Umbenennung von Pariser Platz auf Friedensplatz abgelehnt

Umbenennung Pariser-PlatzWährend des Friedensfests mit dem Glockenguß wurde die Idee geboren den Pariser Platz in Friedensplatz umzubenennen. Die Bezirksvertretung war auch nicht untätig und hat diesen Vorschlag der Verwaltung eingebracht. Der Bescheid liegt vor, die Verwaltung ist von diesem Vorschlag gar nicht angetan und hat diesen abgelehnt.

  • Straßennamen sollen nicht doppelt vergeben werden. Es gibt schon eine Friedensstraße in Köln.
  • Umbenennungen sollen nur in besonderen Ausnahmefällen durchgeführt werden, um bei den Anwohnern unnötige Kosten mit einer neuen Anschrift zu vermeiden.
  • Zudem müsse bei einer Umbenennung ein besonders öffentliches Interesse vorliegen.

Die Begründungen im Detail sind auf dem nächsten Sitzungstermin mit dem Tagesordnungspunkt 11.1.2 zu finden. War es das nun oder gibt das ein politisches Nachspiel?

31.Aug.2014, Stefan Yeh

Gefällt Ihnen der Artikel?

Klicken Sie bitte auf einen Stern, um den Beitrag zu bewerten.

Noch keine Bewertungen abgegeben.

Schreibe einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erkleren Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Zur Datenschutzerklärung.