11-jähriger Junge nach Verkehrsunfall vor Gymnasium Köln-Pesch verletzt – Polizei sucht Zeugen

polizei2-1000-sm

Nach einem Verkehrsunfall am 28. Mai vor dem Gymnasium Köln-Pesch, bei dem ein 11 Jahre alter Junge leicht verletzt wurde, sucht die Polizei Zeugen.

Der Unfall ereignete sich gegen 13:45 Uhr auf der Montessoristraße in Höhe des Gymnasiums. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte der Junge die Straße zwischen zwei geparkten Autos überqueren, als eines der Fahrzeuge plötzlich losfuhr und ihn erfasste. Die Fahrerin des dunklen Wagens hielt kurz an, um den Jungen zu fragen, ob alles in Ordnung sei, setzte jedoch anschließend ihre Fahrt fort.

Die Ermittler des Verkehrskommissariats bitten Zeugen des Vorfalls sowie die Fahrerin des dunklen Autos, sich zu melden. Hinweise können telefonisch unter der Nummer 0221-229-0 oder per E-Mail an gegeben werden.

Die Polizei hofft auf die Unterstützung der Bevölkerung, um den Vorfall vollständig aufklären zu können.

Quelle: Polizei Köln

648 Mal aufgerufen

Möchten Sie kostenlos und automatisch über neue Artikel informiert werden? Tragen Sie sich hier ein. Das Abo können Sie jederzeit beenden

Datenschutzerklaerung *

Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein , um einen Kommentar schreiben zu können.

Unsere Website wird durch die Anzeige von Online-Werbung für unsere Besucher ermöglicht.
Bitte denken Sie darüber nach, uns zu unterstützen, indem Sie unsere Website auf die Whitelist setzen.