Polizei sucht Opel-Fahrerin nach Verkehrsunfall

Symbolbild

Die Polizei Köln sucht eine Opel-Fahrerin, die am Montagmorgen (4. November) im Stadtteil Volkhoven/Weiler einen Fahrradfahrer (18) angefahren haben soll. Nach einem Gespräch sollen sie und der Radfahrer weitergefahren sein. Das Verkehrskommissariat 2 bittet die Frau und weitere Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu melden.

Nach Schilderung des jungen Mannes sei die Frau gegen 7.45 Uhr mit einem älteren schwarzen Opel auf dem Pescher Holzweg in Richtung Toni-Welter-Straße gefahren. In Höhe der Einmündung habe sie ihn beim Überqueren der Fahrbahn an einer “Mittelinsel” frontal erfasst. (ph/jb)

05.11.2019, Polizei Köln

 
 

 

 

Gefällt Ihnen der Artikel?

Klicken Sie bitte auf einen Stern, um den Beitrag zu bewerten.

Noch keine Bewertungen abgegeben.

Mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erkleren Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Zur Datenschutzerklärung.