Bürgervereine fordern den Erhalt der Rheinkasseler Grundschule

IMG-9521-01
image_pdfimage_print

Bürgervereine und Dorfgemeinschaften des Kölner Nordens haben sich am 22.09.2021 gemeinsam in Köln-Lindweiler getroffen und u.a. auch über die Situationen der Schullandschaften in unserem Stadtbezirk (Chorweiler) beraten.

Mit großer Sorge haben wir (neben anderen Anliegen) insbesondere über die drohende Gefährdung der Rheinkasseler Grundschule und die für diese Schule beabsichtigten Ad-Hoc-Maßnahmen gesprochen mit dem Ergebnis, dass sich alle lokalen Vereine mit den dortig Betroffenen solidarisierten und ihre Unterstützung für das Anliegen bekräftigten, dass diese Schule vollständig erhalten bleiben muss – und zwar gemeinsam am bisherigen Standort. Wir sehen uns dabei im Einklang mit der Haltung der hiesigen BV6 und der Bevölkerung der betroffenen Ortslagen.

Unsere Forderungen scheinen auch vor der kommenden Sitzung des Kölner Schulausschusses weiterhin nicht gesichert zu sein. Mit Blick nicht zuletzt auf die Landtagswahl 2022 wäre es sowohl der Politik als auch den zuständigen Verwaltungseinheiten wie auch uns allen sicher sehr recht, wenn nicht vor dem nächsten Wahltermin wieder die Schulpolitik des Landes und der Kommune Anlaß für vermeidbare Konflikte liefern würde. Manchmal bietet auch eine einzelne kleine Schule Gelegenheit zu grundsätzlichen Entscheidungen und Erkenntnissen.
Wir hoffen alle sehr darauf.

Mit freundlichen Grüßen

Dieter Höhnen
(DGE a.D.)
Vorsitzender bvh-koeln.de

127 Mal gelesen

Kommentar schreiben

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.