Senior angefahren und geflüchtet – Zeugensuche

Am Montagvormittag (14. August) hat ein Autofahrer in Köln-Worringen einen 89 Jahre alten Radfahrer angefahren und schwer verletzt. Der Unbekannte flüchtete mit seinem schwarzen Kleinwagen. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

Zwischen 10.45 und 11.15 Uhr war der Senior auf dem Pannenackerweg in Richtung Krebelspfad unterwegs. In Höhe der Einmündung Krötschweg überholte und touchierte ihn der Pkw. Der Rentner stürzte. Er rappelte sich wieder auf und ging zu einer nahegelegenen Arztpraxis. Rettungskräfte fuhren den Schwerverletzten in ein Krankenhaus.

Die Polizei sucht Zeugen und fragt:

Wer hat den Unfall beobachtet?

Wer kann Angaben zu dem flüchtigen Autofahrer und dem schwarzen Kleinwagen machen?

Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 2 unter der Telefonnummer 0221/229 0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (cs)

16.08.2017, Polizei Köln

Gefällt Ihnen der Artikel?

Klicken Sie bitte auf einen Stern, um den Beitrag zu bewerten.

Noch keine Bewertungen abgegeben.

Schreibe einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erkleren Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Zur Datenschutzerklärung.