Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

wrapper

Polizeimeldungen

Messerstecherei in Köln-Chorweiler
Messerstecherei in Köln-Chorweiler
Am Montagnachmittag (6. Oktober) ist ein Mann (40) in Köln-Chorweiler durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt worden. Nach einer Notoperation ist sein Zustand derzeit stabil.

Nach ersten Erkenntnissen sei der 40-Jährige gestern gegen 15.10 Uhr mit seinem Kontrahenten (41) auf dem Pariser Platz in einen Streit geraten. In dessen Verlauf soll der 41-Jährige mit einem Messer auf seinen Gegner eingestochen haben. Bei dem Geschädigten wurden mehrere Schnitt- und Stichverletzungen am Oberkörper festgestellt. Er wurde durch einen Notarzt erstversorgt und in ein Krankenhaus verbracht. Der Tatverdächtige wurde nach einer kurzen Fahndung festgenommen und wird heute dem Haftrichter vorgeführt.

Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen.

07.10.2014, Polizei Köln

1000 Buchstaben übrig


Das könnte Sie auch interessieren

Flucht mit den Augen der Jugendlichen

Fast jeden Tag bringen Medien Berichte über Flüchtlinge. Bilder von Schiffen voller Menschen, die auf der Flucht sind, hinterlassen einen bleibenden Eindruck. Das Thema Flucht ist allgegenwärtig....

Fahndung nach Einbrechern

Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei Köln nach zwei Männern. Ihnen wird vorgeworfen, in der Zeit vom 29. bis zum 30. Januar in ein Altenwohnheim in Köln-Chorweiler...

Websitestatistik

Heute 4

Gestern 193

Woche 301

Monat 2710

Insgesamt 153399