Arbeiten am Stromnetz in Teilen von Fühlingen und Roggendorf-Thenhoven

Die RheinEnergie arbeitet in der Zeit von Mittwoch, 29. Juni, bis voraussichtlich Freitag, 11. November, in mehreren Straßen in Fühlingen und Roggendorf-Thenhoven am Stromnetz. Die Arbeiten finden u.a. auf dem Blumenbergsweg und dessen Verlängerung, der Bruchstraße, im Teilstück zwischen der Neusser Landstraße und dem Walter-Dodde-Weg statt.

Während der Bauzeit ist es erforderlich, den Blumenbergsweg von Mittwoch, 29. Juni, bis Montag, 11. Juli, zwischen der Mercatorstraße und der Neusser Landstraße zu sperren. Der Verkehr wird währenddessen über Worringen und Chorweiler nach Blumenberg bzw. Roggendorf umgeleitet.

Ab Dienstag, 12. Juli, steht der Blumenbergsweg nur als Einbahnstraße in Richtung Neusser Landstraße zur Verfügung. Die Umleitung über die Merianstraße in Fahrtrichtung Blumenberg besteht weiterhin.

Ab Montag, 11. Juli, bis voraussichtlich Freitag, 11. November, werden der Blumenbergsweg und die Bruchstraße zwischen der Mercatorstraße und der Ortseinfahrt Roggendorf gesperrt. Von der Sperrung ausgenommen sind Einsatzfahrzeuge und der Linienverkehr. Der übrige Verkehr wird aus beiden Richtungen über Esch nach Blumenberg bzw. Roggendorf umgeleitet.

Die Parkplätze im Baustellenbereich stehen während der Arbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung, da sie teilweise für die Leitungsverlegung beansprucht werden müssen.

Die Arbeiten dienen der Versorgungssicherheit und sind in Dauer und Umfang mit dem Baustellenmanagement der Stadt Köln koordiniert.

Quelle: RheinEnergie, 29.06.2016

{mosmap width=’600’|height=’400’|lat=’51.04194’|lon=’6.88286’|zoom=’14’| mapType=’Map’|text=’Baustelle’|tooltip=’Baustelle’| marker=’1’|align=’left’ }

Gefällt Ihnen der Artikel?

Klicken Sie bitte auf einen Stern, um den Beitrag zu bewerten.

Noch keine Bewertungen abgegeben.

Schreibe einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erkleren Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Zur Datenschutzerklärung.