Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

wrapper

„Die „Minibib“ im Stadtgarten ist Preisträger im Bundeswettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“.„Die „Minibib“ im Stadtgarten ist Preisträger im Bundeswettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“.

Sie ist klein, aber fein. Ein wahrer architektonischer Augenschmaus. Eingebettet mitten in der Hochhaussiedlung Chorweiler, in direkter Nachbarschaft zum frisch renovierten Spielplatz. Und sie ist viel mehr als eine kleine Bibliothek: Sie ist ein Treffpunkt für Klein und Groß, ein Ort für Beratungen und Events u.v.m. Die Rede ist von der sogenannten „minibib“ – einem Wanderprojekt der Stadtbibliothek Köln, das seit Freitag, dem 16. Juli, Chorweiler-Mitte offiziell als seine neue Heimat nennen darf.

Es gibt Bücher für jeden Geschmack.Es gibt Bücher für jeden Geschmack.An seinem alten Standort im Kölner Stadtgarten, wo sie seit 2009 stand, war die kleine Perle sehr beliebt. Im Netzt sind viele Blog-Beiträge, Bilder, Videos und Zeichnungen über die minibib zu finden, die liebevoll über sie berichten bzw. sie darstellen. Als die Stadtbibliothek den Umzug nach Chorweiler angekündigt hatte, schrieb der Verein PRO STADTGARTEN e.V. in einer separaten Pressemitteilung:

„Mit Wehmut entlassen wir nun bald dieses, uns über die Jahre ans Herz gewachsene Kleinod. Es hat unsere Kinder und Enkel sehr beglückt und wir sind stolz darauf, dass es uns zuerst besucht hat.
Nun aber soll es neue Quartiere bespielen und dort seine entzückende Wirkung entfalten! Denn dies war die Idee!“.

Frau Gies freut sich über weitere ehrenamtlichen UnterstützerFrau Gies freut sich über weitere ehrenamtlichen UnterstützerUnd nun, nach circa 7 Monaten Wartens auf die Baugenehmigung, 45 Tausend Euro Kosten für die Renovierung und Umbau, 5 Wochen Aufbauzeit – strahlt die minibib, umgeben von bunten Blumenbeeten, im neuen Glanz. Über 1000 Bücher, neue Medien und Spiele warten dort auf 35 Quadratmetern auf die kleinen und großen Leseratten aus Chorweiler und nicht nur von hier. Die Bücher stammen aus Schenkungen der Stadtbibliothek, die vom Lektorat der Bibliothek sorgfältig ausgesucht wurden. Da die neue Gegend sehr multikulturell ist, hat man auch Bücher in mehreren Fremdsprachen in die Regale gestellt.

 

Oberbürgermeisterin Reker (Mitte), Kathrin Möller (rechts, GAG AG) und Uwe Eichner (links, GAG AG). Foto: GAG AGOberbürgermeisterin Reker (Mitte), Kathrin Möller (rechts, GAG AG) und Uwe Eichner (links, GAG AG). Foto: GAG AGAnton Bausinger (1. Vorsitzender des Fördervereins der Kölner Stadtbibliothek e.V.) übergibt Oberbürgermeisterin Frau Reker den symbolischen Schlüssel von der minibib. Foto: GAG AGAnton Bausinger (1. Vorsitzender des Fördervereins der Kölner Stadtbibliothek e.V.) übergibt Oberbürgermeisterin Frau Reker den symbolischen Schlüssel von der minibib. Foto: GAG AG

Das Prinzip der minibib heißt Vertrauen. Fast alle Bücher können kostenlos und anonym für zwei Wochen ausgeliehen werden. Sie ist kein Konkurrenz-, sondern ein Ergänzungsprojekt zu der Chorweiler Filiale der Stadtbibliothek, die sich knapp 100 Meter Luftlinie von der minibib entfernt am Pariser Platz befindet. Das neue Angebot ist zum Beispiel dann verfügbar, wenn die große Schwester geschlossen ist, und zwar montags, freitags und samstags von 15 bis 18 Uhr und sonntags von 15 bis 17 Uhr. Es gibt bereits 12 ehrenamtliche Helferinnen. Wer gerne dazustoßen möchte, soll sich bitte an Frau Fabiola Gies von der Stadtbibliothek wenden: gies@stb-koeln.de. Gesucht werden Menschen, die an einem festen Tag der Woche drei Stunden Zeit für die Betreuung der minibib haben. Es sind immer zwei Ehrenamtliche zugleich im Einsatz.

Kinder des Kölner ZirkusBuses zeigen ihre Künste. Kinder des Kölner ZirkusBuses zeigen ihre Künste. Der Neuanfang der minibib in Chorweiler wurde von der Stadtbibliothek und dem Förderverein Stadtbibliothek Köln e. V. ermöglicht. Die GAG Immobilien AG unterstützt das Projekt unter anderem, indem sie die Fläche zur Verfügung stellte, die Sparkasse KölnBonn leistete einen Beitrag zur technischen und medialen Ausstattung.

Die besondere Bedeutung der minibib in Chorweiler wurde durch die Eröffnungsfeier am 16. August unterstrichen. Anwesend waren Oberbürgermeisterin Reker, Verantwortliche der Stadtbibliothek, der GAG AG, des Fördervereins Stadtbibliothek Köln, Lokalpolitiker, Kölner Presse, Bewohner von Chorweiler. Ein buntes Programm mit Lesung, Zirkus und eine Einführung in die Robotertechnik bildeten den kulturellen Rahmen des Tages.

20.08.2019, Alexander Litzenberger

Link zum Archiv-Video über die minibib im Stadtgarten: https://vimeo.com/5620403

1000 Buchstaben übrig


Websitestatistik

Heute 5

Gestern 193

Woche 302

Monat 2711

Insgesamt 153400