Festnahme nach Hinweis auf gefährliche Substanzen

Die Polizei Köln hat heute Abend (12. Juni) einen 29 Jahre alten Mann aus Chorweiler festgenommen. Seine Ehefrau befindet sich ebenfalls im Gewahrsam der Polizei. Die gemeinsamen Kinder des Ehepaares sind in Obhut der Stadt Köln.

Dem aus Tunesien stammenden Mann wird der Umgang mit toxischen Substanzen vorgeworfen.  Die Polizei Köln hat vor Ort Absperrmaßnahmen eingerichtet.

In Kürze wird die Durchsuchung der genutzten Räumlichkeiten durch Spezialkräfte durchgeführt.

12.06.2018, Polizei Köln

Update 13.06.2018: Nach Presseberichten blieb der Festgenommene auch heute in Gewahrsam. Die verdächtige Substanzen werden untersucht. Beim nächtlichen Polizeieinsatz durften die Bewohner knapp vier Stunden nicht das Haus betreten. Trotz der späten Stunden wurden sie von den GAG-Streetworkern betreut. Zahlreiche Pressevertreter waren vor Ort. 

Impressionen vom Tatort. Fotos: Roman Friedrich.

Gefällt Ihnen der Artikel?

Klicken Sie bitte auf einen Stern, um den Beitrag zu bewerten.

Noch keine Bewertungen abgegeben.

Schreibe einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erkleren Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Zur Datenschutzerklärung.