“Tisch der Nationen” lädt zum Verweilen ein

IMG-6441-2

Der 20 Meter lange “Tisch der Nationen” auf dem Pariser Platz ist nun fertiggestellt. Während der Bürgerbeiteilung im Rahmen des Projektes “Lebenswertes Chorweiler – ein Zentrum im Wandel” haben sich viele Menschen in Chorweiler so einen Treffpunkt mit Sitzmöglichkeiten gewünscht.

Der Tisch befindet sich auf der Platzfläche gegenüber dem Bürgercafé. Zwei Baumreihen spenden den Sitzenden Schatten. Das besondere am Tisch ist nicht nur seine Länge, sondern auch die Oberfläche – sie besteht aus dem Bodenmosaik, das zuvor das Zentrum des Pariser Platzes schmückte. Das Mosaik von der Künstlerin Carolin Schüten konnte nicht erhalten werden und wurde in die Tischplatte eingearbeitet. Für Schach- und Dame-Spieler sind Spielfelder aus kleinen roten und schwarzen Fliesen vorgesehen.

2.033 Mal aufgerufen

Möchten Sie kostenlos und automatisch über neue Artikel informiert werden? Tragen Sie sich hier ein. Das Abo können Sie jederzeit beenden

Datenschutzerklaerung *

Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein , um einen Kommentar schreiben zu können.

Unsere Website wird durch die Anzeige von Online-Werbung für unsere Besucher ermöglicht.
Bitte denken Sie darüber nach, uns zu unterstützen, indem Sie unsere Website auf die Whitelist setzen.