Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

wrapper

Polizeimeldungen

b_350_233_0_00_images_Artikel_police-1009733_1280.jpgKöln (ots) - Unbekannte sind zwischen Freitagabend (9. September) und Montagmorgen (12. September) in das Bezirksrathaus Köln-Chorweiler eingebrochen und haben 27 Büroräume aufgebrochen und durchwühlt. Die Polizei Köln sucht dringend Zeugen.

Am frühen Montagmorgen kam ein Angestellter (38) in das Kommunalgebäude am Pariser Platz und stellte fest, dass zahlreiche Türen in den beiden oberen Etagen aufgehebelt wurden. Die Spurensicherung der Polizei Köln hat inzwischen den Tatort aufgenommenen. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen entwendeten die Unbekannten zwei Tresore aus dem Gebäude.

 

Aktuell finden in Teilbereichen des Gebäudes Baumaßnahmen statt. Es lässt sich nicht ausschließen, dass die Einbrecher über ein Baugerüst auf der Rückseite des Gebäudes in das Innere gelangt sind.
Die Tatzeit lässt sich circa von Freitag, 20.30 Uhr bis Montag, 5.45  Uhr eingrenzen.

Die Kriminalpolizei sucht Zeugen und fragt:

  • Wer hat sich zwischen Freitag, 20.30 Uhr und Montag, 5.45 Uhr im Bereich des Pariser Platz aufgehalten und verdächtige Beobachtungen gemacht?
  • Wer hat zu ungewöhnlichen Zeiten Licht in dem Gebäude brennen gesehen?
  • Wer hat Personen im Gebäude, auf der Baustelle oder auf dem Baugerüst wahrgenommen?

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 54, Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de. (bk)

12.09.2016, Polizei Köln

1000 Buchstaben übrig


Websitestatistik

Heute 39

Gestern 78

Woche 117

Monat 2367

Insgesamt 141868