Überfall auf Spielhalle – Zeugen gesucht

Köln (ots) – In der Nacht zu heute (28. August) hat ein bewaffneter Mann eine Spielhalle in Köln-Heimersdorf überfallen.

Gegen 0.30 Uhr betrat der mit einer Schusswaffe Bewaffnete das Lokal auf dem Haselnussweg.

“Plötzlich stand ein Mann vor mir und bedrohte mich mit einer Pistole”, schilderte der Angestellte (45) bei der Anzeigenaufnahme. “Er wollte Geld von mir und drängte mich in Richtung Kasse.”

 

Der Unbekannte nahm das Bargeld an sich. Diesen Moment nutzte der 45-Jährige um aus den Räumlichkeiten zu flüchten und diese dabei zu verschließen. Der eingesperrte Räuber schlug daraufhin eine Scheibe auf der rückwärtigen Seite des Gebäudes ein. Verletzt flüchtete er mit der Beute in unbekannte Richtung.

Der etwa 25 Jahre alte, schlanke Mann ist circa 1,75 Meter groß. Er hat eine schlanke Statur und war zur Tatzeit dunkel gekleidet. Sein Gesicht hatte er mit einem dunklen Tuch mit weißem Druck maskiert.

Wer Hinweise zu dem Flüchtigen geben kann, wird gebeten sich mit dem Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per Email an in Verbindung zu setzen. (sb)

28.08.2015

605 Mal aufgerufen

Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein , um einen Kommentar schreiben zu können.

Unsere Website wird durch die Anzeige von Online-Werbung für unsere Besucher ermöglicht.
Bitte denken Sie darüber nach, uns zu unterstützen, indem Sie unsere Website auf die Whitelist setzen.