Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

wrapper

Weiterlesen: Von Kastenwagen abgedrängt - Autofahrer verletztNach einem Verkehrsunfall im Kölner Stadtteil Chorweiler sucht die Polizei dringend Zeugen. Dabei war am vergangenen Donnerstag (30. Juni) ein Autofahrer (22) von einem Kastenwagen abgedrängt und verletzt worden.

Gegen 7.20 Uhr befuhr der 22-Jährige mit seinem weißen Toyota Aygo aus Richtung Willi-Suth-Allee kommend die Auffahrt zum Zubringer in Richtung Esch. Hinter der Auffahrt wollte er vom Beschleunigungsstreifen auf den rechten Fahrstreifen des Zubringers wechseln. Weiterlesen: Von Kastenwagen abgedrängt - Autofahrer verletzt

Weiterlesen: Vier gesprengte Zigarettenautomaten - Zeugensuche Köln (ots) - Im Zeitraum vom 21. Juni bis 29. Juni haben unbekannte Täter im Kölner Norden insgesamt vier Zigarettenautomaten gesprengt. Die Täter erbeuteten Zigaretten und Bargeld in unbekannter Höhe. Die Polizei sucht Zeugen.

Weiterlesen: Vier gesprengte Zigarettenautomaten - Zeugensuche

Weiterlesen: Senior Portemonnaie aus der Hand geschlagen - Zeugen gesucht Köln (ots) - Gestern Abend (29. Juni) ist ein 81-jähriger auf dem Parkplatz vor dem City Center in Köln-Chorweiler beraubt worden.

Weiterlesen: Senior Portemonnaie aus der Hand geschlagen - Zeugen gesucht

Weiterlesen: Kölner Kriminalpolizei zerschlägt überörtlich agierende EinbrecherbandeKöln (ots) - 4 Haftbefehle vollstreckt - Spezialeinheiten im Einsatz

Staatsanwaltschaft und Polizei Köln geben bekannt

Gestern Morgen (11. Mai) haben Beamte der Kriminalpolizei Köln insgesamt sechs Wohnungen im Stadtgebiet Köln durchsucht. Die Ermittler nahmen drei Männer (30, 32, 32) und eine Frau (24) fest, die bereits per Haftbefehl gesucht wurden.

Gegen 5 Uhr erschienen die Fahnder mit richterlichen Durchsuchungsbeschlüssen an den Anschriften in Ehrenfeld, Bocklemünd, Chorweiler und Kalk, durchsuchten die Wohnungen der Verdächtigen und beschlagnahmten umfangreiches Beweismaterial. Weiterlesen: Kölner Kriminalpolizei zerschlägt überörtlich agierende Einbrecherbande

Weiterlesen: Räuber drohten mit MesserKöln (ots) - Gestern Vormittag (11. Mai) ist eine Kölnerin (51) im Stadtteil Pesch Opfer eines Raubüberfalls geworden. Zwei unbekannte Täter bedrohten die Frau mit einem Messer.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hielt sich die spätere Geschädigte gegen 10.30 Uhr vor ihrem Haus in der Longericher Straße auf, als die zwei Unbekannten sich der Frau näherten. Ohne Umschweife schubste das Duo die 51-Jährige in den Hausflur zurück. Unter Vorhalt eines Messers forderten die Räuber ihr Mobiltelefon, Geld und Schmuck. Während ein Täter die Wehrlose weiterhin bedrohte, durchsuchte sein Komplize die Räumlichkeiten des Hauses. Die Beute packten die zwei in eine Tragetasche und flüchteten in unbekannte Richtung. Die Angegriffene erlitt durch den Überfall leichte Verletzungen. Rettungskräfte brachten die Frau in ein Krankenhaus.

Weiterlesen: Räuber drohten mit Messer

Weiterlesen: Todesfall nach Gewahrsannahme infolge häuslicher GewaltAm Sonntagnachmittag (1. Mai) ist ein hochalkoholisierter Kölner (53), der sich zu diesem Zeitpunkt in polizeilichem Gewahrsam befand, in einer Klinik verstorben.

