Mögliche Hochfackeltätigkeit

Ab heute Montag, 6. November 2017, wird bei INEOS in Köln eine Anlage kontrolliert vorgefahren.

Im Zuge dieser Tätigkeit, die bis voraussichtlich Mittwoch, 8. November 2017, dauern wird, kann es zu Hochfackelbetrieb kommen. Dabei wird überschüssiges Spaltgas aus den Anlagen gefahrlos verbrannt.

Wir versuchen die Hochfackeltätigkeit zu vermeiden, können dies jedoch nicht völlig ausschließen.
Die mögliche Belästigung durch Licht, Geruch und Geräusch bedauern wir.

06.11.2017, INEOS in Köln

663 Mal aufgerufen

Möchten Sie kostenlos und automatisch über neue Artikel informiert werden? Tragen Sie sich hier ein. Das Abo können Sie jederzeit beenden

Datenschutzerklaerung *

Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein , um einen Kommentar schreiben zu können.

Unsere Website wird durch die Anzeige von Online-Werbung für unsere Besucher ermöglicht.
Bitte denken Sie darüber nach, uns zu unterstützen, indem Sie unsere Website auf die Whitelist setzen.