Kunstausstellung in Chorweiler: Drei Künstler präsentieren facettenreiche Werke

photo_2024-01-19_09-34-48
Plakat: Bürgerzentrum Chorweiler

Eine gemeinsame Ausstellung von drei Künstlern verspricht eine künstlerische Reise durch unterschiedliche Stilrichtungen. Simone Cazin, Dagmar Trampusch und Boris Cazin stellen im Bürgercafé, Pariser Platz 1, in 50765 Köln-Chorweiler, ihre facettenreichen Werke aus.

Simone Cazin, Lehrerin und Kunsttherapeutin, war zuletzt in der Gesamtschule in Chorweiler tätig, verwendet verschiedene Techniken und Materialien auf Leinwand, um gesellschaftliche Entwicklungen zu visualisieren. Mit beeindruckenden Gemälden schafft sie einen Einblick in destabilisierende Strömungen unserer Zeit.

Boris Cazin, seit 30 Jahren Kung-Fu-Meister und Personenschützer, zeigt seine künstlerische Seite durch Bronze- und Fotografiearbeiten. In seinen ausgewählten Fotografien überhöht und pointiert er menschliche und tierische Eigenschaften, die den Betrachter zum Nachdenken anregen.

Dagmar Trampusch, Ergo- und Kunsttherapeutin, widmet sich dem Thema Gefühle. Ihre collagierten Arbeiten, Monotypien und Werke in Acryl und Mischtechnik sind Ausdruck von Erfahrungen und Bedürfnissen. Gefühle werden zu Anlass und Hindernis jeglicher Kommunikation.

Die feierliche Eröffnung der Ausstellung findet am Freitag, den 26.01.2024, von 18 bis 20 Uhr statt und wird vom Bezirksbürgermeister Reinhard Zöllner eingeleitet. Die musikalische Begleitung durch Till Heinzelmann am Saxophon verspricht einen kulturellen Genuss.

Die Ausstellung ist bis zum 21.02.2024 zu den Öffnungszeiten des Bürgercafés zu sehen: montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr und freitags von 9 bis 14 Uhr.

595 Mal aufgerufen

Möchten Sie kostenlos und automatisch über neue Artikel informiert werden? Tragen Sie sich hier ein. Das Abo können Sie jederzeit beenden

Datenschutzerklaerung *

Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein , um einen Kommentar schreiben zu können.

Unsere Website wird durch die Anzeige von Online-Werbung für unsere Besucher ermöglicht.
Bitte denken Sie darüber nach, uns zu unterstützen, indem Sie unsere Website auf die Whitelist setzen.