Nachbarschaftshilfe im Kölner Norden

Foto-NIKN-2020-05-13-web
0
(0)

Die letzten Wochen haben gezeigt, wie schnell der Alltag in einen Ausnahmezustand übergehen kann – und wie sehr wir als Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt aufeinander angewiesen sind. Ein Virus setzt die Welt auf Pause und aktiviert dadurch verborgene Kapazitäten der Solidarität und Unterstützung.

Im Sozialraumgebiet Blumenberg, Chorweiler und Seeberg-Nord haben sich das Büro für Gemeinwesenarbeit der katholischen Kirchengemeinde Hl. Johannes XXIII Köln, die Sozialraumkoordination (Lebenswerte Veedel) sowie das Quartiersmanagement (Starke Veedel – Starkes Köln, gefördert durch Bund, Land und Stadt Köln) für das Projekt „Nachbarschaftshilfe im Kölner Norden“ – kurz NIKN – zusammengeschlossen. Aus der Architektur der Großwohnsiedlungen und der Internationalität ihrer Bewohnerschaft ergibt sich im Sozialraumgebiet – mehr als in anderen Stadtteilen – die Notwendigkeit beim Helfen zu helfen, um beispielsweise den über 80 gesprochenen Sprachen im Veedel gerecht werden zu können. Das Angebot wird aktuell in fünf Sprachen beworben.

Seit einem Monat bietet das neue Nachbarschaftsnetzwerk eine Unterstützerplattform an, über die Hilfe angeboten und nachgefragt werden kann. Die Koordinatoren nehmen über ein Infotelefon montags bis freitags von 10:00 bis 14:00 Uhr Anrufe entgegen und vermitteln unkompliziert ehrenamtliche Helferinnen und Helfer an diejenigen, die Hilfe beim Einkauf, Gassigehen oder sonstigen Erledigungen benötigen. Außerdem verabreden sich die Ehrenamtlichen gerne „auf eine Tasse Kaffee“ am Telefon mit Menschen, die sich nach einem offenen Ohr oder freundlichen Worten sehnen. Neben dem Infotelefon bietet ein schwarzes Brett, das am Kiosk an der S- Bahn- Station Chorweiler Richtung Pariser Platz installiert ist die Möglichkeit, Unterstützung nachzufragen und anzubieten.

Sie kennen jemanden in Ihrem Umfeld oder sind vielleicht selbst betroffen und brauchen Hilfe? Oder Sie wollen NIKN aktiv unterstützen und Hilfe anbieten? Dann melden Sie sich bitte montags bis freitags von 10:00 bis 14:00 Uhr über das Infotelefon 01573-4541147 oder jederzeit per E-Mail an nachbarschaftshilfe@koelner-norden.info.

Weiterführende Informationen zum Projekt und den aktuellen Angeboten der aktiven Vereine, Glaubensgemeinschaften und Institutionen finden Sie auf der Website der Sozialraumkoordination sowie des Quartiersmanagements www.chorweiler.info .

Auf dem Foto (v.l.n.r.): Julia Ecker, Büro für Gemeinwesenarbeit, Katholische Kirchengemeinde Hl. Johannes XXIII, Corinna Joppien, Quartiersmanagement Blumenberg, Chorweiler, Seeberg-Nord, Benjamin Stieb, Sozialraumkoordinator Blumenberg, Chorweiler, Seeberg-Nord, Daniel Rogge, Assistenz Quartiersmanagement Blumenberg, Chorweiler, Seeberg-Nord

2 Mal gelesen

Gefällt Ihnen der Artikel?

Klicken Sie bitte auf einen Stern, um den Beitrag zu bewerten.

Average rating 0 / 5. Anzahl der Bewerungen 0

Noch keine Bewertungen abgegeben.

Verwandte Beiträge

Leave a comment

* Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erkleren Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Zur Datenschutzerklärung.