Veedelslichter: Lichtwoche in Blumenberg, Chorweiler und Seeberg-Nord

title

Im Kölner Norden werden vom 09.-13.11.2020 eine Woche lang Aktionen zum Thema Licht stattfinden. Alle Angebote sind offen für alle Bewohnerinnen und Bewohner jeden Alters und selbstverständlich kostenfrei!

Als Auftakt wird am 09.11.2020 die Fotoausstellung „Aus Alt mach Neu- eine Rückblende auf Chorweilers neuen Plätze“ eröffnet. Im Rahmen der aufwendigen Sanierung der zentralen Plätze Liverpooler und Pariser Platz sowie der Lyoner Passage in Chorweiler Mitte hat das Quartiersmanagement die Bewohnerschaft dazu eingeladen, Fotos des Zentrums vor seiner Umgestaltung zu teilen. Licht wurde auf Papier fixiert und ermöglicht uns einen Rückblick auf die Platzgestaltung sowie den damaligen Städtebau. Aus den interessantesten Fotos ist eine Ausstellung entstanden, die vom 09.11. bis 14.11. im Erdgeschoss des City-Center Chorweiler, Mailänder Passage 1, 50765 Köln, besucht werden kann. Die Geschichte eines Stadtteils, der Glanz der ersten Tage, ist nicht nur für Bewohnerinnen und Bewohnern spannend. Die Bilder erzählen ein Stück Kölner Geschichte, die wohl wenigen genau bekannt ist.

Veedelslichter-Flyer

Ferner lädt das Quartiersmanagement alle Bewohnerinnen und Bewohner ein, während der Lichtwoche die Stadtteile zum Leuchten zu bringen. Die Tage werden kürzer, auf buntes Feiern zum 11.11. und die großen Martinsumzüge muss verzichtet werden. Mit einem Veedels-Licht können alle ein positives Zeichen setzen und ihr Fenster beleuchten. Das Quartiersmanagement stellt eine einfache Bastelanleitung zum Download für die Veedels-Lichter zur Verfügung, so dass alle Interessierten ein Veedels-Licht basteln können. Schulen, Seniorenwohnheime, Jugendtreffs, Kindergärten und viele private Haushalte werden Laternen basteln und damit ein Lichtzeichen setzen. Die Bastelanleitung kann hier heruntergeladen werden.

Als Abschluss der Lichtwoche machen es engagierte Ehrenamtliche aus Blumenberg möglich, dass am 13.11.2020 von 18:00-19:45 Uhr die Bewohnerschaft trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie das Sankt Martins Fest im Kreis der Familie feiern kann. Mithilfe einer Förderung aus dem Verfügungsfonds wird die Soziale Fachstelle St. Pankratius am Worringer Bruch die Martinsgeschichte und einen traditionellen Martinsumzug über einen Livestream in die Wohnzimmer tragen. Das Video wird über die Instagram Seite des Jugendtreffs @blu4ju (www.instagram.com/blu4ju?r-nametag) geteilt.

Für Fragen rund um die Lichtwoche steht Ihnen Quartiersmanagerin Corinna Joppien telefonisch unter der 0160-90171731 oder per Mail starkeveedelbuero@stadt-handel.de zur Verfügung.
Das Quartiersmanagement ist eine Maßnahme aus dem Programm Starke Veedel- Starkes Köln.
203 Mal gelesen
close

TRAGEN SIE SICH EIN, UM ÜBER NEUE BEITRÄGE AUF UNSERER WEBSITE BENACHRICHTIGT ZU WERDEN.

Kommentar schreiben

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.