Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

wrapper

Vier neue Einrichtungen bis 2017 im Stadtbezirk geplant

Kindergarten
Kindergarten
In den kommenden zwei Jahren investiert die Stadt Köln unter anderem in den Ausbau an Betreuungsplätzen im Bezirk Chorweiler. Nach und nach werden dort mindestens vier weitere Kindertagesstätten entstehen. Eine davon ist ein Betriebskindergarten im Gewerbegebiet in Merkenich, womit die Verwaltung einen weiteren Schritt zum erklärten Ziel einer "familienfreundlichen Stadt" einleitet.

Derzeit laufen die konkreten Planungen für Kindertageseinrichtungen an folgenden Standorten:

  • Üdesheimer Weg, Worringen
  • Oskar-Schindler-Straße (Betriebs-Kita), Merkenich
  • Berrischstraße, Roggendorf/Thenhoven
  • Straberger Weg/Roggendorf/Thenhoven

Alle sollen innerhalb der nächsten beiden Kindergartenjahre fertiggestellt werden. Darüber hinaus ist eine Kita am Holzheimer Weg im Stadtteil Worringen in Planung. Wegen rechtlicher Prüfungen kann die Umsetzung derzeit aber noch nicht terminiert werden.

Im Bezirk Chorweiler wurde das Platzangebot für unter dreijährige Kinder in den letzten drei Jahren um 120 Plätze ausgebaut und eine Versorgungsquote von aktuell 33 Prozent erreicht werden. Bei den über dreijährigen Kindern konnte die Zahl an Betreuungsplätzen um rund 300 Plätze verbessert werden, die Versorgungsquote liegt hier bei 98 Prozent.

Fakt ist: Die Nachfrage der Eltern im Bezirk scheint aktuell im Vergleich zu anderen Stadtgebieten nicht ganz so hoch zu sein. Die Verwaltung geht aber davon aus, dass sie in den nächsten Jahren steigen wird. Auch für den Bezirk Chorweiler wird daher ein weiterer Ausbau geplant. Genauere Daten soll die Auswertung der Elternbefragung zum Betreuungsbedarf liefern, die für Ende März erwartet wird.

 

05.02.2015
Symbolfoto: pixabay.com

1000 Buchstaben übrig


Websitestatistik

Heute 59

Gestern 142

Woche 812

Monat 2005

Insgesamt 148612