Hinweise auf Raubüberfall – Spezialeinheiten nehmen fünf Tatverdächtige vorläufig fest

police-974410_1280
Print Friendly, PDF & Email

Nach konkreten Hinweisen auf einen bevorstehenden bewaffneten Raub, hat die Polizei am Mittwochabend (17. November) gegen 21 Uhr fünf Tatverdächtige im Alter von 30 bis 43 Jahren vorläufig festgenommen. Vier der Verdächtigen überwältigten Einsatzkräfte von Spezialeinheiten in zwei Fahrzeugen in den Stadtteilen Blumenberg und Chorweiler, den Fünften nahmen sie in einer Wohnung in Chorweiler fest.

Werbung

Der Gruppe wird vorgeworfen, sich verabredet zu haben, am selben Abend mit Schusswaffen ein Bistro in Köln-Seeberg zu überfallen. Dort sollen sie eine illegale Spielrunde und hohe Bargeldbeträge vermutet haben. Die Polizisten beschlagnahmten die beiden Autos, einen VW Golf sowie einen Citroen. Waffen fanden sie bislang nicht. Die Ermittlungen zu den Hintergründen dauern an. (cr/cs)

Text: Polizei Köln

862 Mal gelesen

Kommentar schreiben

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.