Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

wrapper

Larissa Owtscharenko

Larissa Owtscharenko hat den Reiseführer "Meine Liebe .... Chorweiler" geschrieben. Sie wohnt in Köln-Seeberg.

Der Reiseführer kann bei Amazon bestellt werden: Bitte hier klicken oder in der Thalia-Buchhandlung im City-Center Chorweiler.

Webseite-URL:

Donnerstag, 26 Juli 2018 16:38

Die rekordverdächtige Hitze hält in Deutschland nun schon seit einigen Wochen an. Alles leidet darunter: Menschen, Tiere, Pflanzen. Selbst wenn die Bevölkerung noch nicht unter akutem Wassermangel leidet, sieht es bei Tieren und Pflanzen doch schon ganz anders aus. Für sie wird die Situation mit jedem trockenen Tag immer schwieriger. Ein Glück, dass sich Menschen finden, die an die Natur denken. Solche, wie Barbara Lorenz aus Heimersdorf. Sie hat große und flache Schüsseln besorgt, eine Gießkanne und eine Flasche mit Leitungswasser gefüllt und ist in die Parks in Seeberg gegangen, wo die Hitze schon flächendeckend das Gras gelb gefärbt hat.

Donnerstag, 14 Juli 2016 11:49

10.07.2016. Wenn Jemand denkt die Rede kann nur von Fußball sein, der irrt sich gewaltig.

Wir sind im Odeon, dem Südstadt-Kino. Ja! Der Ruhm von Chorweiler hat es auch bis hierher geschafft! Hier wurde ein bemerkenswerter Film gezeigt: "Trabanten". Der Film wurde schon 1984 gedreht und das ist der einzige Grund, warum der jetzt nicht in Hollywood ist! Der Film hat es in sich. Er wurde in Chorweiler gemacht, in privaten Wohnungen und in öffentlichen Räumen. Sieht wie eine sehr authentische Dokumentation aus, ist aber ein Spielfilm. Die Laiendarsteller sind absolut grandios! Einige von ihnen waren anwesend. Die Zuschauer haben aus der ersten Hand über die Entstehung des Films erfahren können. Im Film sind auch einige Profis als Gastdarsteller zu sehen: Rolf Bringmann und Richard Rogler, die Regie führte Frank Grützbach, Kameramann Peter Kaiser. Die zahlreichen Zuschauer waren sehr glücklich den Film gesehen zu haben.

Sonntag, 03 Juli 2016 18:29

Chorweiler soll schöner werden. Das war klar. Aber wie schön darf es denn sein? Am Samstag, um 14 Uhr, haben sich Politiker, verschiedene Initiativen, aktive Bürger und einfach zufällige Passanten im CityCenter Chorweiler zusammen gefunden um zu träumen. Ja!

Sarah Simon

Sarah ist Bloggerin auf chorweiler-panorama.de. Sie wohnt in Köln-Blumenberg.

Webseite-URL:

Montag, 23 Juli 2018 21:13

Insgesamt soll die Umgestaltung 8,8 Millionen Euro kosten, die für Pariser Platz (zwei Millionen), Liverpooler Platz (4,5 Millionen), Lyoner Passage (1,8 Millionen) und ein Gestaltungskonzept (500 000 Euro) ausgegeben werden sollen. Rund fünf Millionen davon bezuschusst der Bund .

Für den Liverpooler Platz, der zurzeit als Park- und Marktplatz genutzt wird, wollte die Stadtverwaltung eine neue Struktur erarbeiten. Die Aufenthaltsqualität aller Plätze solle enorm gefördert und umgesetzt werden.

Donnerstag, 15 März 2018 15:24

Immer mehr Menschen ziehen in die Stadt, Köln platzt aus allen Nähten und somit wird auch am bisher recht übersichtlichen Stadtrand immer mehr Wohnraum verdichtet, Felder bebaut, Wälder gefällt. Das Grün verschwindet zusehends. Umso mehr freut es mich, dass wir auch anders können, wenn jeder ein wenig mithilft, aber dazu später.

Samstag, 30 Dezember 2017 19:50

Sarah SimonDas Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu und auch ich möchte einen lieben Gruß an alle Nutzer der Seite übersenden.

Es ist viel passiert - wir sind gespannt auf 2018 :-)

Ich reihe mich nun ein und gebe einen Jahresrückblick 2017 aus Chorweiler - eher nicht politisch- eher viel mehr persönlich.... was habt ihr alles mitbekommen, worüber konntet ihr staunen, lachen, weinen oder einfach nur wütend sein ? Gebt mir ein Feedback ! Was wünscht ihr euch für das kommende Jahr und unsereren Bezirk Chorweiler ? Schreibt es in den Kommentaren bei Facebook oder auf der Homepage :-)

Websitestatistik

Heute 62

Gestern 86

Woche 643

Monat 1430

Insgesamt 105191