Die SPD dominiert in Chorweiler

photo-spd-btw-2021
Print Friendly, PDF & Email

Im Einklang mit dem bundesweiten Trend konnten sich die Sozialdemokraten im Bezirk Chorweiler sowohl bei der Direktwahl, als auch bei der Zweitstimme gegen die politische Konkurrenz behaupten. Dr. Mützenich (SPD) hat im Bezirk Chorweiler 33,84% der Stimmen erhalten (+ 2.26% im Vergleich zur Bundestagswahl 2017) und die Direktwahl im Wahlkreis Köln III insgesamt für sich entschieden.

Werbung

Seine härteste Konkurrentin, Gisela Manderla (CDU), musste hingegen einen starken Verlust der Stimmen um 7,26% im Vergleich mit 2017 hinnehmen und kam im Bezirk Chorweiler auf 27,86% (Wahlkreis III -Ergebnis: 18,60%).

Die Zweitstimmen bescherten der SPD 29,51 %, der CDU 26,48 %, die Grünen wurden mit 13,32% zur drittstärksten Kraft im Bezirk 6 und haben dabei mit 7,5% den stärksten Zuwachs der Stimmen erfahren. Die CDU gewann in Pesch (31,25 %), Esch/Ausweiler (30,43 %), Fühlingen (29,54 %).

In Chorweiler-Mitte hat die SPD mit 30,76 % haushoch gewonnen, die CDU kam auf lediglich 20,01 %. Der Stadtteil führt abermals das Ranking in Köln als die Hochburg der AfD – 13,60% an. Die zweitgrößte AfD-Wählerschaft im Bezirk befindet sich in Blumenberg (11,04%). Auch in Blumenberg entschied die SPD mit 30,06 % überzeugend die Wahl für sich.

Mit 69,07 % lag die Wahlbeteiligung im Bezirk Chorweiler am vorletzten Platz in Köln.

Weitere Ergebnisse der Bundestagswahl 2021 auf der Website der Stadt Köln.

Alexander Litzenberger
Aktualisiert am 27.09.2021 um 17:53 Uhr.

656 Mal gelesen

Kommentar schreiben

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.