Projekt Elterntalk in Köln-Nord: Austauschrunden für Eltern

info3

Seit Mai 2023 fungieren Regionalbeauftragte als Ansprechpartner für das Projekt Elterntalk in Köln. Im vergangenen Herbst wurden 10 engagierte Elternteile zu Moderatorinnen und Moderatoren geschult, die nun Gesprächsrunden im Kölner Norden leiten.

Interessierte können als Gast, Gastgeber oder Moderator teilnehmen. So geht es (PDF-Dokument). Moderatorinnen und Moderatoren erhalten eine Aufwandsentschädigung, pädagogische Begleitung sowie Qualifizierung und profitieren von einem lebendigen Netzwerk. Gastgeberinnen und Gastgeber werden mit einem DM-Gutschein für ihr Engagement belohnt.

Im Herbst wird eine weitere Schulung für Moderatorinnen und Moderatoren angeboten. Die Gesprächsrunden finden fortlaufend statt.

Elterntalk NRW ist ein niedrigschwelliges und mehrsprachiges Präventionsangebot, das Eltern zu Erziehungsfragen zusammenbringt. In Gesprächsrunden laden Gastgeberinnen und Gastgeber bis zu acht andere Eltern zu sich nach Hause oder in andere Räumlichkeiten ein, um über Herausforderungen mit Kindern bis 18 Jahren zu diskutieren. Moderiert werden die Gespräche von erfahrenen Eltern. Elterntalk ist kein Vortrag, sondern ein Austausch, bei dem eigene Haltungen und Handlungsmöglichkeiten entwickelt werden können. Die Teilnahme ist für Eltern kostenlos.

Mehr Infos zum Standort Köln (bitte hier klicken).

Quelle: Deutsch-Türkischer Verein Köln e. V. Interkulturelles Zentrum und Bildungswerk.

271 Mal aufgerufen

Möchten Sie kostenlos und automatisch über neue Artikel informiert werden? Tragen Sie sich hier ein. Das Abo können Sie jederzeit beenden

Datenschutzerklaerung *

Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein , um einen Kommentar schreiben zu können.

Unsere Website wird durch die Anzeige von Online-Werbung für unsere Besucher ermöglicht.
Bitte denken Sie darüber nach, uns zu unterstützen, indem Sie unsere Website auf die Whitelist setzen.