Geburtstagfeiern eskaliert: Großes Polizeiaufgebot nach Angriff auf Einsatzkräfte

police-4566193_1920
Print Friendly, PDF & Email

Eine Schlägerei zwischen Partygästen zweier Geburtstagsfeiern hat in Köln-Seeberg am Samstagabend (19. Februar) einen Einsatz mit mehr als 30 Streifenteams ausgelöst. Gegen 21.15 Uhr war die Party eines 40-Jährigen mit etwa 20 Angehörigen, darunter auch Kindern, in dem Vereinsheim gestört worden, als der 36-Jährige mit seiner 15-köpfigen Gesellschaft in einem Partybus vorfuhr und mitfeiern wollte. Als erste Einsatzkräfte wegen der gemeldeten Schlägerei in der Abendrothstraße eintrafen, griffen zwei Partygäste die Polizisten unvermittelt an. Nur mit Unterstützung weiterer Streifenteams und durch den Einsatz von Pfefferspray ließ sich die Tumultlage beruhigen. Für das Geburtstagskind aus dem Partybus endete die Nacht im Polizeigewahrsam. Auch ein Gast (34) des Mannes wollte dem ausgesprochenen Platzverweis nicht nachkommen und verbrachte den Rest der Nacht in polizeilicher Obhut.

Werbung

Die Einsatzkräfte blieben dienstfähig. Die Ermittlungen zu den genauen Tatbeteiligungen dauern an. (cr/de)

Text: Polizei Köln

 

680 Mal gelesen

Kommentar schreiben

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.