Sachbeschädigung an Moschee und Verwaltungsgebäude der DITIB – Zeugensuche

DSC-0375-comp

In der Nacht zu Samstag (8./9. Mai) haben Unbekannte gegen 0.30 Uhr eine Moschee auf der Morsestraße in Köln-Merkenich sowie gegen 1.15 Uhr ein Verwaltungsgebäude der DITIB in Köln-Ehrenfeld auf der Subbelrather Straße mit Steinen beworfen. Der Staatsschutz der Polizei Köln sucht in beiden Fällen nach zwei mit Kapuzenpullovern bekleideten Männern. Hinweise bitte unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de. An dem Verwaltungsgebäude wurden mehrere Fensterscheiben und an der Moschee die Glasscheibe der Eingangstür beschädigt. (jk)

Polizei Köln
Foto: Beschädigte Glastür der Chorweiler-Moschee in Feldkassel/Merkenich. chorweiler-panorama.de

264 Mal gelesen

Kommentar schreiben

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.