Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

wrapper

Weiterlesen: Über 250 Spinde in Krankenhäusern aufgebrochenNach umfangreichen Ermittlungen hat die Polizei am gestrigen Mittwoch (16. November) im Kölner Stadtteil Chorweiler einen Serientäter (33) festgenommen. Der Mann steht in dringendem Verdacht, in verschiedenen Krankenhäusern im Stadtgebiet Köln sowie in Leverkusen und Dormagen (Rhein-Kreis Neuss) über 250 Spinde aufgebrochen zu haben.

Weiterlesen: Über 250 Spinde in Krankenhäusern aufgebrochen

Weiterlesen: Gehbehinderten Mann hinterrücks niedergestochen Nach einem Messerangriff auf einen gehbehinderten Mann (53) im Kölner Stadtteil Chorweiler fahndet die Polizei nach dem flüchtigen Täter. Der Unbekannte hatte den 53-Jährigen am Abend des 1. November (Allerheiligen) unvermittelt von hinten attackiert und niedergestochen. Das Opfer erlitt schwere Verletzungen und schwebte zwischenzeitlich in Lebensgefahr. Das zuständige Kriminalkommissariat bittet dringend um Zeugenhinweise.

Weiterlesen: Gehbehinderten Mann hinterrücks niedergestochen

Weiterlesen: Fußgängerin von Sattelzug erfasst und lebensgefährlich verletztAm Donnerstagvormittag (16. November) hat ein Sattelzug im Stadtteil Merkenich eine Fußgängerin erfasst und lebensgefährlich verletzt. Nach notärztlicher Versorgung fuhren Rettungskräfte die noch nicht identifizierte Frau in ein Krankenhaus.

Weiterlesen: Fußgängerin von Sattelzug erfasst und lebensgefährlich verletzt

Weiterlesen: Angreifer mit schiefen Zähnen und roter Wollmütze flüchtet ohne Beute Am Donnerstagnachmittag (2. November) hat ein Unbekannter in Köln-Seeberg versucht einer 23-Jährigen ihre Taschen zu entreißen. Der Angreifer schlug im Gerangel der Frau gegen den Kopf. Er flüchtete ohne Beute. Besonders auffällig waren die schiefen Zähne und die rote Wollmütze des Räubers.

Weiterlesen: Angreifer mit schiefen Zähnen und roter Wollmütze flüchtet ohne Beute

Weiterlesen: Frau in S-Bahn mit Messer bedroht und beraubt - Täter nach Öffentlichkeitsfahndung identifiziert Köln (ots) - 21-Jähriger sitzt bereits wegen anderem Delikt in U-Haft
Nach einer Öffentlichkeitsfahndung hat die Polizei einen mutmaßlichen Räuber (21) identifiziert. Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Mann bereits im August 2017 wegen eines weiteren Raubes festgenommen worden war und in Untersuchungshaft sitzt.

Weiterlesen: Frau in S-Bahn mit Messer bedroht und beraubt - Täter nach Öffentlichkeitsfahndung identifiziert
Weiterlesen: Frau in S-Bahn mit Messer bedroht und beraubt

Weiterlesen: Frau in S-Bahn mit Messer bedroht und beraubt Mit Lichtbildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nach einem bislang unbekannten Räuber. Der Mann steht in dringendem Verdacht, am 25. Juli 2017 eine Frau (24) in einer S-Bahn beraubt zu haben. Das zuständige Kriminalkommissariat bittet um Zeugenhinweise.

Nachdem er die junge Frau bereits beobachtet hatte, stieg der Täter gegen 7.35 Uhr am Kölner Hauptbahnhof in die S-Bahn-Linie 11 Richtung Düsseldorf Flughafen. Dabei nahm er gegenüber der jungen Frau Platz. Nachdem an der Haltestelle Chorweiler-Nord die meisten Fahrgäste ausgestiegen waren, setzte sich der Unbekannte unmittelbar neben die Frau. Dann drückte er ihr die Spitze eines Taschenmessers gegen den Oberschenkel und öffnete den Reißverschluss ihrer Handtasche. Daraus entnahm der Räuber die Brieftasche und das Mobiltelefon seines Opfers und steckte beides in einen mitgeführten Rucksack. Aus Angst vor weiterer Gewalt und Verletzungen durch das Messer wehrte sich die Zeugin nicht.

Weiterlesen: Frau in S-Bahn mit Messer bedroht und beraubt

Weiterlesen: Einbruch in Einfamilienhaus - Fahndungsfotos Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nach zwei Einbrechern. Die Unbekannten stehen in dringendem Verdacht, Ende Juli 2017 bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus im Kölner Stadtteil Heimersdorf einen Tresor mit Schmuck, Dokumenten und einer hochwertigen Armbanduhr erbeutet zu haben. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Weiterlesen: Einbruch in Einfamilienhaus - Fahndungsfotos

Weiterlesen: Fahrradfahrerin in Köln-Pesch schwer verletztWie die Polizei berichtet, wurde am 8. September gegen 10.45 Uhr eine 64-jährige Radfahrerin in Köln-Pesch von einem Auto Marke "Nissan" erfasst und schwer verletzt worden. Die Autofahrerin (63) gab zu Protokoll, dass sie die von rechts kommende Radfahrerin beim Ausfahren vom Aldi Parkplatz in der Donatusstraße übersehen hat.

08.09.2017, Quelle: Polizei Köln

Weiterlesen: Senior angefahren und geflüchtet - Zeugensuche Am Montagvormittag (14. August) hat ein Autofahrer in Köln-Worringen einen 89 Jahre alten Radfahrer angefahren und schwer verletzt. Der Unbekannte flüchtete mit seinem schwarzen Kleinwagen. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

Weiterlesen: Senior angefahren und geflüchtet - Zeugensuche

Weiterlesen: Polizei Köln schnappt Autodieb und dessen Opfer - beide in Haft!Ja, es kann durchaus segensreich sein, nach dem Betanken seines Autos dasselbe sorgsam zu verschließen und den Fahrzeugschlüssel zur Tankstellen-Kasse mitzunehmen. Gleiches gilt auch für das nur kurzzeitige Verlassen des Vehikels nur zum Zwecke des Pipi-Machens an der Tankstelle. Zumal das Nichtbefolgen dieser "Binse" im extremen Einzelfall die sofortige Festnahme und alsbaldige Inhaftierung nach sich ziehen kann. Mitunter fletscht der Rechtsstaat die Zähne. So geschehen während der vergangenen Samstagnacht (12. August) im verregneten Kölner Norden.

Weiterlesen: Polizei Köln schnappt Autodieb und dessen Opfer - beide in Haft!

Weiterlesen: Autofahrer missachtet Vorfahrt und flüchtet - zwei Kinder verletzt Bei einem Verkehrsunfall im Kölner Stadtteil Seeberg sind am vergangenen Freitag (4. August) zwei Kinder (1, 5) verletzt worden. Der verursachende Pkw-Fahrer flüchtete von der Unfallstelle. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Aus Richtung Haselnussweg kommend, befuhr eine 28-jährige Radfahrerin gegen 15.45 Uhr die Oranjehofstraße in Richtung Neusser Landstraße auf dem aus ihrer Sicht linken Radweg. Dabei beförderte sie den einjährigen Sohn auf ihrem Fahrrad im Kindersitz, während ihre Tochter (5) auf deren Fahrrad folgte.

Weiterlesen: Autofahrer missachtet Vorfahrt und flüchtet - zwei Kinder verletzt

Websitestatistik

Heute 41

Gestern 115

Woche 156

Monat 3632

Insgesamt 123512