Hygieneregeln gelten auch für den Wochenmarkt

IMG-20201024-WA0000

Der Wochenmarkt in Chorweiler ist ein beliebter Treffpunkt für viele Anwohner. In Zeiten von Corona gelten auch dort strenge Hygienereglen. Das sie leider nicht immer eingehalten werden, zeigt das Bild.

Dieter Höhnen, Vorsitzender des Bürgervereins Heimersdorf/Seeberg-Süd, appelliert an die Stadt Köln, die Einhaltung der Regeln strenger zu kontrollieren. Sein Vorschlag, um mögliche Infektionsgefahr einzudämmen:  Den äußeren Bereich absperren, nur bestimmte Zugänge zuzulassen und diese zu kontrollieren. ” Wer sich nicht an die Regeln hält (egal ob Besucher oder Marktbeschicker) muss dann erforderlichenfalls nach vorangegangener Ermahnung mit Konsequenzen rechnen und der Marktnutzung fern bleiben”, so Höhnen. “Es geht uns allen sicher nicht darum, Strafen zu verhängen. Leider brauchen aber einige Besucher des Marktes offensichtlich ein-paar freundliche Ordnungsrufe”.

Als Reaktion darauf hat das Ordnungsamt schärfere Kontrollen angekündigt.

Foto: Dieter Höhnen

Auch interessant: “Wir sehen mit Ihnen sorgenvoll auf die derzeitige Entwicklung”

220 Mal gelesen
close

TRAGEN SIE SICH EIN, UM ÜBER NEUE BEITRÄGE AUF UNSERER WEBSITE BENACHRICHTIGT ZU WERDEN.

Kommentar schreiben

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.