Dreister Erpresser gesucht

Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nach einem flüchtigen Erpresser. Der Unbekannte steht in dringendem Verdacht, Anfang Januar 2017 im Kölner Stadtteil Chorweiler einen 18-Jährigen erpresst und Bargeld erbeutet zu haben.

Mutmaßlich traf der Täter am Abend des 2. Januar am Braunfelsweg auf den Geschädigten und forderte unter Androhung von Schlägen die Herausgabe von Wertgegenständen. Nachdem der Unbekannte die EC-Karte des 18-Jährigen in dessen Brustbeutel gefunden hatte, forderte er ihn auf, an einer Bank in der Mailänder Passage mehrere Verfügungen vorzunehmen. Mit dem aus dem Geldautomaten erbeuteten Bargeld flüchtete der Täter zu Fuß.

30.03.2017, Polizei Köln

553 Mal aufgerufen

Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein , um einen Kommentar schreiben zu können.

Unsere Website wird durch die Anzeige von Online-Werbung für unsere Besucher ermöglicht.
Bitte denken Sie darüber nach, uns zu unterstützen, indem Sie unsere Website auf die Whitelist setzen.