Dreister Diebstahl wiederholt sich

Dezember 2020

Ein seltsames “Spiel” treibt einer oder mehrere Diebe in diesen Monaten am Liverpooler Platz in Chorweiler.  Zwei Bänke, die parallel der Willi-Suth-Alle vor dem Schachspielfeld aufgebaut sind, wurden Opfer von Diebstählen. Im Oktober wurden zwei Rückenlehnen, bestehend aus je zwei Eichenholzbrettern, entwendet. Als die Stadt Köln im November neue Lehnen angebracht hat, ist Anfang Dezember wiederum ein Brett verschwunden. Wenn es so weiter geht, ist der finanzielle Aufwand für die Instandsetzung nicht mehr gerechtfertigt und die Rückenlehnen können komplett abmontiert werden, hört man aus der Verwaltung.

Die Leidtragenden sind die Menschen in Chorweiler, besonders die älteren, für die diese Stützen am nötigsten sind. Vielleicht wäre aber eine Montage der Rückenlehnen mit diebstahlsicheren Schrauben eine Lösung?

Alexander Litzenberger

268 Mal gelesen

Kommentar schreiben

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.