Gegen 14 Uhr hatten Polizisten den Mann nach einer Gewalttätigkeit gegen eine Familienangehörige in seiner Wohnung in Chorweiler widerstandslos in Gewahrsam genommen. Die Beamten sprachen gegen den 53-Jährigen ein 10-tägiges Rückkehrverbot aus. Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab circa 2,4 Promille.

Weiterlesen: Todesfall nach Gewahrsannahme infolge häuslicher Gewalt

Weiterlesen: Mobile Beratungsstelle zum Thema Einbruchschutz in ChorweilerWie schütze ich mein Haus vor Einbrechern? Mit welchen Methoden kann ich meine Wohnung sicherer machen?

Zu diesen und allen weiteren Fragen rund um das Thema "Einbruchschutz" berät das Kommissariat Kriminalprävention/Opferschutz der Polizei Köln im Rahmen der Landeskampagne "Riegel vor! Sicher ist sicherer".

Weiterlesen: Mobile Beratungsstelle zum Thema Einbruchschutz in Chorweiler

Weiterlesen: Frau lebensgefährlich verletzt - Täter festgenommenIn der Nacht zu Samstag (2. April) ist eine junge Frau (30) in Köln-Chorweiler von ihrem Lebensgefährten (35) angegriffen und lebensgefährlich verletzt worden. Der 35-Jährige stellte sich wenig später bei der Polizei.

Weiterlesen: Frau lebensgefährlich verletzt - Täter festgenommen
Weiterlesen: Ehrliche Finderin gibt 48.000 Euro bei der Polizei ab

Köln (ots) - Heute Mittag (21. März) hat eine 32 Jahre alte Frau einen Rucksack mit 48.000 Euro Bargeld gefunden und auf der Polizeiwache Chorweiler abgegeben. Für ihre Ehrlichkeit erhielt sie vom dankbaren Eigentümer (52) der Tasche 1.450 Euro Finderlohn.

Um kurz nach 13 Uhr fiel der jungen Frau der herrenlose Rucksack neben einem abgestellten Auto auf einem Parkplatz in der Abendrothstraße auf. Von einem möglichen Eigentümer war weit und breit nichts zu sehen. Sie brachte die Tasche zur Polizei, wo Beamte den Inhalt untersuchten. Neben dem Portmonee mit dem Ausweis des Eigentümers fanden sie das Bargeld. Der Besitzer war dank des Ausweises schnell gefunden und kam zur Wache. Dort traf er auf die ehrliche Frau und übergab ihr den Finderlohn.

Ehrlichkeit wird eben doch belohnt...

21.03.2016, Polizei Köln

Weiterlesen: Einbruch in eine Spielhalle - FahndungsfotosMit Bildern aus einer Überwachungskamera, sucht die Polizei Köln nach drei derzeit noch flüchtigen Einbrechern.

Den Gesuchten wird vorgeworfen bereits am 16. November 2015 im Kölner Stadtteil Pesch in eine Spielhalle eingebrochen zu sein. Zwischen zwei und vier Uhr in der Nacht gelangte das Trio durch den Hintereingang der Spielhalle an der Waffenschmidtstraße in die Räumlichkeiten. Hier brachen sie anschließend die Automaten auf. Mit dem entwendeten Kleingeld flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.

Weiterlesen: Einbruch in eine Spielhalle - Fahndungsfotos

Weiterlesen: Schülerin angefahren und geflüchtetAm Donnerstagnachmittag (10. März) ist eine Schülerin (10) bei einem Verkehrsunfall in Köln Seeberg leicht verletzt worden. Nach einer kurzen Behandlung im Krankenhaus konnte das Mädchen die Klinik wieder verlassen. Der am Unfall beteiligte Autofahrer verließ die Unfallstelle, ohne seine Personalien anzugeben. Die Polizei Köln sucht Zeugen!

Weiterlesen: Schülerin angefahren und geflüchtet

Websitestatistik

Heute 70

Gestern 105

Woche 267

Monat 2587

Insgesamt 138627