Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

wrapper

Generationenpark Weiler - ein Treffpunkt für Jung und Alt

Generationenpark Köln-WeilerGenerationenpark Köln-Weiler
Adresse: Windröschenweg, 50765 Köln
Fläche: 23.000 qm
Pächter: Bürgerverein Weiler/Volkhoven e.V.
Lage: Westlich die Schienen der Deutschen Bahn (mit Zaun abgetrennt), südlich der Fußballplatz Köln-Weiler/Volkhoven, östlich eine angrenzende Stichstraße zum bewohnten Gebiet am Hang gelegen, nördlich Einfamilienhäuser in Eigentum und Miethäuser der GAG.

Im Jahr 2004 wurden erste Planungen des Gernerationenparks erstellt. Der damalige Vorsitzende des Bürgervereins Köln-Volkhoven/Weiler, Herr Günter Apel, hatte die Idee zu einem Freizeitpark für Jung und Alt im Kölner Norden. Die Kosten hierfür sollten sich laut Planung auf mindestens 50.000 Euro belaufen. Hierfür wurden viele Spenden gesammelt. Sponsoren halfen tatkräftig mit Geld- Sach- und Gewerkspenden. Unter anderem beteiligten sich der Bürgerverein Köln-Volkhoven-Weiler e.V., die Fa. Munkler Sport- und Spielplatzbau, die Volksbank Köln-Nord, die Baustoff Handel und Recycling Köln GmbH, Lill und Sparla Landschaftsarchitekten, die Thoma Betonwaren GmbH, Leben in Chorweiler e.V., das Sportamt der Stadt Köln, die Bezirksvertretung Chorweiler, die Jakob Röllgen GmbH, St. Cosmas und Damian, die GAG und natürlich auch die Bürgerinnen und Bürger im Bezirk.

weiterlesen ...

Zum Skaten nach Blumenberg

Der sogenannte Skatepark (einen Eigennamen für diesen Park gibt es offiziell nicht) liegt im jungen Stadtteil Blumenberg zwischen dem Weichselring, der Mercator- und der Langenbergstraße. Der Park ist wegen seiner einzigartigen Skateranlage ein Magnet für Anwohner, Besucher und Jugendliche aus dem ganzen Bezirk und weiter über seine Grenzen hinaus, denn Sportanlagen dieser Art sind in Köln selten. Den Bebauungsplan hat Architekt Jürgen Wulfkühler zusammen mit seinen Stundenten entwickelt. Die Stadt Köln ließ sich den Park, der eine Fläche von ca. 1,5 Hektar umfasst, 600.000 Euro kosten.

weiterlesen ...

Olof-Palme Park – die Grünanlage mit dem künstlichen Berg

Wie bereits angekündigt, werden wir in den kommenden Wochen einige Park- und Grünanlagen im Bezirk Chorweiler vorstellen. Wir beginnen heute mit dem Olof-Palme Park, der für die Bevölkerung als grüne Oase und Rückzugspunkt zwischen den Hochhäusern wohl den zentralsten Park in Chorweiler-Mitte darstellt.

Daten

Die Anlage enstand in den Jahren 1987 bis 1989 und umfasst ca. 65.000 Quadratmeter. Der Park liegt am Athener Ring/Tiberstraße und ist mit verschiedenen Bussen der KVB direkt oder über Chorweiler erreichbar. Die Linien 120, 121, 125 und 126 führen uns dorthin. Gleichwohl kann man den Park fußläufig in ca. 10 Minuten von der S- und U-Bahn Station in Chorweiler erreichen.

Allgemeines:

Umringt von Hochhäusern der Florenzer Straße im Süden, des Seniorenzentrums Maria Juchacz im Osten, dem Gebäude des Verfassungsschutz und der LVR-Tagesklinik im Westen, sowie dem Lidl Supermarkt im Norden, ergibt die Parkanlage einen grünen Mittelpunkt im Stadtteil Chorweiler.

weiterlesen ...

Websitestatistik

Heute 19

Gestern 83

Woche 762

Monat 2244

Insgesamt 145375