10 Jahre INEOS in Köln – ein Standort feiert Geburtstag

INEOS in Köln – der Standort feiert Geburtstag, Oliver Brenneise

Vor zehn Jahren, am 16. Dezember 2005, ist INEOS in Köln Teil der INEOS-Familie geworden. Heute, am 16. Dezember 2015, blicken wir auf ein erfolgreiches Jahrzehnt zurück. Festmachen kann man dies an zahlreichen Faktoren: Die wirtschaftlichen Ergebnisse sind gut bis hervorragend, die Zahl der Beschäftigten liegt im Vergleich zu 2005 mit einem Plus von neun Prozent bei knapp 2.000, hinzu kommen 188 Auszubildende und duale Student/innen. Zudem wurden Zukunftsvereinbarungen abgeschlossen, mit denen betriebsbedingte Kündigungen bis Ende 2019 ausgeschlossen sind. Weitere Vereinbarungen wie zum Beispiel unsere Demografiemodelle sind zukunftsweisend und zeigen: Gemeinsam mit der Belegschaft und der Arbeitnehmer/innenvertretung erarbeitet INEOS in Köln tragfähige Lösungen, die das Unternehmen für die Zukunft bestmöglich aufstellen.

„Natürlich gab und gibt es immer wieder einmal Reibungspunkte“, weiß Geschäftsführer und Arbeitsdirektor Dr. Patrick Giefers. „Doch gerade, wenn es schwierig wird, dann stehen hier alle füreinander ein. Genau in diesen Momenten machen sich die Stärke des gewachsenen Standorts und der Zusammenhalt besonders bemerkbar.“

Dr. Gerd Franken, Vorstandsvorsitzender von INEOS in Köln, gratuliert den Beschäftigten: „Zehn Jahre INEOS – das sind zehn Jahre, in denen der Kölner Standort mit seiner Verlässlichkeit und seiner außergewöhnlichen Leistungsfähigkeit zum atemberaubenden Wachstum von INEOS beigetragen hat. Ich wünsche uns auch für die nächsten Jahre weiterhin die Kraft und Offenheit, um den anstehenden Veränderungen und Herausforderungen zu begegnen. Das Wichtigste ist und bleibt dabei, dass unsere Sicherheit an erster Stelle steht.“

16.12.2015
Foto: INEOS in Köln – der Standort feiert Geburtstag, Oliver Brenneisen.

1.658 Mal aufgerufen

Möchten Sie kostenlos und automatisch über neue Artikel informiert werden? Tragen Sie sich hier ein. Das Abo können Sie jederzeit beenden

Datenschutzerklaerung *

Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein , um einen Kommentar schreiben zu können.

Unsere Website wird durch die Anzeige von Online-Werbung für unsere Besucher ermöglicht.
Bitte denken Sie darüber nach, uns zu unterstützen, indem Sie unsere Website auf die Whitelist setzen.