monat 3736

Insgesamt 134722