Ford-Beschäftigte machen Spielplatz in Köln-Pesch fit

SpielplatzAm Donnerstag, 9. Oktober 2014, 8.30 bis 16 Uhr, veranstalten die Stadt Köln und die Ford-Werke GmbH einen gemeinnützigen Projekttag auf dem Spielplatz „Heinering“ in Köln-Pesch. Der Automobilhersteller im Kölner Norden unterstützt das ehrenamtliche bürgerschaftliche Engagement seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie werden dafür  einmal im Jahr für einen Tag von ihrer eigentlichen Arbeit freigestellt.

 

Das Projekt in diesem Jahr ist der Spielplatz „Heinering“ im Stadtteil Pesch, der sich auf  einer Tiefgarage befindet. Deshalb ist die Instandhaltung des Spielplatzes nur in Handarbeit ohne Fahrzeuge möglich. Gerade der Austausch von Sand ist dadurch sehr arbeitsaufwändig, das Aufstellen von Spielgeräten nur eingeschränkt möglich. Die Ford-Beschäftigten werden an ihrem Projekttag auf dem Spielplatz Unkraut beseitigen, Spielsand austauschen, Fliedersträucher pflanzen und beim Aufstellen zweier neuer Sitzbänke helfen.

Die Finanzierung der dafür benötigten Materialien sowie die Anschaffung von zwei neuen Sitzbänken ist durch Fördermittel der „Bürgerstiftung Köln“ und der Ford Motor Company Fund, vertreten durch die Ford-Werke GmbH, gesichert.

Stadt Köln, 02.10.2014
Foto: pixabay.com

Gefällt Ihnen der Artikel?

Klicken Sie bitte auf einen Stern, um den Beitrag zu bewerten.

Noch keine Bewertungen abgegeben.

Schreibe einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erkleren Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Zur Datenschutzerklärung.